Frage von jexvox, 172

Sind die Muscheln im Müggelsee Berlin essbar?

Am freien Strandbad Müggelsee findet man viel Muscheln, Ich möchte wissen ob die essbar sind. Ich habe ein Foto davon eingefügt. Auf eure Antworten freuen ich mich sehr

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Geistwesen, 131

Das ist eine "gemeine Teichmuschel" eventuell auch "große Teichmuschel"(unwahrscheinlich).
Diese Muscheln gehören zur Gattung der Unionoida und sind durchaus essbar.
Im frühen letzten Jahrhundert(als der Schnee noch weiß, die Welt in Ordnung war) waren sie noch zahlreich und wurden an Schweine und Federvieh verfüttert.
Heute sind sie, wie die meisten der Gattung Unioida, mehr oder weniger stark gefährdet und stehen daher unter Naturschutz!

Sie sind wichtig für andere Tierarten, wie z.B. für den sehr stark gefährdeten Bitterling, der den Kiemenraum der Muscheln als Brutstätte für seinen Nachwuchs braucht.


Kommentar von jexvox ,

Ist es verboten ein paar (z. B. 6 Stück) davon zu nehmen?

Kommentar von Geistwesen ,

Ich sag mal so: "Wo kein Kläger da kein Richter"!
Allerdings sag ich's auch gleich, die Teile sind sehr zäh und geschmacklich nicht jedermanns Sache.

Antwort
von SoMean, 117

Kannst es ja probieren... Aber ich finde den Müggelsee so reudig mittlerweile, da geh ich nicht mal baden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten