Frage von Mike8988, 26

Sind die Chinesen auch moslem?

Antwort
von colocolo, 26

Chinesen sind m. E. mehrheitlich Konfuzianer. Es gibt auch Ateisten, Buddhisten, Taoisten, wohl auch Christen und Moslems, aber bestimmt sehr wenige. Außerdem Ahnenverehrung, lokale Kulte, und Mischungen von all dem. Die Uiguren, ein Turkvolk im westlichen China, sind Moslems. Eine andere Minderheit, Tibeter, sind Buddhisten. Aber man muss wissen, dass es auch verschiedene Richtungen im Buddhismus gibt.

Antwort
von franzi053, 22

Die Chinesen sind eher Buddhisten

Antwort
von Herb3472, 18

"Die Chinesen" gehören - sofern sie religiös sind - verschiedenen Religionsgemeinschaften an. Der Islam gehört selbstverständlich auch dazu.

Antwort
von DieGnade, 20

In der Regel, die aus Turkmenistan, (Nachbarland)

Antwort
von silberwind58, 21

Zum Teil buddhisten.

Antwort
von Sophia321, 20

Nein eher Buddhisten

Antwort
von ShadowHow, 22

Die meisten Chinesen nicht.

Antwort
von iceCristallx, 22

Was hat Religion mit herkunft zu tuen?

Kommentar von Gaycko ,

du meinst zu tun

Kommentar von iceCristallx ,

Mein Fehler ^^

Antwort
von jemand3, 19

die meisten Chinesen haben meines Wissens nach keine Religion aber es gibt natürlich Chinesen die Moslems sind. Dafür haben sie aber sehr viele und strenge Traditionen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten