Frage von SakuraKuromori, 124

Sind die Japaner wirklich so schlecht in der Englischen Sprache, wie in Animes?

In Animes sieht man häufiger, dass die Protagonisten meist gar kein Englisch können, bzw nicht einmal 'how are you?' verstehen. Deutet es daraufhin, dass die Japaner die Englische Sprache nicht sonderlich gut beherrschen, obwohl Japan so ein strenges Bildungssystem besitzt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TeeTier, 50

Ich bin in Japan noch nie in die Verlegenheit gekommen, Englisch sprechen zu müssen, allerdings wird man oft auf Englisch angesprochen. Das gilt insbesondere für andere Ausländer, die sich Hilfe erhoffen.

Allerdings ist mein Gehirn meist voll auf Japanisch eingestellt, und ich brauche immer erst ein paar Sekunden, um auf Englisch umzuschalten.

Meistens stammel ich dann erst mal total wirres Zeug, wie z. B.: "What? Ah, hello, hi! Oh, yeah! Erm, wait ... erm, OK, ..." und erst dann bin ich in der Lage sinnvolle Sätze zu formulieren. :)

Dieses falsche Englisch auf Schildern, Klamotten, generell Aufdrucken oder im Fernsehen bzw. sehr oft in Liedtexten finde ich aber ehrlich gesagt recht sympathisch. Da gibt es manchmal echt lustige Konstruktionen.

Die Mutter einer Freundin ist Professorin für Anglistik an einer Uni und die flippt immer fast aus, wenn sie total verkorkstes Englisch findet ... das passiert aber mehrmals täglich, da Japan wirklich voll davon ist.

Allerdings muss dir klar sein, dass es Japanern, die nach Deutschland kommen, nicht sonderlich anders geht. Japanische Aufdrucke in Europa sind oft total falsch, oder offensichtlich vom Google-Translator produziert. Da merkt man dann sofort, dass das Budget nicht mehr gereicht hat, einem Austauschstudenten ein paar Euro in die Hand zu drücken, und das Japanische korrigieren zu lassen.

Ich denke, das ist bei allen Sprachen überall so auf der Welt. Nur beim Englischen fällt es dir auf, weil du selber Englisch relativ gut kannst.

Für jemanden mit Japanischkenntnissen sind solche Animetreffen in Deutschland genauso verwirrend. Ich gehe gaaanz selten mal aus Spaß zu solchen "Conventions" und da findet man immer lustig-falsches Japanisch.

Aber ganz ehrlich: Auch das ist irgendwie sympathisch, und ich habe noch keinen Japaner gesehen, der sich darüber wirklich ärgert.

Oder guck dir mal die Speisekarten von japanischen Restaurants in Deutschland an. Die Leute geben sich da wirklich Mühe, machen tolles Essen, passen ihre Menüs der Saison an, ... wen interessieren da ein paar Rechtschreibfehler?

Ich persönlich finde Sprachfehler von Nichtmuttersprachlern überhaupt nicht schlimm. Wenn hingegen ein gebürtiger Deutscher sagt: "Ich habe mir ein Computer gekauft" oder "A ist größer als wie B" usw., dann könnte ich an die Decke gehen. Flüchtigkeits- und Tippfehler mal ausgenommen. :)

Seit einigen Jahren ändert sich der Englisch-Unterricht in Japans Schulen ganz langsam von "fast nur reine Theorie" hin zu "sogar leicht praktisch angehaucht". Man darf also in den nächsten 10 Jahren mit einer neuen Generation Englischsprecher rechnen. Wie stark die sich dann von den Heutigen unterscheiden, wird abzuwarten sein. :)

Bis dahin darf man sich in Liedtexten noch weiterhin über Perlen wie "Let's singing sing a song" & Co freuen, wobei ich in den letzten Jahren kaum etwas so schlimmes wie Texte von Tsunku erlebt habe. :)

PS: Viele meiner Bekannten nennen den Plural von "Pickles" einfach "Pickleses" oder "Shoes" sind "Shoeses" ... ich finde das klingt einfach nur toll, fast schon süß ... sowas korrigiere ich dann meistens gar nicht.

Solange man jemanden versteht und es sich nicht um eine Facharbeit handelt, sollte man über schräges Englisch einfach nur schmunzeln. :)

Kommentar von teddy1202 ,

München vor 10 Tagen. Nippon trifft Bavaria. Der Bayer sagt zur Japanerin: "Ja, good see you out".

Kein Kommentar. Aber alle haben pickgood verstanden!

Antwort
von Rupture, 64

Sie können es sehr wohl, größtenteils aber nur theoretisch, weil es kaum gesprochen wird.

Dort hat Englisch auch nicht den gleichen Wert wie hier (verständlich), so wie ich das mitbekommen habe interessiert es viele auch garnicht, ob sie Englisch können oder nicht, Hauptsache sie schaffen den Abschluss indem sie den geforderten Wissenstand auswendig lernen.

Antwort
von Tegaru, 40

Also meine japanische Gastfamilie sprach nur sehr gebrochen bis gar nicht Englisch.

Mag daran liegen, dass Englisch halt einfach zu viele Unterschiede zur japanischen Sprache besitzt und auch im Lehrplan keinen sonderlich hohen Stellenwert hat.

Antwort
von LawineX, 56

Schau dir einfach mal das Imperium an, was China besitzt + alle Länder die eben die gleiche Sprache sprechen.

Englisch im Lehrplan ? Negativ, wofür auch ? China alleine ist so groß, viele Asiaten werden in ihrem Leben nicht einmal raus aus China kommen.

Die einzigen Asiaten die Englisch sprechen sind meistens die, die in höheren Gehaltsklassen arbeiten und folglich mehr Kontakt zum Rest der Welt pflegen muss.

China ist für die Welt wichtig, unterm Strich wird einfach alles für die übersetzt, schließlich ist China ein Weltmarkt wo man als Unternehmer schnell reich werden kann.

Auf jeden Fall besitzen die da hinten ein gutes Schulsystem, wer sich alleine in der Schule anstrengt, der bekommt viel schneller einen richtig guten Job, kann im Verhältnis viel schneller eine "Position" erreichen. In den weiteren Schulen steht dann natürlich auch Englisch im Programm, insofern die Sprache wichtig für den weiteren Beruf ist, denn wie du ja bereits sagtest, bereiten die einen sehr gut aufs weitere Leben vor.

Das ist gut und teilweise auch schlecht. Bei uns bekommen wir Englisch beigebracht, ganz gleich ob wir unser Leben lang nichts machen oder eben halt doch. Die meisten Asiaten jedoch werden sich nur im Asiatischem Raum aufhalten, deshalb ist Englisch in den Schulen auch nicht so verbreitet, so erschließt sich der Sinn dahinter einem nicht, wo doch in diesem Land nur eine Sprache gesprochen wird.

Kommentar von BroBarney ,

Du weißt, dass China und Japan verschiedene Länder sind und in Japan auch nicht chinesisch gesprochen wird?

Kommentar von LawineX ,

Mir ist bewusst das sich die Sprachen deutlich unterscheiden, ich sprach lediglich von China, wenngleich es in einigen Passagen so aussieht als würde ich den ganzen Kontinent meinen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community