Frage von NiggesDerBoss, 138

Sind das gute Komponenten für einen Gaming Computer?

Hey ich habe mir auf Mindfactory einen Gaming PC zusammengestellt. Wäre nett wenn ihr mir sagen könntet was ihr von der Konfiguration hält. :)

CPU: Intel i5 6500
Ich hatte vorher  den 6600 der der 20€ Aufpreis ist meinermeinung nach nicht gerechtfertigt. Aber der 6400 ist war zu schlecht mit 2,7 GHZ

GPU: Asus Strix GTX970
Ich habe lange zwischen r9 390 und GTX970 überlegt, da ich aber durch die ASUS Cashback Aktion 35€ zurück bekomme UND ich von Mindfactory ein Asus Mauspad (15€) hab ich mich für die 970 entschieden und jaaa ich weiß sie hat eig nur 3.5GB VRAM, trotzdem bin ich der Meinung das sie nicht unbrauchbar ist

MoBo: Asus H170M-E D3
Ich bekomme von ASUS 25€ zurück und es hat alles was ich brauche (und es sieht geil aus)

RAM: 8GB DDR3-1860  Hyper X Fury white Single
Ich habe Mich für HYper X Fury entschieden da sie vom Design her schöner sind als Crucial Ballistix Sports. Und nur SIngle da ich, sobald ich wieder mehr geld habe auf 16 GB aufrüste

HDD: 1TB Seagate Desktop

SSD: 120GB SanDisk Ultra II
Ich brauche keine 250GB und die war vom P/L Verhältnis am besten

PSU: 5000 Watt Cooler Master B500 ver.2
Ich habe nur gutes von ihm gehört und es ist kein Chinaböller

WLAN: TP-LINK WLAN USB2.0 TL-WN722N
es reicht aus

Gehäuse: Carbide Series weiß  SPEC-03 mit Sichtfenster
Es sieht einfach nur geil aus, Kabelmanegement, Staubfilter und als einziges 3 (beleuchtetete) Lüfter

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Agentpony, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 60

Beachte, daß Du für die 390er von ASUS auch 35 Euro Cashback kriegst, und mit etwas Glück auch noch einen Code für Dirt Rallye (Aktion offiziell bei Mindfactory beendet, aber woanders läuft sie wohl noch). Allerdings ist die Karte ein ziemliches Monster (in der Länge), habe sie selbst.

Und mit DX12 stehen die Zeichen gut, daß die AMD-Karten in der Leistung explodieren.

Nimm allerdings um  ein DDR4-MoBo samt Speicher. Es gibt keine guten Gründe, bei einem neuen Skylake-System DDR3 zu kaufen.

Kommentar von Agentpony ,

Und wenn du zwei 4GB-Rigel kaufst, hast du die doppelte Speichergeschwindigkeit. Und immer noch zwei Slots frei zum Aufrüsten.

Expertenantwort
von roboboy, Community-Experte für Computer & PC, 32

Nimm zum I5 6XXX DDR4 RAM. Wenn du sowieso keinen DDR4 RAM nutzen möchtest, kannst du gleich die 4te Generation nehmen, soviel mehr bietet die 6te auch nicht ;)

LG

Antwort
von MaxKrull, 7

Für Gaming gut minecraft Ultra shader auf normalen Einstellungen vielleicht so 40-60 fps

Gut, solange du nicht versuchst aufzunehmen!! Ich hatte auch mal gtx 970, i7 4790 und 16gb RAM DDR 4 und es gab enorme frameeinbrüche mit obs allein schon in minecraft vanilla

Antwort
von JosephAltmann, 38

Braucht der i5-6xxx nicht ddr4 ram ?

Kommentar von NiggesDerBoss ,

Ne das hängt vom MB ab. Manche unterstützen DDR3, manche DDR4

Kommentar von Sigggi89 ,

das mainboard hat ddr3 ram

wobei eins mit ddr4 eigentlich schon sinnvoller und zukunftssicherer wäre, vorallem kann man den ram dann später noch verwenden

Antwort
von Selits, 55

Ja das sollte gut passen. Aber wenn du dir ncihst sicher bist kann du mal bei YT nach Hardwarerat suchen der stellt immer sehr gute PC susammen

Kommentar von NiggesDerBoss ,

Nein ganz bestimmt nicht... Der macht den größten Müll

Kommentar von Selits ,

:(

Kommentar von NiggesDerBoss ,

Sorry ich seitdem ich gesehen hab das er ne GTX 750 ti und ein 600W Netzteil genommen hat ist er bei mir untendurch

Kommentar von Sigggi89 ,

war bei mir auch so aber dann hab ich gesehn das ers auch vernünftig kann (bei den gebraucht teile pcs) und ihn wieder abonniert xD

Kommentar von Agentpony ,

Leider kann man dem Mann einfach nicht zuhören. Er sollte sich erstmal einen vernünftigen Duktus und ordentliche englische Aussprache zulegen.

Antwort
von Sigggi89, 32

also eigentlich hast du dir deine frage doch schon selbst beantwortet mit deinen bespielen und deinen entscheidungshilfen :P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community