Sind die Menschen hier in Deutschland generell schlechter gelaunt als im Ausland oder kommt es mir nur so vor?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

du merkst es vielleicht mehr, weil du hier wohnst... Ich stelle aber generell nichts ähnliches fest...

Überall gibt es mißgünstige, schlecht gelaunte oder gehässige Menschen...

Es kann wohl aber sein, daß die Menschen hier etwas verchlossener Wirken, zudem das Klima manchmal nicht gerade einladend ist - wie soll man bei den jetzigen Temperaturen ein breites Lächeln auflegen, oder draußen ein Fest feiern! -.

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OharaVigne
18.05.2016, 09:53

Bei den jetzigen Temperaturen könnte man leicht ein Fest feiern. Purer Sonnenschein hier und es soll heute 21 Grad werden.

0

Nein, ca. 90% der Deutschen sind schlecht gelaunt.

Das liegt bei diesen 90%, die ich gern Konsummenschen nenne, einfach daran, dass sie mit nichts mehr zufrieden sind.

Sie sind immer nur kurz zufrieden, wenn sie mit dem neuen Smartphone, dem neuen Tablet o.ä. angeben können.

Kurz wenn sie als vermeintlich Erster das Neuste auf dem Markt haben.

Diese Menschen sind extrem materialistisch geprägt.

Der Rest ist postmaterialistisch geprägt. Diese Menschen sind glücklich, wenn sie sich z.B. weiterbilden, ein Buch lesen, in die Oper gehen oder sich klassische Musik anhören.

Der Hauptgrund, warum das so ist, ist die schrecklich schlechte Bildung in Deutschland. Die Leute kennen die Sonderangebote auswendig, wissen aber z.B. nicht, dass Zucker sehr schädlich ist.

Ich selber habe auch erst durch meinen Soziologie LK im Abitur gemerkt, was ich für ein elendes materialistisches "Schwein" war.

Das hat sich dann bei sehr vielen aus der Klasse geändert, und ich bin heute sehr froh, dass ich zu den Postmaterialisten zähle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neutralis
18.05.2016, 10:00

Ah das erklärt einiges, danke :)

Dieses oberflächliche ist mir auch schon bei den schlecht gelaunten Menschen aufgefallen. Probieren immer gut dazustehen und lügen sogar um das zu erreichen.

0

In Deutschland herrscht die Einsamkeit. Das macht traurig. Vielleicht spielt der Konsumneid auch eine Rolle. In den USA wird man bewundert, wenn man ein schickes Auto fährt. Hier wird man angefeindet. In Deutschland gibt es auch so viel schreckliche Gegenden, die keinen Erholungswert haben. Darum boomt u.a. München mit Bergen, Seen, Italiennähe. Deutsche können auch nicht genießen, wie Franzosen das Essen. Deutsche haben überhaupt keine Ess- und Trinkkultur, auch keine Kultur in der Sprache wie Franzosen und Italiener. Vielleicht macht das Stubenhocken mit Couching, TV-Glotzen und Bierschlucken der Deutschen auch traurig und griesgrämmig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke es ist hier einfach so, dass es kulturell bedingt sehr offen gezeigt wird.

Ich musste bei deiner Frage direkt an China oder Japan denken, wo alle mit einem netten Lächeln durch die Gegend laufen, aber es in der Bevölkerung sehr viele Probleme gibt. Alleine die Selbstmordzahlen betrachtend...

Gerade in Japan weiß ich, dass z.B. Leute die nach Brasilien (ich glaube das war es) ausgewandert waren und selber oder deren Nachfahren nach Japan zurück kommen extrem ausgegrenzt werden. (eine Bekannte hat "Ostasien" studiert und darüber eine Hausarbeit geschrieben, über die ich drüber gelesen hatte).  Solche Probleme gibt es also eigentlich überall auf der Welt.

Ich könnte mir einfach vorstellen, dass es in vielen anderen Ländern weniger öffentlich gezeigt wird. Da meckert man dann nur in der Familie oder nur alleine und nicht so öffentlich.

Gerade in Industrieländern scheint die öffentliche Unzufriedenheit sehr stark zu sein, da man einfach genug Zeit hat über alles zu meckern.

Denn wenn beispielsweise alle kurz vor dem Verhungern sind, also nichts (zu essen) haben, kann man auch nicht wirklich neidisch sein. Meist sind das ja sogar die, die noch am ehesten was an andere Betroffene abgeben, wenn sie was bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du warum Deutschland in den Eurovision letzter geworden ist. 

Wir sind in Europa leider nicht so beliebt :/ 

Die Niederlage kann auch politisch gedeutet werden, nämlich wegen Merkels Flüchtlingspolitik . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was bitte ist das für eine Frage.

Jetzt werden hier die Deutschen wieder als Rassisten und Weiteres abgestempelt.

Die von Dir oben beschriebenen Atribute findest Du in JEDEM LAND auf der Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neutralis
18.05.2016, 09:54

Bitte was ? Ich habe gesagt, dass es wieder mehr Rassisten gibt und das stimmt ja nunmal auch. Aber ich habe nicht alle Deutschen als Rassisten abgestempelt. Bitte nicht verallgemeinern.

Ja aber wenn ich im Ausland bin fällt mir das nicht so auf, scheint alles lockerer zu sein.

0

Es sind nicht die deutschen, die schlecht gelaunt sind, sondern einfach nur die Voll*d*oten ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OharaVigne
18.05.2016, 09:51

Ich gebe dir Recht... die meisten Deutschen sind nicht schlecht gelaunt, aber wir wirken auf die Ausländer so. Ist eine Tatsache. Millionen/Milliarden von Ausländern irren wohl kaum. Und auch als Deutscher muss man zugeben, dass wir eher kühl und mies drauf wirken.

2

Was möchtest Du wissen?