Sind das normale Kopfschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Himbeerenyummi,

einseitige Kopfschmerzen in Verbindung mit Lichtempfindlichkeit können eine Hinweis auf Migräne sein.

Die typischen Anzeichen für Migräne sind:

  • Anfallsartiger - meistens einseitiger – Kopfschmerz (stechend oder pochend).
  • Übelkeit (manchmal mit Erbrechen), Appetitlosigkeit.
  • Licht-, Geräusch-, oder Geruchsempfindlichkeit.
  • Der Schmerz verschlimmert sich bei Bewegung / körperlicher Anstrengung.
  • Dauer einer Migräneattacke: Wenige Stunden bis zu 3 Tagen.
  • Die ersten Migräneanfälle treten bei den Meisten erst ab der Pubertät auf.
  • „Normale“ Schmerzmittel wirken oft nicht ausreichend.

Es gibt viele verschiedene Arten von Migräne, deshalb müssen nicht alle genannten Symptome auch immer und bei Jedem genauso zutreffen.

Der zuständige Facharzt für Migräne ist ein Neurologe. Lasse dich dort mal untersuchen. Er kann dir auch die richtigen Schmerzmittel verschreiben (bei Migräne sind das Triptane, z. B. Sumatriptan).

LG Emelina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal zum arzt gehen könnte migräne sein... migräne kann behandelt werden zu mindest wenn es so ist... das beste ist aber mal zum arzt zugehen 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vanii5
11.03.2016, 20:07

nichts zu danken hatte ich auch oft 😉

0

Migräne

Geh zum Arzt. Evtl. brauchst du Migränetabletten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?