Frage von Nimrox, 24

Sind die Mikrofonverstärker vom Behringer Xenyx UFX1204 und den Mackie 802 VLZ4 wirklich so unterschiedlich?

Ich habe mal bei einem relativ bekannten Let`s Player namens Gronkh aus Deutschland geschaut, was er für ein Mikrofon Setup hat und er hat das selbe Mikrofon wie ich aber die Mischpulte sind unterschiedlich. Er hat auch eine Soundblaster ZxR aber ich weiß nicht ob er sein Mischpult darüber angeschlossen hat oder ob er den USB Anschluss verwendet. Jedenfalls behauptet er er höre sich selbst über das Mischpult. Ich könnte das theoretisch auch, aber damit man mich in der Aufnahme und anderswo auch hört, muss ich die Pegel fast bis auf den Anschlag auf drehen. Wenn ich dann aber den Kopfhörerpegel so hoch drehe, dass ich mich selber höre, höre ich es auch Rauschen. Das Rauschen hört man zwar nicht in der Aufnahme, stört mich aber sehr. Ich bin nun auf Fehlersuche und würde nun gerne wissen, ob es an den eingebauten Verstärkern liegen kann.

Vielen Dank im Voraus

Nimrox

Antwort
von Zamon, 20

Ich nehme mal an du hast das Behringer Xenyx und er das Mackie?

Dann liegts an den Vorverstärkern. Behringer rauscht nunmal.

Wenn du das Mackie hast, dann liegst irgendwo an deiner Bedienung.

Aber ich denke, man kriegt das auch mit dem Behringer so hin, dass man sich selber ohne rauschen hört. Würde den Gain maximal auf 80% stellen, weiter oben rauschts mehr. Wie sind die anderen Einstellungen? Was hast du alles angeschlossen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community