Frage von Gundolf785, 333

Sind die Freimaurer satanisch?

Kann es sein das die Freimaurer eine sehr gefährliche satanische Sekte sind? Genauso wie die Illuminaten? Ich meine die sollen ziemlich gefährliche Rituale vollbringen und viele mächtige Leute sind angeblich Freimaurer, stimmt das? Ist das nicht gefährlich dieser Okkultismus? Angeblich sollen sie auch Satanisten sein und Satan anbeten, ist das nicht hochgefährlich so eine Sekte die Satan anbetet?

Antwort
von Kuno33, 206

Freimaurer sind keine Satanisten. Sie haben eine Menge freiheitlicher Vorstellungen und eine bestimmte Weltanschauung. In der Nazizeit wurden die Freimaurer von dem Regime verunglimpft worden, weil sie mit der Naziidelogie nicht übereinstimmen konnten.

Aus diesem Grund mussten die Freimaurer untertauchen, um nicht in Gefahr zu geraten. Das man ihnen dann unsinnigerweise vorgeworfen und als Begründung dafür genommen, dass dort Gehimbündelei betrieben wurde.

Aus der Nazizeit sind daher viele Vorurteile gegen Freimaurer erhalten geblieben. Vielleicht wirkt diese Weltanschauung nicht mehr modern, sie enthält aber etliche sehr humane Grundlagen.

Goethe war z. B. ein Freimaurer. Link: http://www.internetloge.de/arst/goethe.htm

Kommentar von Gundolf785 ,


 Fraumaurerei ist und bleibt eine Gefahr denn sie missachtet Gottes Gebote.

Kommentar von Wurzelstock ,

Welche denn? - Das ist ein hochwohllöblicher Nonsens.

Kommentar von Gundolf785 ,

 Alle.

Kommentar von PatrickLassan ,

Neuer Account, immer noch dasselbe Blabla.

Antwort
von Andrastor, 161

Die Freimaurer sind keinesfalls satanistisch geprägt. Es handelt sich auch nicht um einen okkulten Geheimbund, es ist eine offene Vereinigung, ein Club von Menschen die nur die ständige Verbesserung anstreben, als Mensch und als Gemeinschaft.

Alle Regeln, Statuten, Aufnahmebedinungen und die gesamte Geschichte liegen in allen Bibliotheken zur Anschauung aus. Die Freimaurer haben noch nie ein Geheimnis um ihren Bund gemacht.

Ja, es sind einige mächtige Mitglieder unter ihnen, aber das sagt nichts über die Freimaurer als Gruppe aus.

Kommentar von Gundolf785 ,

 Aber es gibt doch gefährliche Geheimbünde? Satanische Geheimbünde?

Kommentar von Andrastor ,

Hast du dein gestriges Profil nur deaktiviert um dich heute wieder über Satanismus zu echauffieren?

Es gibt sicher den einen oder anderen gefährlichen oder satanistischen Geheimbund, aber von denen weiß man nichts, denn wenn sie nicht geheim wären, würden sie wohl kaum diesen Namen tragen.

Kommentar von Gundolf785 ,

 Satanismus ist auch gefährlich, unchristlich, kapierst du das nicht?

Kommentar von Andrastor ,

Wir haben gestern bereits lange und ausführlich über das Thema gesprochen. Ich hoffe du erinnerst dich und suchst dir bald professionelle Hilfe, wie ich es dir empfohlen hatte.

Kommentar von Gundolf785 ,

 Wieso professionelle Hilfe, wozu?  Völliger Schwachsinn.

Kommentar von Andrastor ,

Erinnere dich einfach an unseren Mailaustausch von gestern.

Kommentar von Kuno33 ,

Professionelle Hilfe wahrscheinlich, weil Du ohne auf irgend etwas einzugehen mit ziemlicher Penetranz die gleichen Argumente wiederholst.

Kommentar von Gundolf785 ,

Stimmt nicht.

