Frage von JackTheRipper59, 27

Sind das zu viele km?

Ich möchte mir bald eine 125er zulegen und bin ziemlich angetan von Maschinen von Husqvarna. Hab aber nicht so viel Geld. Hab jetzt eine für 2500€ gefunden diese ist im guten Zustand. Das einzige Problem ist der Kilometerstand beträgt 40000 km was ja schon ne Menge ist. Könnte es riskant sein die Husqvarna zu kaufen oder wie würdet ihr Handeln?

Antwort
von 19Michael69, 3

Hallo,

du weißt aber schon, dass die TE125 eine Enduro ist und man nur durch eine Straßenbereifung aus einer Enduro noch lange keine Supermoto macht?

http://www.husqvarna-motorrad.de/index.php?id=726&no\_cache=1&modelId=70

Ansonsten macht die aus deinem verlinkten Angebot auf mich einen eher durchschnittlichen Eindruck.

"Preis gesenkt" finde ich sehr lustig ;-)

Wenn du Supermoto fahren willst, dann schaue dir lieber mal die Yamaha WR125X an.

https://www.yamaha-motor.eu/de/products/motorcycles/adventure/wr125x.aspx

Aber auch bei dieser musst du in der Preislage mit einer hohen Laufleistung rechnen. 125er sind bei Jugendlichen halt oft das hauptsächliche Fortbewegungsmittel.

Auf jeden Fall immer auf den optischen und vor allem den technischen Zustand achten. Und darauf, ob auch die Wartungen durchgeführt wurden.

Zustand von Kettensatz, Reifen und Bremsen überprüfen. Das sind meistens die nächsten anfallenden Kosten für Verschleißteile.

Viele Grüße

Michael

Kommentar von JackTheRipper59 ,

was gehört denn noch dazu aus einer Enduro eine supermoto zu machen ?

Kommentar von 19Michael69 ,

Schaue dir dazu mal eine meiner anderen Antworten an:

https://www.gutefrage.net/frage/unterschied-enduro-supermoto?foundIn=list-answer...

Gruß Michael

Antwort
von Daniel3005, 25

Welche Husqvarna ist es den? Eine 2 Takter? 40tkm sind bei ner 125er schon recht viel... Vorallem wenn sie dann noch 2500€ kostet. Hast du uns evtl einen Link zum Angebot? ;)

Kommentar von JackTheRipper59 ,

Fahrzeugangebot: Husqvarna TE 125 Preis gesenkt!!! für 2298 EUR https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=233063562

Kommentar von Daniel3005 ,

hm ok. schu dir mal auf youtube das video von louis zum gebrauchtkauf an... oder nimm jemand mit der sich auskennt und mal probefährt. aber ich finde 40 tkm sind zu viel

Kommentar von JackTheRipper59 ,

ok danke für deinen Rat

Kommentar von 19Michael69 ,

Das Problem ist, dass gerade bei Jugendlichen die 125er das hauptsächliche Fortbewegungsmittel ist, und man dadurch fast immer mit einer hohen bis sehr hohen Laufleistung rechnen muss.

Gruß Michael

Antwort
von JPierre1978, 27

Ist immer schwer zu sagen. Hängt immer davon ab wie der vorbesitzer oder die vorbesitzer damit umgegangen sind. Wenn Sie gepflegt ist und regelmäßig gewartet wurde ist es nicht soo schlimm. Was für ein Baujahr ist sie?

Kommentar von JackTheRipper59 ,

Baujahr 2011

Kommentar von JPierre1978 ,

Für das Baujahr sind es schon etwas viel Kilometer, aber wie gesagt hängt es auch immer davon ab wie sie mit der maschie umgegangen sind. Sehe sie dir genau an und nimm sie nur wenn du dir absolut sicher bist. Aber auf keinen Fall für den preis!!!

Antwort
von shrimpiiFTW, 9

125er sind sehr langlebig

Über 20-25.000 würde ich jedoch trotzdem nicht kaufen

Antwort
von IloveVegan, 24

Zu viele kilometer, v.a. bei 40000 km  musst du auch noch Benzin bezahlen. Das wird dann für dich weit über 2500€ asugehen.

Kommentar von Gaskutscher ,

Err... Der Kilometerstand ist 40'000 km. Nicht seine Jahreslaufleistung. :D

Antwort
von matrix791, 19

was für eine ist es denn ? 

Kommentar von JackTheRipper59 ,

Husqvarna TE 125

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten