Frage von wenjucktsdenn, 168

Sind das Halluzinationen oder ist das zeug echt?

Hallo... ich bin 15 und ein Junge und mein Leben ist ja eigendlich ganz normal... so wirklich psychisch krank war ich nie wirklich ( nur Borderline ) aber das wars auch. ABER ich sehe in letzter Zeit so einen Mann der immer in meiner Nähe ist aber ich glaube kein anderer sieht ihn... anfangs war es harmlos da hab ich ihn nur so ab und zu in meinem zimmer oder so gesehen und er hat mich so mega creepy angegrinst und dann war der plötzlich weg :o aber in ddn letzten Tagen verfolgt der Mann mich und ist mir mal hinterhergerannt . Da bin ich vor panik in mein Zimmer gerannt und als ich mich umgedreht hab war der WEG... O.o und meine eltern fragen sich auch schon warum ich so drauf bin... bitte nehmt mich ernst...ist der echt und kann nur ich ihn sehen oder halluziniere ich... das macht mir mega angst ich schieb schon voll die panik ._. :o

Antwort
von LovelyShiba, 63

Such dir Hilfe, das ist eine Wahnvorstellung!
Der ist in Wahrheit nicht mal ansatzweise in deiner Nähe. Ich hatte mal eine Halluzination, da habe ich eine (reale) Person gesehen, die mich für ne' halbe Stunde beobachtet hat. In Wirklichkeit war das nicht diese Person sondern eine andere in der ich diese besagte Person gesehen habe, habe dann angefangen mit nem Messer rumzuspielen, um mich zu wehren weil ich Angst hatte, war der Anfang meiner Depriphase, die 1 Monat andauerte.

Kommentar von wenjucktsdenn ,

danke aber ich hab angst in der klapse zu landen oder so :o

Kommentar von LovelyShiba ,

Und genau das ist mir passiert!
Man braucht eigentlich keine Angst haben, ist ganz easy. Nur wenn die Ärzte mit dir reden, sind die SO ruhig, als würden sie einen mit ihren Worten hypnotisieren. Dann wird man auch mit Medikamenten vollgestopft. Aber im Großen & ganzen ganz ok.
Natürlich kannst du auch handeln, indem du dir einen Psychologen suchst, da musst du NICHT in die Klapse, es sei denn, der Psychologe ist mit deiner Situ überfragt.

Antwort
von Tom0601, 17

Hey hey,
(Mal so am Rande, deine Geschichte  klingt wie die Handlung des Horrorfilms "Babadook") also, wenn  du diesen Mann in deinem Zimmer gesehen hast, und du ihn immer wieder siehst, ist das erstens total unheimlich und sehr wahrscheinlich ein Fall von geistiger Einbildung.
Hast du mal versucht, wenn du diesen Mann siehst, dich irgendwo hin zu kneifen (vielleicht ist es ja wirklich nur Einbildung).
Ich persönlich kann nicht glauben dass das real ist.

VG

Antwort
von skogen, 74

Am besten redest du mit deinem Psychiater, der kennt dich am besten und kennt sich auch am besten aus.

Wenn das schon etwas länger geht, dann frage ich mich, warum du es noch nicht angesprochen hast, bzw deinen Therapeuten mal angerufen hast. Oder wurde hier schon wieder etwas selbstdiagnostiziert? (SVV ist nicht gleich Borderline.)

Eine Borderline Persönlichkeitsstörung entsteht meist durch schwere (längere) Traumata > kann auch Psychosen auslösen.

Kann aber auch einfach sein, dass du auf Grund eines Ereignisses unbewusst nach dieser Figur suchst und sie deshalb in Schatten und anderen Menschen hineininterpretierst.

Kommentar von wenjucktsdenn ,

nein ich hab echt Borderline (wurde diagnostiziert) ... und was das mit dem Mann betrifft da hab ich Angst das anzusprechen weil ich angst hab dass man mich einweisen wird oder sowas...

Kommentar von skogen ,

Wegen sowas kommt man nicht in die Psychiatrie, es sei denn du gefährdest akut dich oder andere. Ich bin seid frühester Kindheit schizophren und ich wurde noch nie wegen Halluzinationen oder Wahnvorstellungen (ohne mein Einverständnis) eingewiesen. Ich hab gelernt damit umzugehen, habe meine Tricks. Die musst du auch lernen. Am besten nimmst du jemanden mit zur Therapie (der dir Nahe steht) und ihr lernt einige Tricks. Zb, wenn du was siehst, soll deine Partner die Gestalt anfassen oder auffordern zu gehen. Bei dir wird es höchstwahrscheinlich vorrüber gehen. Psychosen kommen und gehen.

Antwort
von xNoNiC, 56

HPK die können dir helfen.
Ansonsten verfolgt er dich dein Leben lang...

Kommentar von wenjucktsdenn ,

was ist das ?

Kommentar von xNoNiC ,

Eine Anstalt für Menschen mit psychischen Problemen.

Kommentar von wenjucktsdenn ,

neeein.....

Antwort
von BlackRose10897, 87

Naja Borderline ist schon eine ernstzunehmende psychische Erkrankung. NUR Borderline ist etwas untertrieben.

Ich bin selbst betroffen (aber erfolgreich behandelt) und hatte in meiner schlimmsten Phase auch Halluzis.

Ich sah nachts beim Autofahren meinen Vater am Straßenrand und einen Mann im Schrankspiegel, der aber nicht zu erkennen war. Das war wirklich sehr beängstigend.

Du solltest zum Psychologen gehen und es ansprechen.

Antwort
von ASW19, 46

Hallo,

dazu solltest du bitte einen Facharzt aufsuchen und ihm die Geschehnisse so erklären.

Grüße

Kommentar von wenjucktsdenn ,

ich hab aber angst dass ich eingewiesen werde oder so :o

Kommentar von ASW19 ,

Auch wenn, wäre es nichts schlimmes. Schlimm wäre es, wenn du da durch in einer ungünstigen Situation Panik bekommst und dich oder jemand anderen verletzt.

Antwort
von jackjack1995, 24

Oh mein Gott. :-O Klingt total creepy.

Die einzige Möglichkeit wäre zu sagen, dass es Einbildung ist.

Andererseits gibt es halt hin und wieder mal Leute, die einen 6. Sinn haben.

So bescheuert es auch klingen mag.

Ich sehe schon seit ich denken kann, Geister.

Aber es kann auch wirklich nur Einbildung sein.

Weißt du, wenn man sich in die Sache reinsteigert, dann beginnt man immer mehr diese Gestalten zu sehen und fühlt sich verfolgt.

Hast du in letzter Zeit vielleicht Stress oder Schlafmangel?

Wenn ja, dann kann es auch an Stress oder Schlafmangel liegen.

Denn Stress und Schlafmangel können auch solche Erscheinungen hervorrufen.

Das war bei mir auch mal der Fall.

Ich saß eines Tages unten bei meiner Oma an meinen Hausaufgaben.

Ich hatte Schlafmangel und war voll gestresst wegen der Schule.

Plötzlich sah ich aus dem Augenwinkel im Schlafzimmer meiner Oma eine weiße Gestalt hin und her huschen.

Ich sah auf, ging ins Schlafzimmer.

Die Gestalt sah mich creepy an, ich sah sie an.

3 Sekunden später hat sie sich in Luft aufgelöst.

Ich hatte mega Schiss, packte meine Sachen und bin nach oben gedüst.

So schnell wie ich weg war, konnte keiner gucken.

Aber dann fiel mir ein, dass es auch durch Schlafmangel und Stress sein kann.

Und als ich dann mehr geschlafen hatte und nicht mehr so viel Stress hatte, habe ich keine Gestalt mehr gesehen.

Auch unbewusster Stress kann diese Erscheinung hervorrufen.

Manchmal empfindet man persönlich keinen Stress, aber für das Unterbewusstsein oder Körper kann es Stress bedeuten, wenn einem etwas sehr beschäftigt oder wenn einer von etwas Angst hat.

Und dich scheint ja diese Sache mit dieser creepy Gestalt sehr zu beschäftigen.

Auch wenn es vielleicht nicht bewusst ist, kann dies auch Stress für unser Körper, bzw. Unterbewusstsein bedeuten und wenn man sich in die Sache so hineinsteigert, dann sieht man die Gestalt immer mehr.

Wenn du an den Mann, den du siehst glaubst, dann bitte ihn zu gehen.

Tut er es nicht, oh Mann... Ich bekomme gerade voll Gänsehaut.

Hört sich nämlich voll creepy an, so wie du es schreibst.

Er scheint ja nicht gerade nett zu sein... -_-

Naja, wie gesagt.

Will er nicht gehen, hat er vielleicht noch etwas zu erledigen oder hängt an dem Haus.

Ist bei dir in letzter Zeit irgendjemand gestorben?

Deine Tante, deine Oma, dein Opa, ein Vermieter, der Nachbar oder eine Person aus der Familie des Vermieters oder eine Person, die du gut kanntest?

Wenn ja, dann kann es auch sein, dass sich die verstorbene Person durch diese Erscheinung auf sich aufmerksam machen möchte, weil sie dir noch etwas sagen will oder noch etwas zu erledigen hat.

Allerdings ist mir dann völlig unklar, warum er sich dann in einer creepy lächelnden Gestalt zeigt und dir Angst macht.

Allerdings können auch krankheitsbedingte Ursachen hinter deiner Symptomatik stecken.

Nicht nur Stress und Schlafmangel können diese Erscheinungen hervorrufen, sondern auch Vitaminmangel.

Es könnte auch einen neurologischen Hintergrund haben.

Deshalb würde ich dir raten, dich von einem Arzt genauer untersuchen zu lassen und lasse mal ein MRT oder CT und ein komplettes Blutbild machen, um herauszufinden, ob du vielleicht an Vitaminmangel leidest.

Ich zum Beispiel habe eine Freundin, die leidet an Epilepsie. Es gibt verschiedene Arten von Epilepsie und meine Freundin bekommt leider einen Krampfanfall.

Das ist eine, von mehreren verschiedenen Arten.

Und bei einem MRT oder CT kam dann heraus, dass sie eine kleine Schädigung am Gehirn hat und dadurch der epileptische Anfall ausgelöst wird.

Und auch sie leidet deshalb manchmal unter der gleichen Symptomatik wie du sie hast.

Die sind jedoch noch schlimmer, als deine Symptome.

Bei dem Befund ist das aber normal.

Sie ist noch keine 30 Jahre alt.

Aber keine Sorge.

Das muss bei dir ja nicht Epilepsie sein, denn du hast ja keine Symptome, die für eine Epilepsie sprechen.

Weißt du, es kann auch einfach Vitaminmangel sein.

Denn durch Vitaminmangel können auch solche Erscheinungen auftreten.

Und die bekommt man ja mit Medikamenten wieder in den Griff und dann wird man wieder normal.

Deshalb würde ich dir raten, ein komplettes Blutbild machen zu lassen, um festzustellen, ob du vielleicht an Vitaminmangel leidest, wodurch ja auch manchmal diese Persönlichkeitsstörungen hervorgerufen werden können.

Wenn dabei nichts herauskommt, würde ich zur Sicherheit eben doch ein MRT oder CT machen lassen, weil es dann auch einen neurologischen Hintergrund haben könnte.

Unmöglich wäre es nämlich nicht.

Siehst ja. Meine Freundin ist noch nicht mal 30 Jahre alt und bei ihr steckt ein neurologischer Hintergrund für den epileptischen Anfall dahinter.

Ich tippe bei dir aber eher auf Vitaminmangel, Einbildung, Stress, unbewusster Stress oder Schlafmangel.

Wenn es dir Angst macht, diese Gestalt, probiere es mal aus und sage dir auch wie ich, dass es keine Gestalten wie Geister und so was gibt und das es nur Einbildung ist.

Also mir hat's geholfen und es hat auch aufgehört.

Ob's bei dir funktioniert, weiß ich nicht, aber ein Versuch kann ja nichts schaden.



Kommentar von jackjack1995 ,

PS: Ähm... Ich meinte, Vitaminmangel können nicht nur Persönlichkeitsstörungen auslösen, sondern auch diese Erscheinung einer creepy Gestalt.

Antwort
von anon6378, 62

Wenn kein anderer ihn sieht und er plötzlich weg ist dann ist es wohl Einbildung.
Einbildung ist auch eine Form von Bildung.
Hast du ihn schonmal angeredet?

Kommentar von wenjucktsdenn ,

nein davor hab ich angst...

Kommentar von anon6378 ,

Dann stell dich der Angst. Dann geht er weg. Bei dieser Gelegenheit empfehle ich den Film Katakomben auf Amazon falls du das hast.

Kommentar von skogen ,

Das ist ein guter Tipp! Ich leide an Halluzinationen (meist eher akustisch) und mit solchen Zeugs reden und dir selber Mut und Macht verleihen, bewirkt Wunder.

Antwort
von MissesSmithers, 25

Hallo ist irgendwas letzter Zeit passiert dass dich fertig macht?

Schaut der Mann immer gleich aus und immer um die selbe Zeit?

Kommentar von wenjucktsdenn ,

nein es ist in letzter Zeit nichts schlimmes passiert... ja der Mann sieht immer gleich aus ich hab ihn aber vorher noch nie gesehen ._.

Kommentar von MissesSmithers ,

Dann hängt es wahrscheinlich mit deiner Krankheit zusammen.

Geh zu einer Psychologin und erzähl ihr dass, sag ihr auch du fürchtest dich vor einer Einweisung.Wegen sowas kommt man nicht rein, wie auch die anderen gesagt haben nur wenn du dich verletzten willst oder andere!!! ; )

Zu einer Psychologin gehn ist nichts schlimmes ich selbe habe auch eine gebraucht, man denkt hoffentlich halten mich die anderen nicht für gestört oder sowas aber, in unsere Zeit brauchen viele Leute eine Hilfe wenn man selber nicht mehr weiter weiß!!!

Ich wünsche dir viel Glück!

Du schafffst dass!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community