Kommentar von Andrastor ,

Gundolf, lass es, such dir Psychologen und Therapeuten und hör auf solche Fragen zu stellen, das führt zu nichts. Wenn du hier so weiter machst, werde ich deine Fragen und deine Profile melden.

Kommentar von Gundolf785 ,

Was soll das? Ich hab nichts getan.

Kommentar von Andrastor ,

es wirkt langsam so als würdest du hier sinnlos herumtrollen. Egal ob als Gundolf oder Orion.

Kommentar von Gundolf785 ,

Tue ich nicht, warum bist du so arrogant?

Kommentar von Andrastor ,

Es wird langsam lächerlich.

Du magst zwar Spaß daran haben, aber jeder der sich die Frage von Orion589 ansieht, merkt sofort dass es ich bei der Person hinter den Profilen Orion589 und Gundolf785 um ein und dieselbe Person handelt.

Also lass es einfach.

Kommentar von Gundolf785 ,

 Und jetzt?

Kommentar von Andrastor ,

und jetzt hör auf hier Lärm um nichts zu machen. Deine Ängste, Aggressionen und anderen Probleme entspringen deiner psychischen Erkrankung und keine Frage hier auf dem Forum wird dich davon befreien.

Im Gegenteil, können Antworten wie die von 486eraccount deine Lage noch verschlimnmern.

Was du brauchst ist professionelle Hilfe.

Kommentar von Gundolf785 ,

Ich bin eben verbittert und hasserfüllt, auch wenn ich das versuche zu vermeiden..

Kommentar von Kuno33 ,

Das Christentum bestimmt längstens nicht mehr alles. Aber: Unchristlich ist nicht das Gleiche wie satanisch. Wir leben - noch - in einer freien Gesellschaft, in der jede Weltanschauung und Religion erleubt ist, die nicht zur Intoleranz führt.

Auch wenn ich kein Freimaurer bin, weiß ich, dass die Weltanschauung der Freimaurer den Geist der Toleranz in sich trägt.

Kommentar von Gundolf785 ,


 Eine hochgefährliche Lehre. Nur wer zu Gott findet wird errettet.

Antwort
von Meatwad, 95

Ja, sind sie! Und wie ich aus sicherer Quelle weiß, beobachten sie dich schon seit längerem. Ob beim Bäcker oder beim Zähneputzen, sie haben ihre Augen voll und ganz auf dich gerichtet.

Antwort
von Maarduck, 104

Die Mehrheit der Freimaurer sind in keiner Weise satanistisch. Im Übrigen sind nach Auskunft der Freimaurer 70% der Abgeordneten von EU-Parlamenten und -Gerichten Freimaurer.

Es sind aber üble satanische Sekten aus Freimaurern hervor gegangen.  Hier ist z.B. Skull and Bones zu nennen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Skull_%26_Bones

Kommentar von PatrickLassan ,

Im Übrigen sind nach Auskunft der Freimaurer 70% der Abgeordneten von EU-Parlamenten und -Gerichten Freimaurer.

Gibt es dafür eine Quelle?

 Hier ist z.B. Skull and Bones zu nennen.

Inwiewiet ist das eine satanistische Sekte?

Kommentar von Maarduck ,

>Gibt es dafür eine Quelle?

Ich habe selber nach einer Quelle gesucht. Die Info habe ich von einem Freund der selber bei den Freimaurern war (inzwischen nicht mehr) und mich damals für diese werben wollte.

>Inwiewiet ist das eine satanistische Sekte?

Da reicht es den Link zu lesen und sich ansonsten ein bisschen Hintergrund-Info mittels Google anzueignen. 

Hinweis von mir: Es werden unter "Satanimus" der grundverschiedene Religionen zusammen gefasst, die alle drei auch noch in mehrere Konfessionen aufspalten. Skull & Bones gehört der antichristlichen Richtung an. Die anderen beiden satanistischen Grundrichtungen sind humanistisch und naturreligiös ausgerichtet.

Antwort
von michi57319, 130

Geh schlafen, du kannst ja noch nicht mal einfachste Dinge auseinanderhalten und bringst die unsinnigsten Dinge in Zusammenhang, die nicht zusammen gehören.

Kommentar von Gundolf785 ,

 Aha du musst es ja wissen was? Deine Arroganz stinkt bis zum Himmel.

Kommentar von michi57319 ,

Vergiss nicht, zu lüften! Frische Luft ist für verschwurbelte Gehirne absolut überlebenswichtig!

Schon mal über eine Therapie nachgedacht? Bevorzugt in Richtung Aggressionsabbau?

Resilienz ist echt so wichtig im Leben, daß mir Menschen leid tun, die zu wenig davon haben.

Kommentar von Gundolf785 ,

 Wie wäre es mit Respekt?  Noch nie etwas davon gehört?

Kommentar von michi57319 ,

Das ist ein sehr interessantes Projekt für den morgigen Tag. Made my day, sofern ich morgen gesund aufwache :-)

Kommentar von Gundolf785 ,

 Bist du Freimaurer?

Kommentar von krato333 ,

Gundolf, ich bin Freimaurer und vermisse den von Dir oben geforderten Respekt gerade von Dir.

Du wiederholst - offenbar in religios-missionarischer Verblendung - unsinnige Verschwörungstheorien, ohne Dich wirklich kundig zu machen und stellst damit 3 Millionen gute Männer unter Generalverdacht.

In der Freimaurerei spielt konfessionelle Religion keine Rolle, da es um den Menschen geht, und Religion das Potential hat, einen Keil zwischen die Menschen zu treiben.

Viele Freimaurer-Bruder sind ausgesprochen christlich, ebenso wie Agnosticism, Hindus, Muslime und Sikhs gibt. Freimaurerei ist weder Religion noch Antireligios - und erst recht nicht satanistisch. Es kann allerdings eine gute Ergänzung zur individuellen Religiosität sein.

Herzliche Grüße 

Krato333

Kommentar von Gundolf785 ,

Es gibt nur einen einzig wahren Gott.

Kommentar von krato333 ,

> Es gibt nur einen einzig wahren Gott.

Das ist Deine persönliche Ansicht, die ich gut akzeptieren kann.

Unser demokratisches Staatsprinzip steht jedoch jedem Menschen ein Recht auf freie Gestaltung seiner individuellen Religiosität zu. Soll heissen: Auch Du bist aufgerufen, anderen Menschen zuzustehen, ihre eigene Religion oder Weltanschauung zu haben und frei auszuleben.

Diesem Anspruch nicht gerecht zu werden, mündet in einer Weltanschauung, wie wir sie derzeit bei radikalen Islamisten erleben, die ihre eigene religiöse Anschauung zur Grundlage des Rechtssystems machen möchten  - nur wäre das eben eine christlichen Variante der Scharia und des radikalen Islamismus.

Ich persönlich bevorzuge, in einem säkularen Staat zu leben, wo das Gesetz Gesetz und Religion die individuelle Religion des Einzelnen ist.

Herzliche Grüße

krato333

Kommentar von michi57319 ,

Tausend Daumen und ein ganz herzliches Dankeschön für dich krato!

Antwort
von krato333, 81

<viele mächtige Menschen sind angeblich Freimaurer>

...nicht zu vergessen: Viele mächtige Menschen sind Rechtshänder! Fast alle Politiker haben 10 Finger und mehr als die Hälfte Haare auf dem Kopf.

Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun?

Antwort
von nowka20, 57

nein, aber die bilden das gefäß für eine künftige lebensweisheit

Antwort
von 486teraccount, 186

Gibt nur noch Freimaurer und ja das sind 100% Satanisten.

Letztens erst das Ritual vom Gotthard-Tunnel, überall sind diese Zecken.

Kommentar von Gundolf785 ,

 Bedenklich, sehr bedenklich, kann man was gegen diese Spinner unternehmen?

