Frage von DieWWWFragen, 73

Sind die Leute im Dezember am durchdrehen?

Ich habe das Gefühl, dass je näher Weihnachten rückt, desto mehr wirken die Leute gestresster,reden zu viel, denken zu wenig nach und nerven einfach nur. Ich arbeite im Einzelhandel und es ist jedes mal das selbe Thema. Damit hat Weihnachten nicht mal was mit "Was schenke ich dem? Was wenn es demjenigem nicht gefällt? Kann ich es zurück geben" ? ... Weihnachten ist so oberflächlich geworden... Ich persönlich finde, dass es ein Fest der "Zusammengehörigkeit" ist und mir Geschenke völlig egal sind und weg bleiben sollten. Naja, da aber viel Profit daraus geschlagen wird, lassen sich die Leute alles eintrichtern. Weihnachten kommt schon sehr nah an "Gehirnwäsche" ran.

Antwort
von NichtZwei, 2

Du hast recht, es ist ein Fest, dass die meisten mit Schenken verwechseln, anstatt einfach nur zusammen zu sitzen, zu essen und zu plaudern, das reicht ja schon. Aber dieser unsegliche Geschenkeaustausch geht wohl den meisten auf die Nerven, nur keiner kann sich dagegen wehren, es sitzt halt ganz tief. Im Dezember gibt es uebrigens die meisten Selbstmorde. Viele drehen dann durch, vor allen Dingen, wenn sie die bekloppten Verwandten wieder teffen muessen. Einfach in Urlaub fahren oder Geschenkeverbot erteilen oder einfach nicht daran teilnehmen, aber ist schwer, besonders, wenn man Kinder hat. Alles Gute!

Antwort
von HarryKlopfer, 16

Wenn die meisten wenigstens wüßten, was Weihnachten überhaupt bedeutet. Geschenke, Geschenke, das weiß und versteht jeder

Antwort
von grisu2101, 43

Ja, die Leute sind halt im Stress, da werden sie manchmal unausstehlich.... Ist wohl wahr....

Antwort
von Max7777777, 22

Haste recht, das nennt man Konsum-Wahnsinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten