Frage von Kristinominos, 65

Sind das schon Tierversuche?

Wenn man als Beispiel die Schmerzempfindlichkeit von Fischen untersuchen will und dann einfach ganz viele Fische in freier Wildbahn und ohne menschliches Eingreifen beim Kämpfen und beim sich Verletzen beobachtet... und inbesondere bei ihrer Verhaltensweise nach dem Kampf, wo deutlich werden dürfte, ob sie ein Schmerzempfinden haben.

Ist sowas schon ein Tierversuch, obwohl der Mensch gar nicht aktiv eingegriffen hat, sondern nur für wissenschaftliche Zwecke beobachtet?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bemerkenswert, 42

Nein, sind es nicht. Solang du nicht eingreifst.

Kommentar von bemerkenswert ,

Danke für den Stern!

Antwort
von kayo1548, 12

", wo deutlich werden dürfte, ob sie ein Schmerzempfinden haben."

Man kann natürlich feststellen ob sie auf einen solchen Reiz reagieren und inwiefern sie diesbezüglich vllt lernfähig sind.

Ob sie eine bewusste Schmerzwahrnehmung haben ist so allerdings nicht zu beantworten.

Antwort
von Tocopherol, 8

Nein, die Definition von Tierversuch ist, dass Tieren Schmerzen, Leiden oder Schäden für einen wissenschaftlichen Zweck zugeführt werden

Antwort
von schattenviech, 22

Nein, das ist doch nur beobachten

Antwort
von DiebischerRabe, 34

Nein, das würde ich als eine Tierbeobachtungen in freier Wildbahn bezeichnen. Ein Tierversuch wäre wenn du dir einen Fisch fängst ihn mit nach Hause nimmst und dann mit einer Nadel stichst und auf sein Schmerzempfinden untersuchen würdest(was du bitte nicht tust ;) )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community