Sind das wirklich Mückenstich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es könnte auch Dyshidrosis sein. Das kommt m.W. meist an den Händen vor. Dabei entstehen plötzlich, oft ohne direkte Ursache, ein paar rote Punkte, die dann teilweise zu "Pickeln" werden, nässen, jucken und am Schluss juckend austrocknen oder auch schmerzen. Dagegen hilft Ureacreme aus der Apotheke (rezeptfrei). Du könntest mal probieren, ob Ureacreme hilft.

Falls es Dyshidrosis ist, kann es sein, dass es irgendwann einfach so aufhört. Ich hatte das ein paar Monate lang extrem, immer spontan, irgendwann am Tag, ohne Auslöser (keinen Kontakt mit etwas Speziellem oder etwas Besonderes gegessen), habe dann immer wieder die Hände eingecremt und irgendwann trat es nicht mehr auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ferrums
07.06.2016, 09:10

Ich habe sie am vorderen Teil des Fußes und an der Hand gefunden. Das tut beim Laufen auf jedenfall höllisch weh.

0

Vergessen Bild mit anzufügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von drittefrage
07.06.2016, 08:30

sieht für mich eher nach einem Ausschlag aus, such dir lieber einen anderen Arzt.(Faustregel wenn es nicht innerhalb weniger Tage von alleine verschwindet, geh wieder zu einem Arzt)

0

Warst du denn damit überhaupt beim Hautarzt ? Könnte auch eine allergische Reaktion sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ferrums
07.06.2016, 11:01

Habe keine bekannten Allergien und habe auch nichts gegessen oder anderes gemacht was ich sonst noch nie gemacht habe. War beim Hausarzt, hatte den Tag davor 39 Grad Fieber und starke Schmerzen an einer meiner Mandeln. Der Artzt hat mir ein Medikament verschrieben.

0