Frage von john11paul, 52

Sind das spitzkegelige Kahlköpfe welche ein Freundes Freund Bekannter gefunden hat?

Ein Bekannter eines Freundes-Freunds, hat diese Pilze gefunden und ich habe über Ca. 5 Umwege dieses Bild bekommen und wollte fragen, ob es spitzkegelige Kahlköpfe sind?

Antwort
von Andretta, 51

Die spitzkegeligen Kahlköpfe (sK) haben so ein ganz dünnes Häutchen auf dem Kopf, was sich beim ziehen etwas mit dehnt, jedenfalls wenn sie noch frisch sind. Die Doppelgänger haben das nicht.  

sK wachsen, so weit ich weiß, nur auf Kuh- oder Pferdewiesen wegen des Dungs. 

Im Zweifel lieber Finger weg. 

Kommentar von john11paul ,

Sie sind ziemlich zerstört beim Transport, die Stiele haben sich erst dann dunkel gefärbt und die Hüte sind platt gedrückt, er hat sie in einer großen Kolonie auf einer gut gedüngten Wiese gefunden und die Sporen sind schwarz und die Stiele ziemlich lang. Hilft diese Beschreibung bei der Bestimmung?

Antwort
von tony5689, 52

Kann man schlecht bestimmen von si einem bild - aber das was man sieht, sieht nicht nach psilos aus. Der "nippel" fehlt auch wenn der bei getrockneten pilzen sowieso nicht so ausgeprägt ist, und die stiele sind zu gerade...

Antwort
von Schnuppi3000, 48

Wahrscheinlich eher irgendwelche Helmlinge oder Schirmlinge.

Das Bild ist zwar relativ schlecht aber die sehen nicht nach Spitzkegligen Kahlköpfen aus.

Kommentar von john11paul ,

Sie sind ziemlich zerstört beim Transport, die Stiele haben sich erst dann dunkel gefärbt und die Hüte sind platt gedrückt, er hat sie in einer großen Kolonie auf einer gut gedüngten Wiese gefunden und die Sporen sind schwarz und die Stiele ziemlich lang. Hilft diese Beschreibung bei der Bestimmung?

Kommentar von Schnuppi3000 ,

einen Pilz von einem Bild zu bestimmen ist schon bei guter Qualität schwer möglich. Wenn die Wiese stark gedüngt ist, sind es wahrscheinlich Düngerlinge. SKK findet man eher auf extensiv beweideten Wiesen.

Antwort
von Fliederblume, 43

Sieht nach Tintlingen aus, ist für eine Bestimmung ein sehr schlechtes Bild.

Kommentar von john11paul ,

Sie sind ziemlich zerstört beim Transport, die Stiele haben sich erst dann dunkel gefärbt und die Hüte sind platt gedrückt, er hat sie in einer großen Kolonie auf einer gut gedüngten Wiese gefunden und die Sporen sind schwarz und die Stiele ziemlich lang. Hilft diese Beschreibung bei der Bestimmung?

Kommentar von Fliederblume ,

Nein, leider nicht.

Kommentar von scatha ,

Ich glaube das was du suchst ist nicht sooo zerbrechlich.

Antwort
von papierdrache, 6

Da ich keinen neuen thread aufmachen möchte, hänge ich einfach die bilder unter diesen und möchte die selbe frage stellen (:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community