Frage von xia00, 57

Sind die Dioptrien recht schlecht?

Also ich war heute beim Optiker und da kam raus dass ich rechts -1.75 Dioptrien hab und links -4.5 Dioptrien. Ist das sehr viel? Weil der Optiker war irgendwie ziemlich geschockt, dass ich am linken Auge so schlecht seh...ich mein ja klar ich hab das dann danach auch ausprobiert und ja ich seh mit links eher schlecht aber ist es wirklich so schlimm?

Antwort
von Altersweise, 31

Ich nehme an, dass du noch recht jung bist.

Ja, 4,5 Dioptrien sind eine Menge Holz, aber blind ist etwas anderes. Es ist weder ungewöhnlich noch krankhaft, wenn die Augen unterschiedlich fehlsichtig sind. Man kann das sowohl mit Brille als auch mt Kontaktlinsen prima korrigieren. Die Krankenkasse findet so etwas sogar dermaßen normal, dass sie kaum einen Cent dazuzahlt.

P.S. Ich bin 56, links -5,75, rechts - 7,75 Dioptrien samt Hornhautverkrümmung, sehe aber mit korrigierten Augen annähernd 100 Prozent.

Kommentar von xia00 ,

ok

Antwort
von Teifi, 28

Ich denke, der Optiker war eher geschockt, weil du so lange ohne Brille ausgekommen bist. Wahrscheinlich hat dein besseres Auge das ganze Sehen übernommen, wobei das ja auch nicht optimal ausgestattet ist.

- 4,5 dioptrien wird noch als mittlere Kurzsichtigkeit bezeichnet (und ist für die erste Brille relativ viel). Aber wirklich schlimm wäre anders, dennoch ist eine Brille auf jeden Fall angesagt.


Antwort
von jan0510, 28

-4.5 ist grenzwertig. Im Vergleich zum rechten Auge hast du da ganz schön viel.

Ich habe auf beiden Augen -3.

Kommentar von xia00 ,

Ok

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community