Frage von Salni, 42

Sind die Komponenten kompatibel miteinander?

CPU: AMD Athlon X4 860K, 4 Core, 3,7 GHz (Kaveri) Sockel FM2+ - boxed

CPU Kühler: Alpenföhn Sella CPU-Kühler - 92mm

RAM: Crucial Ballistix Sport Series DDR3-1600, CL9 - 8 GB Kit

GaKa: VTX3D Radeon R9 380 Dual Fan, 4096 MB GDDR5

Mainboard: ASUS M5A78L-M/USB3, AMD 760G Mainboard - Sockel AM3+

Netzteil: Super Flower 80 Plus Bronze Series Netzteil - 450 Watt

Gehäuse: BitFenix Nova Midi-Tower - schwarz

Festplatte: Toshiba SATA 6G, DT01ACA050, 3,5 Zoll - 500 GB

Antwort
von Xeon814, 30

Hallo Salni,

der Prozessor kann nicht auf einen AM3+ Sockel verbaut werden. 

Du brauchst: FM2+

Außerdem würde das Mainboard den Arbeitsspeicher Takt gar nicht unterstützen.

Ansonsten finde ich die Konfiguration ein wenig Fragwürdig, was möchtest du den mit dem Rechner machen?

Mit freundlichen Grüßen

Xeon814

Kommentar von Salni ,

würde das mainboard gehen?

Kommentar von Salni ,

ASUS A68HM-K

Kommentar von Hanswurst120 ,


Außerdem würde das Mainboard den Arbeitsspeicher Takt gar nicht unterstützen.

Doch tut es.

bis zu 2000MHz OC....

aber das tut eh nichts zur sache da die CPu nicht auf das Board passt.

PS:Ja das
ASUS A68HM-K passt zu dem 860K



Kommentar von Salni ,

ich will ein paar games zocken, wie CS:GO GTA 5 und so was.

Kommentar von Marbuel ,

Gta 5 auf der Mühle, da wirst du keine Freude haben.

Antwort
von SparksOJ, 27

Solange du darauf achtest das deine Teile den selben Sockel und den selben Formfaktor haben müsste alles zusammenpassen. Sockel sind bei den meisten Komponenten 1150/1151 und der Formfaktor meistens ATX bzw. miniATX.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community