Frage von Neuling2016, 89

Sind die Bremsbeläge von dem Motorrad noch in Ordnung?

Die Bilder von links sind leider nicht gut erkennbar. Aber die Striche die man auf der Rechten seite sieht, sind doch die Verschleißmarkierungen oder?

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Motorrad, 23

Hallo,

drei Fotos - drei Antworten.

  1. Foto: nichts mehr vorhanden - hier bremst bereits Metall auf Metall
  2. Foto: sieht so aus, als ob noch einigermaßen okay
  3. Foto: ziemlich weg

Alle Angaben ohne Gewähr.

Ist aber gerade auf den Fotos 2 und 3 nicht wirklich gut zu erkennen.

So wie ich es sehe, auf jeden Fall austauschen.

Viele Grüße

Michael

Expertenantwort
von Gaskutscher, Community-Experte für Motorrad, 23

Auf den Bildern sieht man nicht viel. Die Beläge sind nicht an der Verschleißgrenze. Jedoch sieht man nicht die Oberfläche und ob beide Seiten gleichmäßig abgenutzt sind. Da hilft nur ausbauen, kontrollieren und dann ggf. erneuern.

Bremsen sind sicherheitsrelevant! Daher sollte da nur derjenige dran arbeiten, welcher sich auch auskennt.

Selbst nur beim Kontrollieren und anschließenden Zusammenbauen können Fehler gemacht werden. Beispielsweise wenn man die Aufnahmen nicht mit Keramik- oder Kupferpaste wieder schön behandelt.

Wenn du das nicht kannst -> bring sie in die Werkstatt. Sicher ist sicher.

Antwort
von ponyfliege, 44

auf den bildern ist überhaupt nichts zu erkennen.

zwar sind die "striche" die verschleissanzeige, aber unter bestimmten umständen muss man früher wechselen. bei ungleichmässiger abnutzung oder bei starken riefen in der bremsscheibe.

man sollte zusammen mit den belägen immer auch die scheibe kontrollieren.

wenn die werkstatt den sattel schon mal runternimmt, ist das bei nähe der verschleissgrenze der scheibe ein abwasch.

hobbschrauber sollten arbeiten an der bremsanlage NIE selber durchführen. im zweifelsfall geht es um dein leben oder um das leben anderer.

lass das bitte in deiner werkstatt nachsehen.

Antwort
von christl10, 35

Es ist purrer Leichtsinn hier zu fragen. Sowas klärt man in der Werkstatt. Kurze Kontrolle reicht aus, um Gewissheit zu schafen oder Du macht TÜV neu, der kontrolliert auch. 

Kommentar von Neuling2016 ,

Und du bist der neue Moralapostel? Das man Verständnisfragen stellt kommt in deiner Welt wohl nicht vor.

Kommentar von christl10 ,

Wäre nicht auf den Gedanken gekommen diese Frage hier einzustellen. Sowas kläre ich mit der Werkstatt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community