Frage von frag3, 135

Sind die Menschen, die das (Geschlecht) wechseln wollen, also operieren, psychisch krank?

Antwort
von MaraMiez, 105

https://de.wikipedia.org/wiki/Transsexualit%C3%A4t#Ursachen

Antwort
von Hagartio, 105

Wenn man Schwul oder Lesbisch ist, macht das die menschen nicht psychisch krank, Sie sind immer noch genau wie wir, nur weil Sie nicht aufs andere Geschlecht stehen, heisst das nicht das etwas mit Ihnen nicht stimmt. Genauso die, die sich umoperieren lassen, Wenn jemand im falschen Körper stect und gern das sein möchte was er ist, dann ist er noch lange ich nicht psychisch krank!

Kommentar von Hagartio ,

Das hier ist an Zeytinn gerichtet, ich wollte deinen letzten Kommentar bei deiner Antwort kommentieren aber dann wurde er gelöscht, das sage ich zu dem Blödsinn den du redest:

 

Was haben denn jetzt die Kinder damit zu tun? Schwule, sind wie du, EIN MENSCH ein mensch der dieselben Rechte hat wie du, der nicht weniger oder mehr wert ist und das Recht hat auch in der Öffentlichkeit zu zeigen das er schwul ist, der seinenPartner in der Öffentlichkeit küssen darf, händchen halten darf und auch heiraten. Genau wie die heteros ob vor kindern oder sonst wem

Antwort
von Tragosso, 73

Nein. Da sie damit niemandem schaden und gegen kein geltendes Gesetz verstoßen, ist daran nichts als krankhaft einzustufen.

Antwort
von Zischelmann, 9

Sie können psychisch krank werden!

Durch Spott und Verachtung

Durch Diskriminierungen

Transsexuelle sind genauso wenig psychisch krank wie Intersexuelle.

Es kann höchstens vorkommen das der betreffende Mensch außer seiner Transsexualität eine psychische Krankheit haben kann

Antwort
von cruscher, 103

Nein. Du kannst nichts für deine Sexuelle Ausrichtung.

Kommentar von MaraMiez ,

Menschen, die sagen, es ist eine Krankheit, könnten jetzt damit argumentieren "Für eine psychische Störung kann man auch nichts."

Kommentar von cruscher ,

Könnten sie, aber es ist Schwachsinn. Man hat von Geburt an eine Sexuelle Orientierung. Egal ob Junge oder Mädchen.

Kommentar von MaraMiez ,

Ich bin mir sicher, dass meine Kinder noch keine sexuelle Orientierung haben. Das entwickelt sich erst in der Pubertät.

Aber davon unabhängig: es ist richtig, dass sich niemand sowas aussucht. Warum sollte man auch freiwillig Häme und Beleidigungen auf sich nehmen? Es ist nicht sicher, woran es liegt, dass ein Mensch sich nicht im richtigen Körper (geschlechtlich gesehen) fühlt.

Kommentar von cruscher ,

Ich füge noch hinzu das Homosexualität auch unter Tieren verbreitet ist.

Kommentar von Tragosso ,

Transexualität hat nicht immer automatisch mit Homosexualität zu tun.

Kommentar von cruscher ,

Das stimmt auch wieder. Allerdings stehen die meisten Transgender auf das selbe Geschlecht.

Antwort
von KleinesWolfi, 98

Es ist auf jeden Fall alles andere als normal und schön. Aber ob man das gleich als psychisch krank bezeichnen kann weiß ich nicht, da müsstest du Experten fragen. ^^

Kommentar von Hagartio ,

Doch das ist normal ;)

Kommentar von KleinesWolfi ,

Nur weil etwas von der Mehrheit als normal angesehen wird, heißt das noch lange nicht, dass es das wirklich ist. Man sollte seinen Körper akzeptieren, statt ihn versuchen, mit kostenspieligen Operationen oder durch Hormoneneinnahme zu verändern.

Kommentar von Hagartio ,

Wenn du als junge geboren wirst, dich im inneren aber wie eine Frau fühlst und endlich das sein willst was du bist, dann ist das normal. Sonst werden se nie glücklich. Man ist was man ist und wenn das Schicksal einem so übel mitspielt und einen in den falschen körper steckt, dann ist es super das es sowas wie Geschlechtsumwandlungen überhaupt gibt und das gibt es nicht ohne Grund.

Kommentar von KleinesWolfi ,

Ich bezweifle ehrlich gesagt, dass sowas normal ist. Ich könnte mir vorstellen, dass das weniger mit angeboren sein zu tun hat als mit dem Umfeld, in dem das Kind aufwächst. Es ist ja so, dass auch heutzutage von Jungen und Mädchen bestimmte Verhaltensweisen erwartet werden. Da aber einige aber vielleicht mehr der Verhaltensweise des anderen Geschlechts entsprechen, schlussfolgern einige gleich daraus, dass man im falschen Körper geboren sein könnte, statt einfach dazu zu stehen, nicht der typische Junge oder das typische Mädchen zu sein. 

