Frage von BigB1, 77

Sind die IS eig dumm oder was ist deren genauer plan?

zur erklärung : Sie legen sich mit Anonymus an (die haben teilweise die Weltbesten hacker)

Sie provozieren Amerika (Ein land das von Krieg lebt zu provozieren find ich schon dämlich)

Sie greifen Frankreich an (Frankreich wird denen in den Ars ch treten)

Sie greifen Russisches Flugzeug an ( Ernsthaft die wollen Stress mit Putin ? Also das ist einfach nur ähm ja fällen mir die Worte ^^)

Sogar in Afghanistan gibt es ein Bündnis zwischen der Taliban und der Regierung gegen die IS und ja das ist wahr googelt es wenn ihr es nicht glaubt gibt genug seriöse Quellen.....

Also irgendwie sind die doch bald leicht am *

kann mir das mal erklären wieso die das machen ? Ich hetz doch nicht gleich so viele mächte auf mich.... ich raffs einfach nicht :D bin eig sehr politisch engagiert aber das ist mir echt zu hoch, klar sie können weiterhin anschläge verüben aber dafür das sie alle "ungläubige" töten wollen wird das wohl sicherlich nicht reichen

Antwort
von Sunshinex333, 72

Sie haben Spaß an Tot und Gewallt. Wie ein Reporter berichtet hat, der eine Zeit lang bei ihnen lebte, legen sie es auf den Kampf mit Bodentruppen an und freuen sich schon seit der Gründung auf einen Kampf mit Amerika, England und Frankreich. 
Auch Anonymous kann nach einschätzungen von Experten nich viel ausrichten, da sie hauptsächlich Twitter Konten sperren lassen und die Komunikation allgemein verhindern könnten. Könnten einfach weil der IS mittlerweile auch verdammt gute Hacker und IT Spezialisten hat und deswegen mittlerweile auch seine wege hat...

Kommentar von BigB1 ,

dennoch bin ich der meinung anonymus wird hier unterschätzt sehr stark anscheinend sogar :) naja dann sollen sie mal kämpfen werden sehen was sie davon haben....

Antwort
von ibo123, 35

Sie wollen die Aufmerksamkeit auf sich lenken das die Welt auf die Flüchtlinge geschaut passte denen nicht die kamen in den Hintergrund. Sie wollen das die Welt auf sie schaut und ihre Interessen durch setzen egal ob mit oder ohne Gewalt. Sie wollen das die Menschen Sie respektieren auf eine Grausame Art und Weise. Der Attentat War ein voller Erfolg für den IS. Hauptsächlich sind Sie nur in den Nachrichten. Ganze Welt schaut auf Paris bzw. Auf den IS. Sie wollen regieren und immer mehr und mehr den Leuten angst einjagen. Die sind nicht doof das sind schlaue Menschen mit Abschluss. 

Kommentar von BigB1 ,

ja sicherlich sind da Schlaue menschen dabei und sicherlich haben die jetzt erstmal erreicht was sie wollten, aber denken die wirklich die haben eine Chance gegen so viele länder vlt kommt es auch dazu das die NATO die sogar angreift denkst dann können die sich noch retten ....

Antwort
von AppleTea, 77

Das hat mit Dummheit nichts zu tun. Diese Menschen sind sogar meist sehr gebildet, haben studiert etc.
Es ist viel mehr deren enorme Überzeugung ihre Sache für ihren Glauben durchzuziehen und zwar mit allen Mitteln und ohne Rücksicht auf Verluste

Kommentar von BigB1 ,

ja sie wollen ihr ding durchziehen wie wollen sie das machen wenn irgendwann fast alle von denen tot sind......

Kommentar von Cubrafour ,

Das ist unmöglich, dass sie alle sterben werden, demnächst. Denn selbst wenn sie jetzt im Krieg mit Frankreich sind und alle ihre Stützpunkte usw. zerstört werden, gibt es immer noch einen relativ großen Teil, der jetzt als Flüchtling getarnt nach Europa gekommen ist. Glaubst du die werden sich einfach dem europäischen Lebensstil anpassen und anfangen in Frieden zu leben? Nein, natürlich nicht! Es wäre sehr gut vorstellbar, dass sie "ausrasten" würden und ziemlich schnell Sachen in Europa anstellen, die mit Paris vergleichbar wären... Ich meine, wenn jetzt auf einmal alle hohen Tiere des IS getötet werden und die nun keine "Befehle von ihnen erteilt bekommen können... Die werden für ihre Sache trotzdem noch einstehen und anfangen, sich zu "rächen"...

Kommentar von BigB1 ,

Dessen bin ich mir schon bewusst aber irgendwann wird es immer weniger und weniger geben es wird ihnen unmöglich sein ein Land wie Frankreich sonst was in die Gewalt zu kriegen, bezweifle auch das sie Macht über Deutschland erlangen könnten, ganz zu schweigen von Russland das heißt selbst wenn sie sich rächen.

Es macht kein Sinn die haben einfach verloren.....und ja mir ist bewusst das Menschen deswegen noch sterben werden und finde das nicht gut, aber im großen und ganzen betrachtet werden sie ihre Macht (das ist ja das was sie wollen) nach und nach verlieren..

Kommentar von Ruehrstab ,

"... einen relativ großen Teil, der jetzt als Flüchtling getarnt nach Europa gekommen ist ..."

Na Cubrafour, du kennst dich ja aus, mit Terrorismus. Aber sag mal, laufen die mit ihren Kalaschnikows eigentlich über den Balkan oder kommen sie durchs Mittelmeer geschwommen?

Antwort
von AhsokaT, 56

Nehmen wir mal Hitler als Beispiel.

