Frage von Lehlo1988, 93

Sind denn die Stromkosten nicht zu Hoch für "2"Personen?

Hallo leute. Folgendes problem: habe heute bei meinem Stromanbieter angerufen, um mal den Verbrauch von Strom und Gas zu wissen wegen der Nachzahlung. Als wir letztes jahr in unsere 55qm Wohnung mit 2 Personen eingezogen waren, mussten wir anfangs 92€ für strom und gas bezahlen. Danach sind es daraus 127€ geworden(zusammen). Heute am telefon hat mir die Dame gesagt, das wir für Strom alleine 178€ im Monat bezahlen müssten( den betrag für gas weiss ich nicht, habe vergessen es nachzufragen). Wir sind quasie nur 2 Personen die auch wirklich Strom verbrauchen und ein Baby(3monate alt) das ja fast nichts zum Verbrauchen hat.

Wir haben einen Durchlauferhitzer, eine Kühltruhe mit 3 Schubladen und einen etwas älteren Kühlschrank. An was könnte es denn noch liegen, das wir so viel Stromverbrauch haben ?

Antwort
von wilees, 52

Dieser Verbrauch ist deutlich sehr hoch.

Bei einem monatlichen Grundpreis von 10,-- € und einem kWh Preis von 0,28 €uro würde das einen Verbrauch von 600 kWh monatlich bedeuten.

Einsparpotential bei Geräten im Standby-Betrieb                                                 
Nutzt Du das Potential Deiner Waschmaschine aus?                                          Benutzt Du einen Wäschetrockner - auch hier mal das Strommeßgerät dran.                                          

An den Kühlschrank würde ich ein Strommeßgerät hängen und schauen, was er innerhalb einer Woche verbraucht.

Die Angaben eines Durchlauferhitzers -- sind immer auf die Stunde ausgelegt. 18/21/24 KW pro Stunde.
Wenn du jetzt deinen KW-Preis von deinem Stromlieferanten kennst,
kannst du es dir leicht ausrechnen wie lange dieser in der Woche läuft und somit verbraucht. ( Duschen, Babybad, Händewaschen, Abspülen von Hand )

Stromverbrauch im 2-Personen-Haushalt - Stromsparinitiative

www.die-stromsparinitiative.de/stromkosten/stromverbrauch..
Kommentar von Lehlo1988 ,

DH! An den Strommeßgerät habe ich ja garnicht gedacht.

Trockner benutzen wir nicht, Waschmaschine läuft auch nur ca 3,4 mal die woche.  Letztes jahr kam die jährliche abschlagsrechnung Für 2 Monate mit einem verbrauch von 1278kWh. Hoffentlich finde ich die Ursache bzw den stromfresser.

Kommentar von wilees ,

Kleiner Versuch:

Alle Verbraucher ausschalten incl Kühlschrank, und mal 1 / 2 Stunde den DE laufen lassen und vorher und danach den Zähler ablesen. Dann siehst Du, ob er noch im Rahmen arbeitet.

Alle Verbraucher abschalten und Zähler prüfen, ob irgenein Verbraucher da ist. ( Kannst Du auch mal über ein paar Stunden testen,  wenn Du am Kühlschrank ein Meßgerät hängen hast ).

Antwort
von berlina76, 57

Wieviel kwh verbraucht ihr im Jahr?

Schätze mal der Durchlauferhitzer, zumindes war das bei uns der Stromfresser. Nachdem wir einen Elektronischen eingebaut haben zahlen wir jetzt bei 2 Personen 84 € Monatlich bei einem Stromverbrauch von rund 3000 Kwh pro Jahr  (vorher mit altem Durchlauferhitzer 4500 kwh) 

1500 kwh zu 25 cent  macht eine Ersparniss von 375 € im Jahr. 

Redet mit eurem Vermieter wegen eines neuen Durchlauferhitzers.

Allerdings werdet ihr mit Kind sowieso mehr verbrauchen. Waschmaschiene, Baden, Kochen etc.

Kommentar von Lehlo1988 ,

Letztes jahr vom 01.05.2015-10.07.2015 also 2 monate haben wir nen Verbrauch von 1.278 kWh gehabt haben. Was ich schon ziemlich viel finde

Kommentar von berlina76 ,

Hochgerechnet also einen stromverbrauch von knapp 6000kwh?

Das ist wirklich happig und zuviel.

Kommentar von Lehlo1988 ,

Finde ich auch..

Antwort
von Dotter1981, 52

Ein Durchlauferhitzer verbraucht viel, allerdings spart man dafür Gas. Vielleicht lasst ihr das Licht brennen wenn niemand im Zimmer ist? Denk einfach immer daran alles, was man gerade nicht braucht, immer abzuschalten. Nicht ewig duschen, nichts in den Kühlschrank tun was nicht gekühlt werden muss, LED-Birnen verwenden (es gibt mittlerweile auch welche mit wirklich schönem, normalem Licht).

Antwort
von Peter501, 42

Wenn man jeden zweiten Tag badet und die Waschmaschine laufen lässt kommt einiges zusammen.Es gibt aber auch noch andere Stromverbraucher im Haushalt die ständig Strom verbrauchen.

Da hier keiner eure Gewohnheiten kennt ist es unmöglich die Situation real einzuschätzen.

Antwort
von Schnulli00, 44

Schau mal in deine Abrechnung, was du innerhalb eines Jahres tatsächlich verbraucht hast. Dann schau auch noch mal auf die monatliche Grundgebühr und den Preis pro kWh

Kommentar von Lehlo1988 ,

Die Abrechnung würde ich erst im Juli bekommen, müsste dann also noch warten

Kommentar von Schnulli00 ,

Der monatliche Abschlag wurde dir in irgend einer Form mitgeteilt. z.B. basierend auf einer Jahresverbrauchsschätzung. Da steht alles notwendige drin. Und sofern Tarife erhöht wurden dann hast du eine Mitteilung dazu bekommen.

Kommentar von Lehlo1988 ,

Wir haben 1.278kWh in 2 monaten verbraucht. Die abschlagsrechnung ist vom letzten kahr füe die 2 monate

Kommentar von Schnulli00 ,

Nur Strom? Wenn das der nachgewiesene Verbrauch ist dann habt ihr einen Jahresverbrauch, den ich noch nicht mal auf 180m² Wohnfläche mit 3 Personen habe... Mit Aquarium, übrigens.

Kommentar von Lehlo1988 ,

Hui, und bei uns sinds grad mal 55qm..Ich erinnere mich, das der  Gasverbrauch eindeutig weniger war. Naja, hoffentlich finde ich die Ursache 

Antwort
von Blossomlillifay, 43

Natürlich verbraucht das Baby Strom, ihr macht mehr Licht an/aus, ihr kocht, deine Frau/Freundinn verbraucht durch das Baby automatisch mehr, isst mehr, kocht mehr, ihr seit nachts aktiver.

Denkst du ein Baby liegt nur in der Wiege, saugt ein bisschen Muttermilch und kackt und das wars?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community