Ich lasse mich natürlich auch korrigieren, vielleicht lerne ich ja was Neues dazu. ;) 

Kommentar von Hagartio ,

Das glaube ich weniger, die wissen schon wer sie sind und was sie wollen ;) es gíbt halt Mädels die mögen halt jungsklamotten oder jungs die frauenklamotten mögen ohne im falschen körper zu stecken und die wissen dann auch ganz genau das sie trotzdem im richtigen körper sind :)

Kommentar von KleinesWolfi ,

Hm, ich schätze da können nur hochintelligente Psychologen mit Unmengen an Wissen wirklich sagen und vielleicht sogar beweisen, wie sowas entsteht, ob sowas angeboren ist oder erlernt. :)

Kommentar von Hagartio ,

da braucht man keinen Psychologen, jeder mensch ist wie er ist xD ganz einfach :p

Kommentar von KleinesWolfi ,

Solange man mit seinem Verhalten niemand anderen verletzt, ist alles erlaubt, hihi ^^ Soll doch jeder mit seinem Körper machen, was er möchte. (Aber seltsam finde ich es trotzdem, oder wenigstens ungewöhnlich.)

Kommentar von Hagartio ,

Du kannst es finden wie du willst, haben ja Meinungsfreiheit, ich krieg bei sowas nur immer son hals xD

Kommentar von KleinesWolfi ,

Man trifft nun mal nicht jeden Tag auf Transsexuelle, geschweige denn man führt tiefgründige Gespräche über ihre Gefühle und sowas... :D Ist recht schwierig, sich als ein gewöhnlicher, durchschnittlicher Mensch in die Situation solcher Personen hineinzufühlen und zu beurteilen, was normal ist oder nicht...

(Wobei sich hier die Frage aufwerfen ließe, was heutzutage schon normal und nicht normal sein bedeutet...^^)

Kommentar von Hagartio ,

Ja hast schon recht, aber man sollte wenigstens versuchen sich in sie hineinzuversetzen :) diese leute machen einiges durch, werden oft auch in schulen gemobbt und das ist einfach nur krass was es für assoziale menschen auf dieser welt gibt :) meine jetzt nicht dich damit xd sondern die, die sich erlauben zu urteilen und diese leute herabzuwürdigen nur weil se den verstand eines Höhlenmenschen haben :)

 

ja stimmt xd man hört manchmal zeug, da kann man sich nur die Hand vorm kopf hauen :)

Kommentar von Hagartio ,

ich meine, die mobber mit dem höhlenmenschenverstand ;)

Kommentar von KleinesWolfi ,

Es hat auch kein Mensch das Recht bzw. die wirkliche Fähigkeit, darüber zu urteilen, was richtig und was falsch ist, weil das einfach bei jedem Menschen subjektiv ist. :) 

Vielleicht wird sich in den nächsten Jahren aufgrund irgendwelcher hochkomplexer Untersuchungen ja herausstellen, dass Transsexualität genauso normal ist wie Homosexualität. Dann könnten Kritiker wie ich "bekehrt" werden und die Transsexuellen sich bestätigt fühlen, dass sie normal und nicht krank oder verrückt sind. 

Aber egal ob normal oder nicht, die Akzeptanz sollte trotzdem vorhanden sein, da stimm ich dir zu. :) Und wegen Transsexualität zu mobben ist doch schon ziemlich armselig und zeugt nur von Ignoranz und niedrigem Intelligenzquotient. ^^

Kommentar von Hagartio ,

schon, dennoch tun es so viele :)

wenn du dich dadurch bekehren lässt, dann hoffe ich mal das das so kommt xD

stimme dir voll und ganz zu :D genauso wie menschen gemobbt werden, weil sie keine markenklamotten tragen oder etwas dicker sind, ich meine wo sind wir denn hier? das verstösst doch gegen die Menschenrechte und manche leute haben nunmal nicht soviel Geld, deshalb sind se noch nlange nicht weniger wert, die gemobbten sind tausendmal mehr wert als die mobber leider gehen viele Leute daran kaputt und begehen manchmal Selbstmord. Aber es wird immer iwelche leute geben die sich über andere stellen und dagegen kann man nichts machen

Kommentar von KleinesWolfi ,

Leider, aber man muss auch anmerken dass das Mobbingverhalten auch bei Tieren auftretet. In einem Wolfsrudel gibt es ja auch manchmal ein Omegatier, dass von seinen Rudelangehörigen geärgert, unterdrückt und ausgeschlossen wird. (Ok ich merke schon, ich schweife vom Thema ab...^^)

Aber was ich persönlich festgestellt habe, ist dass die Menschen die gerade keine Markenklamotten haben und/oder dick sind, oftmals humorvoller, rücksichtsvoller, verlässlicher und einfühlsamer sind. Das ist jetzt meine Erfahrung, die ich gemacht habe, die aber nicht unbedingt auf alle zutreffen muss. :)

Kommentar von Hagartio ,

Wir menschen sollten eigentlich höher entwickelt sein als wölfe xd aber das was du sagst trifft schon den kern der Sache :) ist im Prinzip dasselbe, Mobbing ist Mobbing :)

 

stimmt eigentlich :D die sind netter und haben guten Charakter :)

Kommentar von KleinesWolfi ,

Unser Gehirn mag zwar um einiges höher entwickelt sein als das der Tiere, aber es wird immer noch ein Stückchen vom Tier in uns Menschen übrig bleiben. :D (Was jetzt nicht unbedingt negativ gemeint ist.)

Kommentar von Hagartio ,

Joa stimmt :) allerdings gibt es auch Tiere die klüger sind als Menschen ;)

Kommentar von KleinesWolfi ,

Auf jeden Fall. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten