Frage von LebenderToter, 41

Sind die Dunkelelfen im Elder Scrolls Universum eine Analogie zu orientalischen / türkischen Völkern?

Da gibt es ja wahrscheinlich weit entfernte Analogien zwischen den Fantasie-Rassen der TES-Reihe und der Realität:

Kaiserliche = Römisches Imperium / internationales Mischvolk ?
Nord = Skandinavier / Germanen ?
Bretonen = Irgendwas zwischen Briten, Franzosen und Russen?
Ork = ?
Hochelfen = Japaner ?
Waldelfen = ?
Argonier = ?
Rothwardone = Araber / Afrikaner?
Khajiit = ?

( ͡° ͜ʖ ͡°)

Antwort
von Jerischo, 8

Nord - Wikinger > Nordische Namen, Sovengarde ist eine Nachahmung von Valhalla usw.
Rothwardonen - Araber > Grummsäbel, typische Kleidung
Dunkelelfen - Tatsächlich Parallelen zum fernen Osten > Asiatische Namen, Bauweise der Häuser etc
Kaiserliche - Römisches Kaiserreich > Namen, Waffen, Rüstungen
Bretonen weiß ich nicht
Der Rest sind Fantasie Figuren.

Antwort
von Plautzenmann, 30

Da man sich nur an Dingen orientieren und inspirieren kann, die man kennt, ist das wohl nicht ganz von der Hand zu weisen, dass gewisse Einflüsse von gewissen Völkern dort mitgewirkt haben. Ich würde aber nicht so weit gehen, zu sagen, dass ein einziges reales Volk Modell für eine Rasse aus Skyrim gestanden hat. Vielmehr hat jede Rasse einen bunten Mix aus Gewohnheiten und Gebräuchen von verschiedenen Völkern.

Hinter allem Anderen könnte man sonst eine Diskriminierung vermuten.

Antwort
von Kleptomanee, 30

Kenn mich da nicht aus aber sind die bei elder scrolls nicht alle enstanden ungefähr so es gab gott der hat geblutet. dann enstand das BLut Gottes .diese Propheten die so bekannt sind . und die finsterniss hat geblutet und dann enstanden dies dämonen als die krieg geführt haben hat sich das blut vermischt und es enstanden menschen kann sein das ich scheißssse laber und mich im spiel verwechselt habe

Kommentar von LebenderToter ,

Ja stimmt schon, aber das gilt innerhalb der Fanasiewelt. Die Macher der Spiele haben sich ja ganz klar an den Einflüssen der Realität bedient. Das sieht man z.B. ganz deutlich am Kasiervolk. ;)
Darauf wollte ich hinaus.

Kommentar von Kleptomanee ,

Aso sollten die elfen dann nicht eher aus tropischen gebieten kommen anstatt aus quasi der wüste und bergen ?

Kommentar von LebenderToter ,

¯\_(ツ)_/¯

Die Aschlandschaft in Morrowind wirkt schon orientalisch auf mich.
Evtl. aber auch eine Analogie mit Indianern und den südamerikanischen Urvölkern.

Antwort
von realsausi2, 22

Es mögen hier gestalterische Parallelen sein. Aber dem kann man eher keine tiefere Bedeutung beimessen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community