Frage von Laurac14, 42

Sind die Bezeichnungen "Leistungsnerv" für den Sympathikus und "Ruhenerv" für den Parasympathikus uneingeschränkt gültig?

Wenn ja warum?

Antwort
von LDV2012, 33

Vereinfacht gesagt ja.
Das Bild was man sich vorzustellen hat ist folgendes:
Sympathikus = Leistungsnerv (alles was passiert wenn man auf Jagd geht oder Gefahr besteht)
-> Herzfrequenz hoch, Schwitzen, weite Pupillen, weitstellung der Atemwege, wenig Verdauung, kein Urin abgeben,...
Parasympathikus = Ruhenerv (alles was passiert wenn man nach der Jagd die Beute gemütlich verspeist)
-> Gegenteil von oben ;)

Kommentar von Laurac14 ,

dankeschön die Antwort hat mir sehr geholfen😊

Antwort
von PWolff, 30

Nun, vor allem für die Verdauung ist es umgekehrt.

(Belege: Herkunft der Begriffe "reihern", "Schi.ss (in der Hose) haben", "Verdauungsschläfchen" u. ä.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community