Der Typ hat irgendwann alles erreicht, wovon er einmal träumte. Nahezu ganz Europa unter seiner Kontrolle, Frankreich besetzt. Aber er wollte mehr, noch mehr - und weil er dann nicht genug bekommen konnte, griff er die Sowjets an und stürzte sich freiwillig in einen Zwei-Fronten-Krieg, den er natürlich verlor. Während er sich durch den russischen Winter kämpfen musste, konnten die Alliierten ihre Kräfte wieder stärken und zum letzten Schlag ausholen. Hitler verlor alles, lief dann wohl nicht ganz so nach Plan.

Die ganze Geschichte mal in extremer Schnellfassung und ein wenig vereinfach dargestellt, aber ich möchte damit nur eines klarmachen: Wenn ein Mensch zu viel Macht erlangt, genügt ihm das bald nicht mehr. Er wird raffgierig und handelt dabei oftmals dumm.

Das ist beim IS nicht anders. Die halten sich jetzt für die Größten, weil ihnen das Attentat gelungen ist, aber daran, dass sie im Blickfeld unserer Bomben stehen, denken sie in ihrem Freudentaumel nicht.

Antwort
von thetee99, 28

Der IS ist das Resultat der amerikanischen Offensive im Irak und Iran. Saddam Hussein wurde aus fragwürdigen Gründen angegriffen. Natürlich war er ein Mörder und Dikator, aber er hatte sich ein Regime aus Militärs und Geheimdienstagenten aufgebaut, die nach seinem Sturz keine Existenz mehr hatten und sich an Amerika und der westlichen Welt rächen wollen. Das sind also bestens ausgebildete und organisierte Leute die genau wissen was sie tun. Sie nutzen den Islam, genau wie es Al Qaida getan hat, um Muslime für ihre Zwecke zu gewinnen und schicken sie auf Selbstmordkommandos - daran sieht man ja wie ernst sie es mit diesen Menschen meinen und das sie nur das "beste" für ihre "Glaubensbrüder" wollen...

Ihr höchstes Ziel ist es ein eigenes, neues Kalifat im Nahen Osten zu etablieren.

Antwort
von Charakter0000, 17

Also wenn ich Hier so lese bekomme ich tränen in den Augen, weiß nur nicht ob Freude oder Traurig.
1. Für dass das IS Kriegsgerät im Milliardenbereich von den Amis hat finde ich lustig die Aussage "IS scheisst die Amis an".
2. Fragt euch doch mal wer das ganze Öl von denen kauft ?!
3. Wer liefert denen Munition ?
4. Glaubt Ihr wirklich, es wäre soweit gekommen würden dass gewisse Staaten nicht wollen ?!
Meine uninformierten Freunde wir leben im Kapitalismus bzw. Machiavelismus ...
Ein guter Tipp von mir ....
Youtube
Dr. Daniele Ganser
Mediale Feindbilder

Zuerst informieren dann Reden

Kommentar von BigB1 ,

sie wurden ja auch von Deutschland beliefert....Geld ist nunmal wichtiger wie Menschenleben aber das ist ja nicht das wovon ich hier rede...

Kommentar von Charakter0000 ,

Youtube !!
Dr. Daniele Ganser Mediale Feindbilder bei Youtube !!
Dann verstehst du !!!

Antwort
von dellta, 15

Ich bin mir ziemlich sicher wir werden sehr viel verarscht von unsere Politik und den Medien. Amerika hat nicht Kriegserfahrung sonder Amerika lebt von Krieg. Drum sind Sie parmanent in einem Krieg beteiligt. Amerika ist das meist gehasste Land auf der Welt das kannst du mir glauben. 

Die Amerikaner haben viel mehr Blut als die Isis, und wen du genau über Isis studierst dann wirst du viele Bespiele finden das die Isis von den Usa gegründet wurde. Und die Europear gehen heute genau den gleichen Weg. 

Jedes Kind und jeder Vater und jede Mutter lernt ein Kind das Rache keine Lösung ist. Warum muss Frankreich zurück Bomben. Die Amis haben das damals 2011 für Öl Quellen auch gemacht doch die isis wurde seit dort nur mächtiger, reicher, und hat mehr Anhänger wie noch nie zuvor. Eine ganze Welt ist nicht in der Lage mit Ihnen zu Handeln ?. Bomben sind keine lösung und das Wissen wir und so haben wir es immer gelernt in der schule und auch zuhause. 

Und Anonymus das sind die kleinste Bedrohung für die Isis. Wenn sie wirklich so gut wären so hätten Sie sich in der CIA Seite eingehäckt und gesehen das auch Frankreich ein Terror nur vorgespielt hat wie damals die Usa. Damals hatten gute Häcker das alles abgelesen. Es gab sogar einer der Vor dem 11.sep ein Kartenspiel brachte in dem er Twin Tower beim einstürzen in die Spielkarten druckte. Und viele andere Geschehnisse.  Als man Ihn fragte von wo er die Zukunft vorher wusste sagte er ich hab mich bei CIA Seite rein gehäckt. Wie folgen eine sehr Agressive Regierung. Und die Quittung werden wir die Zivilisten bekommen. Denn unsere Politikaner haben Bunker in dem Sie mehr drin haben als wir in unsre Wohnungen und Häuser.

 Und wer mich jetzt als Verschwörungtheoretiker beschimpft, ich muss nicht glauben was ich lese sonder was ich sehe. Und was ich sehe ist das unsere Regierung uns in einem 3 Weltkrieg steuert. Ob mit den Russen oder den Isis es kann nicht sein das wir und die Amis immer die Polizisten sind, und das Weltgericht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten