Sind die neuen Kohlekraftwerke, die z.B. durch den Tagebau Garzweiler 1 und 2 vor Erkelenz versorgt werden ein Beitrag für den Klimaschutz?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kann man so oder so sehen.

Auf der einen Seite sind sie deutlich sauberer und effizienter als die alten Dreckschleudern. So gesehen ist das ein Fortschritt.

Auf der anderen Seite sind und bleiben es Kohlekraftwerke, die Kohle verbrennen und damit große Mengen an Kohlendioxid freisetzen.

Letztlich muss der Strom ja irgendwo herkommen und diese Kraftwerke stellen einen mittelfristigen Kompromiss zu Abdeckung der Grundlast dar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein! Auch das sind Heizkraftwerke die jede Menge CO² produzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

seit wann sind Kohlekraftwerke ein beitrag für den Umweltschutz? Dir ist doch hoffgentlich klar, dass sie reichlich CO2 emittieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung