Frage von chazix3, 130

Sind die Leute in Ostdeutschland verklemmter?

Im Westen sind die Leute ja sehr offen. Ich muss vielleicht in den Osten ziehen. Sind die Leute da alle komisch und verklemmt? Dann überlege ich es mir nämlich nochmal.

Antwort
von Digarl, 84

Ich bin im Westen aufgezogen und lebe immer noch im Westen. Ich persönlich finde das die Menschen selbst hier zu verklemmt sind. Sie sind einfach nicht soweit wie andere (gilt aber für die Mehrheit der Weltbevölkerung). 

Es ist vollkommen egal ob nun im Osten oder Westen .. dies wäre ein pauschalisiertes Vorurteil. Allerdings kommt es sicher auch darauf an ob du aufs Dorf ziehst oder nach Berlin. 

Antwort
von PeVau, 63

Ja, wir im Osten sind alle komisch. Wir kommen aus dem Lachen gar nicht mehr raus. Und verklemmt sind wir so sehr, dass wir uns schon seit vielen Jahren angewöhnt haben, uns durch Abschnürung fortzupflanzen.

Mit offen und ehrlich auftretenden Wessis können wir gar nichts anfangen. Wer kann schon den ganzen Tag gute Menschen ertragen?

Kommentar von JBEZorg ,

Und diese FKK-Verklemmten erst. Nichtmal eine Reality-Show machen sie draus.

Antwort
von 666Phoenix, 51

Wenn Du in den letzten 26 Jahren noch nie mit Ostdeutschen zu tun hattest, kannst Du mir leid tun!

Aber es soll ja tatsächlich immer noch Wessis geben, die noch nie auf dem Territorium der ehemaligen DDR waren!

Antwort
von amdros, 49

Ja..das solltest du dir aber tatsächlich durch den Kopf gehen lassen..in den Osten zu ziehen.

Mit Menschen, die vor der Wende hinter dem Mond gelebt haben, in den ca. 25 Jahren nichts dazu gelernt haben..mit denen würde ich auch keinen Umgang pflegen wollen.

Bleib lieber dort, wo du aufgewachsen bist..dann bleibt dir zum einen das Zusammentreffen mit Ostdeutsche erspart, sowie auch evtl. Nackenschläge, die du durch sie evtl. einzustecken hättest.

Setz dich dieser Gefahr ja nicht aus!!

Kommentar von amdros ,

edit: Ostdeutschen

Kommentar von Inurashi ,

Wenn du das nicht ironisch meinst, dann habe ich die Hoffnung an der Menschheit verloren

Kommentar von amdros ,

;-))))))))

Antwort
von Woropa, 60

Das ist nichts als ein dummes Vorurteil. Es gibt überall verschiedene Menschen, offenere und verschlossenere, nachdenkliche und spontane, lustige und ernstere. Wenn du fragst, ob die Menschen im Osten (bin auch Ossi) komisch sind, dann ist das nicht gerade nett und schon fast sowas wie eine Beleidigung.

Kommentar von Niema ,

Die frage zeigt auch das immer noch vorhandene ost und west denken

Antwort
von blackurant, 88

Ich bin in Westdeutschland aufgewachsen und hab 2 Jahre im tiefsten Osten von Berlin gewohnt. Im Westen sind die Leute aufejdenfall verklemmter ;)

Antwort
von birne25, 58

Mein Eindruck ist eher, dass die Leute in Süddeutschland wesentlich verklemmter und "ruhiger" sind als im Norden. Im Norden hat man öfter mal ein Schwätzchen mit Unbekannten, und irgendwie sind da alle fröhlicher ;)

Antwort
von Niema, 12

VORURTEIL Ja wir sind total verklemmt. Wir verstehen keinen spass und warten nur auf dich. Bleib lieber im westen,sojemandem brauchen wir hier nicht. " dann ueberlege ich es mir nochmal" - hahaah

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community