Kommentar von Kuno33 ,

Leider wisst Ihr überhaupt nicht bescheid und setzt nur Behauptungen in die Welt. Auch der berühmte deutsche Dichter Goethe war FReimaurer, bestimmt aber kein Satanist oder "Spinner." Erst mal ein wenig informieren und dann schreiben.

Kommentar von Gundolf785 ,

 Doch Freimaurer sind Spinner, sie msisachten Gottes Wort.

Kommentar von SebRmR ,

Nein, auch so Antworten wie die von 486teraccount fallen unter die Meinungsfreiheit.

Kommentar von PatrickLassan ,

Stimmt, selbst völliger Unfug wird von Artikel 5 GG gedeckt, solange man nicht gegen Gesetze verstösst. Zum Glück für den User sind Verstöße gegen die Gesetze der Logik nicht verboten.

Antwort
von FlyingCarpet, 91

Nein...

Antwort
von Midnight1999, 54

WEDER die Freimaurer, NOCH die Iluminaten sind Satanisten. Die Iluminaten sind höchstens Teufelsanbeter, die Freimaurer kann ich noch nicht 100%ig einordnen.

Antwort
von WillSpliff, 125

pfff die illuminaten werden erlöst werden und nicht die christen...du fährst garantiert zur hölle! 23 23 23 23 23 23 23 23 23 23 23 23 23 23 23 23 23 23 23 23 23 23 23.

Kommentar von Gundolf785 ,

Idiot.

Kommentar von WillSpliff ,

23.

Kommentar von Kuno33 ,

Das ist ja eine tolle Diskussion. Diejenigen, die hier die heftigsten Statements schreiben, wissen ganz offensichtlich gar nichts von den Freimaurern. Sonst würden sie nicht solchen blanken Unsinn schreiben.

Kommentar von Gundolf785 ,

 Du bist also so einer? Du weisst schon das diese Loge viele Verbrechen verursacht hat und Kriege?

Kommentar von WillSpliff ,

und du weisst offensichtlich nichts über gundolf oder triffst das erste mal auf ne frage von ihm .... nichts für ungut 

Antwort
von antibakteriell, 47

Nö. Ziehen durch das Land und mauern ohne Bezahlung.

Antwort
von axoni, 130

Hm Gefährlich bestimmt nicht, bin auch Mitglied bei der COS und wir beten nicht Satan an ;). Es gibt aber auch ein paar andere die das schon ins extreme ziehen. Am Ende ist es das gleiche egal welcher Religion man angehört.

Kommentar von Gundolf785 ,

Du glaubst nicht an Gott?

Kommentar von axoni ,

Es gibt keinen

Kommentar von Gundolf785 ,

Doch natürlich gibt es einen.

Kommentar von axoni ,

dann ist er wohl immer inkognito unterwegs

Kommentar von Gundolf785 ,

Bist du wirklich so blöd?

Kommentar von axoni ,

Ja so ist es immer wenn die Argumente ausgehen gibts Beleidigungen. Danke für die Bestätigung, das es keinen gibt :D

Kommentar von Gundolf785 ,

 Doch natürlich gitb es einen, du bist also Freimaurer? Du weisst shcon welche Verbrechen die Fraumaurer zu vernatworten haben?

Kommentar von axoni ,

Ich bin kein Freimaurer aber du weißt welche Verbrechen in Namen Gottes verübt wurden?

Kommentar von Gundolf785 ,

 Keine.

Kommentar von axoni ,

:D du hast die Ahnung. Sehr viele Menschen wurden verbrannt,verfolgt,getötet.

Kommentar von Gundolf785 ,

Von Jesuiten. Nicht von richtigen Christen.

Kommentar von axoni ,

hab mal schnell das gefunden.

Am 15. Juli 1099 (23.Tamus 4859 / D'ThThN''T), einem Freitag vor 900 Jahren, erlebte Jerusalem eines der schrecklichsten Massaker seiner Geschichte. Siegestrunkene Christen, Kreuzfahrer aus Europa, erschlugen in der gerade eroberten Stadt alle Menschen, derer sie habhaft werden konnten.

