Frage von sharoundlarissa, 16

sind das schwangerschaftsanzeichen oder doch nur Anzeichen für Stress?

Hey, ich bin extrem verzweifelt und so traurig.. bitte erspart euch eure sarkastischen Kommentare denn das kann meine Psyche grad gar nicht vertragen. Ich weiß es ist viel Text aber ich bin wirklich so verzweifelt und so am Ende.. ihr würdet mich wahnsinnig glücklich machen wenn ihr ernst kommentiert oder mein Gewissen beruhigt..

ich hatte vor 3 Wochen ungeschützten Geschlechtsverkehr mit meinem Freund aber auch nur 3 Minuten oder so. Er kam nicht und wir haben abgebrochen weils mir so wehtat. Ich habe eine Schwangerschaft ausgeschlossen und habe erst im Nachhinein vom Lusttropfen erfahren.. Ab da ging die Welt für mich unter. Ich hatte extrem Angst und verfiel so in Stress und Panik und das ganze 2 Einhalb Wochen lang. in diesen zwei Einhalb Wochen sind folgende Symptome bei mir aufgetaucht: Weichstuhl, Hämorrhoiden, extreme Brustschmerzen (als hätte ich blaue Flecken, so fühlt sich das an), nackenschmerzen, bin mehrmals in der Nacht aufgewacht (mindestens 5 mal jede Nacht!) und ich habe meine Abbruchblutung noch nicht bekommen (warte seit 2 Tagen, habe angefangen die Pille erst nach dem Verkehr zu nehmen). Ich habe natürlich alle Symptome gegooglet und alle weisen auf Schwangerschaft hin! Dann habe ich aber wiederum gelesen dass Durchfall (ich hatte aber Weichstuhl- kann das auch vom Stress kommen??) ein Grund für psychischen Stress und Angst sein kann. soweit ich mich erinnern kann musste ich 2-3 mal stark pressen damit auch etwas rauskommt und ich vermute dass die Hämorrhoiden deswegen kommen könnten. Auch gelesen habe ich dass die Brüste anschwellen können durch Stress aufgrund des Hormons prolaktin der bei Angst und Stress halt produziert wird. Momentan habe ich extrem Stress in der Uni und sitze 9 Stunden lang krumm da. ich vermute dass dadurch die nackenschmerzen kommen. Das mehrmals in der Nacht aufwachen kommt auch durch psychischer Belastung<- habe ich zumindest gelesen. Denn mein Freund hat mir andauernd eingeredet dass alles gut wird und dann war ich auch ein paar Tage darüber hinweg und konnte wieder durchschlafen und mein Durchfall bzw Weichstuhl ging auch weg. Habe auch 2 Tests gemacht und beide sind negativ. habe aber gehört dass die Tests sogar bis zur 13. Ssw negativ ausfallen können. Können so viele Symptome bereits in den ersten 2 Wochen der Schwangerschaft auftreten? muss ich mir Gedanken machen? habe am Donnerstag ein Termin beim Frauenarzt. danke :(

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 12

Deine Symptome klingen nicht nach einer Schwangerschaft, zumal diese (wenn sie durch eine Schwangerschaft auftreten) auch erst später zu spüren sind. Ein Schwangerschaftstest gibt dir 19 Tage nach dem Sex ein zu 99% sicheres Ergebnis.

Antwort
von newcomer, 10

vermutungen helfen dir nicht weiter deshalb habe Geduld bis Donnerstag bis du beim Frauenarzt genaueres erfährst.
Ich tippe mal dass du nicht schwanger bist

