Frage von jason21, 11

Sind die Maschninenbauteile durch nur Werkzeugmaschinen hergestellt oder auch durch Umformen und Giessen?

Antwort
von Maisbaer78, 7

Kommt drauf an was genau die Teile für eine Verwendung finden. Bauteile mit Lagern werden in der Serienfertigung meist geschmiedet oder gegossen und anschließend auf ner Werkzeugmaschine feinbearbeitet.

Kleinteile werden meistens komplett aus Vollmaterial gefräst/gedreht.

Reine Schmiede- oder Gussformteile ohne Endbearbeitung werden lediglich als Träger oder sowas wie Halteelemente eingesetzt.

Kommentar von jason21 ,

Sind manche teile der Maschinen nicht in Konstruktionslehre genannt ?

Kommentar von jason21 ,

Wann macht man auch Gefueheanalyse in der Fertigung

Kommentar von Maisbaer78 ,

Vorallem bei sicherheitsrelevanten Bauteilen. Träger, Druckbehältnisse, ...ich fertige ein Achselement für Achterbahnen, die werden geröntgt

Kommentar von Maisbaer78 ,

Du meinst wahrscheinlich die mikroskopische Untersuchung der Korngrößen und Verteilung. Mh naja das ist Werkstofftechnik, damit hab ich nicht viel am Hut, da gehts vorallem um die mechanischen Eigenschaften eines Materials, Zähigkeit, Festigkeit, Notlaufeigenschaften....schätz ich.

Kommentar von Maisbaer78 ,

Ich bin mir nicht sicher was genau du meinst? Welche Maschinen, welche Teile?

Kommentar von jason21 ,

Gibt es Waermebehandlung bei euch auch ?

Kommentar von Maisbaer78 ,

Wir lassen Teile wärmebehandeln, machen das aber nicht selbst, dafür gibt es spezialisierte Firmen die sich ausschliesslich damit befassen. Ich bin in der mechanischen Bearbeitung.

Wir lassen Glühen, Anlassen, Härten, Normalisieren, Gasnitrieren, Ölbadnitrieren und Phosphatieren.

Kommentar von jason21 ,

In deiner Fabrik gibt es 

mikroskopische Untersuchung?

Kommentar von jason21 ,

Super Antworte von dir . Ich bedanke mich sehr.

Kommentar von Maisbaer78 ,

bitte gern.

Kommentar von Maisbaer78 ,

Nein, ich glaube das machen Labore bei den Werkstoffproduzenten. Wir können die Protokolle anfordern, sofern wir die benötigen. Aber bisher ist mir da noch kein Fall untergekommen. Daher kann ich dir grad zu diesem Thema nicht viel sagen.

Ich weiß nur, dass es das gibt. Aber kann dir nicht sagen wer genau darauf angewiesen ist. 

So ein Metallmikroskop dürfte ne riesen Investition sein, das schafft
sich n Unternehmen nicht einfach so an, wenn es das nur gelegentlich
braucht, also schätze ich, das eher die Rohmateriallieferanten eines
haben, die es dann auch ständig in Verwendung haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten