Frage von pedram98, 32

Sind die Kommas- richtig gesetzt?

Hallo, ich bin mir hier sehr unsicher, wie es mit der Interpunktion aussieht. Danke

Weiterhin gelang es ihm mit der Kenntnis der Basenkomlementarität von Erwin Chargaff, am Cavendisch-Laboratorium der Universität Cambridge, ein Modell der DNS der Fachzeitschrift Nature zu präsentieren.

Antwort
von beangato, 32

Weiterhin gelang es ihm KOMMA mit der Kenntnis der Basenkomlementarität von Erwin Chargaff KEIN KOMMA (wenn dieser Chargaff dort arbeitet) am Cavendisch-Laboratorium der Universität Cambridge, ein Modell der DNS der Fachzeitschrift Nature zu präsentieren.

Kommentar von pedram98 ,

Also auch nach Cambridge ein Komma.

Danke!

Kommentar von beangato ,

Ja - das ist aber doch schon da?

Kommentar von pedram98 ,

War jetzt zur Sicherheit gefragt

Expertenantwort
von LolleFee, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 7

Es gibt drei bedeutungsverändernde Möglichkeiten:

Weiterhin gelang es ihm, (Komma) mit der Kenntnis der Basenkomlementarität von Erwin Chargaff (kein Komma) am Cavendisch-Laboratorium der Universität Cambridge (kein Komma) ein Modell der DNS der Fachzeitschrift Nature zu präsentieren. 

Weiterhin gelang es ihm (kein Komma) mit der Kenntnis der Basenkomlementarität von Erwin Chargaff (Komma) am Cavendisch-Laboratorium der Universität Cambridge (kein Komma) ein Modell der DNS der Fachzeitschrift Nature zu präsentieren.

Weiterhin gelang es ihm (kein Komma) mit der Kenntnis der Basenkomlementarität von Erwin Chargaff (kein Komma) am Cavendisch-Laboratorium der Universität Cambridge, (Komma) ein Modell der DNS der Fachzeitschrift Nature zu präsentieren.

Es hängt davon ab,

- ob das Modell mit Kenntnis an der Uni präsentiert wurde, was gelungen war.

- ob das Modell an der Uni präsentiert wurde, was mit Kenntnis gelungen war.

- ob das Modell präsentiert wurde, was mit Kenntnis an der Uni gelungen war.

In allen drei Fällen gibt es in dem Satz nur ein Komma - nämlich das vor einer Infinitivgruppe, die durch "es" angekündigt wird.

Kommentar von pedram98 ,

Wow! So eine Antwort habe ich nun wirklich nicht erwartet, aber ich denke, das ist die perfekte Antwort.
Ich verstehe sie zu 100% und danke sehr!

Kommentar von LolleFee ,

Sehr gerne! =) Und vielen Dank für das Feedback!

Antwort
von zehnvorzwei, 13

Hei, pedram98, keine Chargaff kein Komma. Denn der Satz geht so: Weiterhin gelang es mit der Kenntnis der ... von am Cavendish... der Uni Cambridge  Jetzt folgt ein erweiterter Infinitiv, der mit Komma abzutrennen ist, ein Modell ...zu präsentieren. So geht die Duden-Regel.

Kommentar von pedram98 ,

Verstehe nicht, was du da von dir gibst, sorry

Kommentar von zehnvorzwei ,

pardon: Soll heißen: Hinter Chargaff kein Komma

Antwort
von Butterkuchen02, 20

Das zweite Komma weglassen, ansonsten ist alles gut.

Expertenantwort
von Welling, Community-Experte für deutsch, 5

Ein Komma hinter "ihm" ist verpflichtend, sonst kein Komma.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community