Antwort
von amy2107, 9

Hi. Mach dich nicht so verrückt! Weicher Stuhl, Brustschmerzen, schlecht schlafen, das können zwar Symptome einer SS sein, kommen aber bei vielen Frauen auch kurz vor der Periode vor! Ich war twei mal schwanger und hatte solche Beschwerden zb überhaupt nicht, es ist also alles möglich! Aber zwei negative Tests (sofern sie korrekt u. zum richtigen Zeitpunkt angewendet wurden) sprechen doch auch gegen eine SS! Sicher kann auch mal ein Test falsch. egativ zeigen, aber meistens sind die doch sehr zuverlässig. zwei Tage überfällig ist jetzt auch noch nicht so lange, dass du dich gleich verrückt machen solltest. Das kann, wie du schon selbst angesprochen hast, auch mal stressbedingt vorkommen! Und Symptome zu googeln ist eh nicht ratsam. Wenn du es "richtig" anstellst, wette ich, bekommst du bei diesen Symptomen auch noch tausend andere diagnosen ;) Ich hab das auch mal ne Zeit lang an mir gehabt und mittlerweile weiss ich, es bringt nix, man macht sich nur verrückt. Oder wie meine Hebamme mal gesagt hat: Man kann sich auch krank googeln. Bis Donnerstag, versuch ruhig zu bleiben. Denk dran, sich im Borfeld verrückt machen, ewig hin und her spekulieren, googeln und sonst was - bringt alles nix! Letztendlich wirst du vor Donnerstag sowieso keine Gewissheit kriegen, also schone deine Nerven, auch wenns sehr schwer ist.

Kommentar von sharoundlarissa ,

ich danke dir so sehr dafür dass du mein Gewissen so beruhigt hast! ich weiß nicht wieso aber deine Worte haben mir so gutgetan.

zur Periode: ich habe einen seeeeehr unregelmäßigen Zyklus. bekomme meine Tage vielleicht alle 2-3 Monate (denke mal weil ich stark untergewichtig bin) 

wenn ich meine Abbruchblutung bekomme, ist das eigentlich ein sicheres Anzeichen dass ich nicht schwanger bin? Gegenfrage: wenn ich sie gar nicht bekomme, heißt es es stimmt etwas nicht mit mir? 

Kommentar von amy2107 ,

Das kann man so nicht sagen, es gibt auch Frauen, die einen sehr unregelmäßigen Zyklus haben oder mal mehrere Monate am Stück keine Blutung, ohne, dass sich eine Ursache finden lässt. Eine Blutung spricht natürlich prinzipiell gegen eine SS, aber es gibt auch Fälle, wo trotz Blutung eine SS besteht (zb Nidationsblutung) jedenfalls sind das, wie gesagt, alles reine Spekulationen, die aber leider zu nichts führen. Aber Kopf hoch. Bis Donnerstag ist ja nicht mehr lange hin, dann weisst du es aber ich denke, Es spricht mehr dagegen als dafür!

Kommentar von sharoundlarissa ,

stimmt das denn dass schwangerschaftstest negativ aufgrund Stress ausfallen können? ich bin so verzweifelt 

Kommentar von amy2107 ,

nicht aufgrund von stress, aber ss-tests sind sehr empfindlich und reagieren erst bei einer gewissen konzentration von hcg. und das hcg steigt unterschiedlich schnell. Es kann also auch mal sein, dass der spiegel einfach zum zeitpunkt des tests noch zu niedrig war. sollte zwar nach ausbleiben der periode nicht mehr der fall sein, aber da geht es um winzige mengen. so passiert es auch das heute ein test negativ ist und morgrn dann plötzlich positiv, weil dann die notwendige konzentration erreicht ist, um den streifen erscheinen zu lassen

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 7

Das sind alles keine Schwangerschaftssymptome. Die einzig sichere Auskunft gibt dir ein Test.

Kommentar von sharoundlarissa ,

hmm.. ich habe aber alle Symptome gegooglet und es sollen Zeichen sein.  die Hämorrhoiden beispielsweise sollen dadurch kommen dass die Hormone in der Schwangerschaft alles "weich und weit" macht 

Kommentar von amy2107 ,

wenn du zb googelst "brustschmerzen schwangerschaft" bekommst du 100% ergebnisse, die dir bestätigen, dass das ss-symptome sind. googelst du aber zb "brustschmerzen periode", bekommst du genau so viele Ergebnisse, die dir sagen, dass Brustschmerzen oft Vorboten der Monatsblutung sind... verstehst du, worauf ich hinaus will ;)

Kommentar von schokocrossie91 ,

Laut Google hat man bei einem Husten aber auch gerne mal Malaria. Selbst wenn du schwanger wärst, nach drei Wochen ist im Körper noch nichts derartiges los.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community