Kommentar von Gundolf785 ,

 Katholiken...

Kommentar von axoni ,
Kommentar von Gundolf785 ,

Wie gesagt das waren Katholiken, keine wahren Christen. Ich lehne die Kirche als Insititution ab.

Kommentar von axoni ,

Puh, na dann wär das ja geklärt, das die Christen sich nie was zu schulden gekommen haben.

Kommentar von Gundolf785 ,

Jeder sündigt.

Kommentar von Wurzelstock ,

Lieber Gundolf, nun denk doch auch einmal ein bisschen mit deinem eigenen Kopf.

Du machst den Unterschied zwischen 'Christen' und 'wahren Christen'. Nicht etwa 'Christen' und 'Nichtchristen' - der wäre nachvollziehbar, denn das ist eine Realität.

Die Einschränkung 'wahre' ist keine Realität, sondern eine übersteigerte Selbstgefälligkeit, die sich zugleich nicht dabei ertappen lassen will. So jemanden nennt man einen 'Hypokrit'.

Nicht einmal die katholische Amtskirche, der Du ja auch unterstellst, nicht zu den 'richtigen Christen' zu gehören, versteigt sich zu einer solchen Heuchelei: Sie behauptet, die 'allein seligmachende Kirche' zu sein. Als solche ist sie die 'wahre Kirche'. Kannst du ruhig ablehnen. Dann gehörst Du halt nicht dazu; obwohl es auch innerhalb dieser 'wahren Kirche' genug verschrobene Sonderlinge deiner Art gibt. ("Die Kirche hat [ja] einen großen Magen...")

Zugleich machst Du diesen selbstgefälligen Unterschied zwischen 'Dingens' und 'wahren Dingens' nur dann, wenn um deine eigene Haut geht, die als einziges auf keinen Fall zu Markte getragen werden darf.

Bist Du bei 'Dingens' außen vor, wie bei den Freimaurern,  brauchst Du diesen selbstgerechten Unterschied nicht zu machen, also etwa 'Freimaurer' und 'wahre Freimaurer'.

Wobei Du die Demut in Person bist: "Jeder sündigt." (Heißt so viel wie: "Seht mal alle her - ich bin ein Gerechter, mache aber kein Aufhebens davon.")

Die Chassidim haben eine Redensart: "Der wirklich Gottlose schreckt mich nicht, aber mir graut vor dem Hypokrit. Noch auf dem Weg zur Hölle glaubt er, man führe ihn dorthin, damit er die Verdammten zur Umkehr bewegen solle."

Kommentar von Wurzelstock ,

Du hast unübersehbar recht, Gundolf. Ich ärgere mich, dass ich überhaupt eine Antwort geschrieben habe. Bitte verzeih mir.

Antwort
von exxonvaldez, 136

Someone you trust is one of us...

Kommentar von Gundolf785 ,

Du bist Freimaurer?

Kommentar von exxonvaldez ,

Was glaubst du denn?

Kommentar von Gundolf785 ,

Ja?

Kommentar von WillSpliff ,

pass auf gleich stiehlt er dir deine seele!

Antwort
von Wurzelstock, 55

Gundolf - lass dich von solchem Quatsch nicht beeindrucken. Wirf vor allem nicht durcheinander, was die Sensationspresse  in Einzelfällen als pauschal gefährlich anpreist.

Illuminaten/Freimaurer/Satanisten/Okkultisten haben so gut wie nichts miteinander zu tun.

Mit dem Satan nur die Satanisten, die als Sekte recht friedliche Leute sind. Einen Satanisten erkennt man höchstens daran, dass er 5 Frauen hat (Eine mehr, als der Islam erlaubt). Das ist fast schon alles.

Das, wovor Du dich ängstigst, sind Verbrecher. Die sind überall zu finden. Bei den -isten eher nicht, und bei den Freimaurern schon gar nicht.

Kommentar von Gundolf785 ,

 Satanisten sind gefährlich!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community