Frage von Kazule, 42

Sind die Amalgam Füllungen wirklich giftig?

Hey,

Ich hab mir heute die 3 Amalgam Füllungen gemacht , davor wusste ich nicht , dass in Amalgam das Quecksilber giftig ist .

Sind die Wirklich giftig oder nicht , muss man die entfernen wenn man das Leben nicht schaden will? :)

Danke im Vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Deichgoettin, 28

Vorhandene Amalgamfüllungen, die nicht defekt sind müssen n i c h t ausgetauscht werden. Amalgam ist gar nicht so schlecht wie sein Ruf. Amalgamfüllungen sind - wenn sie sauber und sorgfältig gearbeitet wurden - langlebiger als Kunststoff- oder Kompositfüllungen und lange nicht so "gefährlich", wie viele Menschen annehmen und/oder behaupten. Dies ist wissenschaftlich nachgewiesen. Aus diesem Grunde wird es auch kein Verbot von Amalgamfüllungen geben.
Nur 0,002% der Menschen haben eine nachgewiesene AM- Allergie.
Auch darf man nicht vergessen: Mit dem "Ausleiten" von Amalgam wird sehr viel Geld gemacht.
Weitaus belastender sind hingegen Quecksilberdämpfe, die aus Amalgam entweichen können - das passiert vor allem bei der Verarbeitung, nicht bei einer ausgehärteten AM- Füllung.
Quecksilber ist auch in Nahrungsmittel enthalten, vor allem in Fisch und belastetem Trinkwasser.
Kunststofffüllungen verursachen in der Regel deutlich mehr Allergien als
Amalgam - auch das ist wissenschaftlich nachgewiesen
Amalgam ist nicht für jedes Gesundheitsproblem verantwortlich, auch wenn vor allem Homöpathen dies behaupten.
Man kann keine Empfehlung geben, welches Material grundsätzlich das Beste ist, das hängt vom Einzelfall ab. Und grundsätzlich ist es natürlich am besten, Karies durch eine sorgfältige Mundhygiene zu vermeiden.
Ich selbst habe seit über 30 Jahren 3 hervorragend gearbeitete kleine AM- Füllungen an den Backenzähnen. Nach wie vor sind diese einwandfrei.
Warum sollte ich diese entfernen und die Zähne mit einem weniger haltbaren Material füllen lassen?

Kommentar von Deichgoettin ,

Danke für den Stern :-))

Antwort
von jersey80, 14

nein, amalgam ist nicht giftig - das ist mittlerweile von mehreren seiten wissenschaftlich bewiesen.

amalgam ist ein optimaler füllwerkstoff gerade für den druckbelasteten seitenzahnbereich - damit hast du, bei guter pflege - bis zu 20 jahren eine ruhe. weiße füllungen halten das nicht durch.

die hysterie um amalgam ist gesteuert. es geht nicht um das quecksilber, es geht um die fabe. aber gegen die farbe kann man öffentlich keinen krieg führen, sehr wohl aber gegen das quecksilber

weiße füllungen sind jedoch bei weitem nicht so "gesund" wie sie aussehen. das ist auch bewiesen. viele patienen vertragen sie nicht, ihre inhaltsstoffe sind nicht so erprobt wie das seit vielen jahrzehnten verwendete amalgam.

ich kann dir nur empfehlen, auch die nächsten löcher mit amalgam füllen zu lassen!

Antwort
von Andrastor, 27

Quecksilber an sich ist für den Organismus erst einmal ungiftig, wenn es über den Verdauungstrakt aufgenommen (also geschluckt) wird.

Es gibt einige gefährlichere Verbindungen aber die kommen in Amalgamfüllungen meines Wissens nach nicht vor. Das Quecksilber der Amalgamfüllungen wird geschluckt und ausgeschieden ohne den Körper weiter zu belasten.

Antwort
von KaAmZa, 15

Grundsätzlich macht die Menge von einem Stoff das Gift.

Ich habe auch einige Füllungen aus Amalgam in den Zähnen, bis jetzt kann ich nix negatives feststellen. Vergiftungserscheinungen hat noch niemand bei mir diagnostiziert. Amalgam wird schon seit Jahren verwendet, ist sehr bewährt und es wurden bereits Erfahrungen über Generationen gesammelt.

Ich bin mal auf die Zukunft gespannt, wenn dann plötzlich wieder unsere Wissenschaftler feststellen das Kunststofffüllungen mit den ganzen Verbindungen, Allergien, Krebs, oder sonst was auslösen. Das wird spätestens dann sein, wenn die Gewinnspanne zu klein wird und was neues teureres her muss. Was man per Marketing dem Patient schön redet.

 

Kommentar von jersey80 ,

das IST bereits erwiesen, dass weiße füllungen hochallergisch sind und krebs auslösen können

Antwort
von o0bellaAnna0o, 30

Es ist so einiges giftig. Mach dich nicht verrückt. Die meisten haben diese Sorte Füllung und nichts passiert.

Antwort
von sepp333, 26

Problem ist wenn da was wegbröselt/ abrieb nimmst du es auf gesund ist das nicht.

Antwort
von pritsche05, 10

Sie sind Giftig, bei entfernung gelten sie als Sondermüll !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community