Frage von Ano71, 174

Sind das Nachwirkungen von einer MDMA Überdosis?

Hallo zusammen,

da ich im Internet .nach längerer Recherche nichts wirklich hilfreiches gefunden habe, versuche ich nun hier Rat zu bekommen.

Und zwar folgender Sachverhalt:

Vor knapp 10 Tagen konsumierte ich MDMA Kristalle und legte wohl zuviel nach. Seitdem habe ich ständig das Gefühl noch ein bisschen drauf zu sein. Bin phasenweise komplett ängstlich und depressiv, außerdem flimmert es durchgehend wenn ich in die ferne schaue.

Ich wiege ca 57 Kilo und habe ca 300 mg über die Nacht verteilt zu mir genommen.

Vllt hat jemand Ahnung davon und kann mir einen Rat geben, die üblichen Dinge wie viel Schlaf, kein Konsum (auch kein Alkohol) und gesunde Ernährung habe ich bereits seit dem ersten Tag durchgezogen.

Danke im Vorraus!

Antwort
von sozialtusi, 119

Backflashs kann es immer geben, ja. DAs Zeug lagert sich zB in den FEttzellen an und wenn der Körper diese verwertet, kann es zu solchen Flashbacks kommen. Zum Teil auch noch sehr sehr lange nach dem Konsum.

Es gibt also keine "sichere Dosis".

Kommentar von BigQually ,

Zum ablagern in den Fettzellen hätte ich ja zu gerne mal ne Quelle...

Kommentar von seife23 ,

Ich muss sagen, dass ich diese Annahme interessant finde, zumal ich durch meine eigenen Überlegungen ebenfalls zu diesem Punkt gelangt bin. Damals ging es aber um THC!

Wäre btw. auch an einem Link interessiert, da es sich bei mir lediglich um reine Vermutung handelt.

Kommentar von sozialtusi ,

Bei THC ist das noch intensiver, da THC noch wesentlich besser fettlöslich ist.

Kommentar von BigQually ,

Das kenne ich eben auch schon von THC, aber bei MDMA klingt das für mich ein bisschen komisch, aber eben auch weil ich das zum ersten mal höre.

Deshalb frage ich ja auch nach der Quelle ;)

Kommentar von sozialtusi ,

Kannst Du in der örtlichen Drogenhilfe Deiner Wahl gerne erfragen.

Kommentar von BigQually ,

Die erzählt mir auch, dass man von LSD stirbt..

Danke, aber nein danke.

Antwort
von seife23, 83

Zu viel halt.

Das geht weg, aber kann ein paar Tage dauern. Die Tipps die du bereits beherzigst, solltest du auch weiterhin verfolgen. Beim nächsten Mal halt einfach nicht so viel nehmen! Was hast du dir denn überhaupt dabei gedacht bei deinem Gewicht? 300mg...

Antwort
von BigQually, 80

Du hattest die 3-Fache Dosis für dein Gewicht ...

Geh zum Arzt wenns nicht besser wird, kann aber gut sein, dass sich die Symptome innert den nächsten Tagen legen.

Antwort
von Tammy237, 101

Also ich kenne Fälle wo über 1000 mg an einem Abend über den Tisch gingen und dies war auch,wie anzunehmen,ein richtiger Abrutsch.Die Tage vllt. auch Wochen danach liefen total verklatscht ab.Das Zeitgefühl ist weg,einem fällt alles runter,man läuft überall gegen oder stellt sachen an ganz suspekte Stellen.

Die Chemie muss ja auch den Körper wieder verlassen,das drückt sich unter Flashbacks,Verklatschtem Verhalten und Schweiß Anfällen aus.

Nach einer gewissen Zeit wird das nachlassen,aber du wirst die Welt immer auf eine andere Weise wahrnehmen als vorher.

Antwort
von Himmelsbaum, 70

Nennt sich glaub ich Flashback. ^^
Hatte ich auch und kann auch vorkommen. Also keine Angst, das geht nach 1-4 wochen wieder weg.

Kommentar von Betim123456789 ,

Bei mir war es so das ich leichte Angstattacken bekommen habe nach einer saftigen Überdosis.
Gingen jedoch auch nach 2 Wochen weg also keine Angst haben ruhig bleiben wird wieder :)

Antwort
von MoneyBoyScurr, 92

Ich würde dir empfehlen täglich n Glas Grapefruit Saft zu trinken & deinem Körper einige Stoffe in Tablettenform zuzuführen, die nach einem MDMA Rausch helfen.

Eine Liste dieser Stoffe findest Du auf www.rollsafe.org

Gute Besserung :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community