Frage von heyYOLO, 64

Sind das gute Gründe um die Schule zu wechseln?

Hey Leute! Mein Problem ist, dass ich gerne die Schule wechseln würde. Meine Eltern wollen natürlich nur das beste für mich, trotzdem sind sie glaube ich noch nicht ganz überzeugt. Ich möchte zur achten Klasse auf eine Montessori Schule gehen, da ich das Prinzip und die Pädakogik dort total gut finde. Außerdem fühle ich mich auf meiner jetztigen Schule unwohl. In Mathe und Latein verstehe ich das meiste nicht. Und da ist so viel Druck, weil man immer gute Noten schreiben muss! Findet ihr das sind gute Gründe um zu wechseln? Ich freu mich über jede Antwort!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von H4RL3Y, 11

Das wichtigste ist das du dich in der Schule wohl fühlst. Wenn das jedoch nicht der Fall ist möchte man am liebsten auch nicht mehr dorthin gehen. Am besten ist es mal alle Punkte aufzuschreiben die dich an deiner jetzigen Schule stören. Danach könntest du diese Liste vielleicht mal deinen Eltern zeigen. 

Hoffe du darfst die Schule wechseln und das du dich dort wohler fühlst ^^

Antwort
von Felyz, 17

Ich denke in der 8. Klasse eine andere Schulform zu beurteilen ist schwierig. Das was du beschreibst klingt nach ganz normalen Schwierigkeiten die jeder von uns in der Schule hat zB. das man Fächer hat die man einfach nicht gut versteht und natürlich auch, dass man versucht möglichst gute Noten zu bekommen.

Ich finde nicht, dass das Gründe sind um zu einer anderen Schulform zu wechseln. Ich kann verstehen, dass sich das Montessori Konzept verlockend anhört ( keine Noten, Freiarbeit usw) Allerdings gibt es auch viele Schüler die mit diesem Konzept nicht gut lernen können und auf späteren Ausbildungswegen dann mit Dingen konfrontiert werden, die ihnen unbekannt sind. Also gib deiner aktuellen Schule noch eine Chance ;) Wenn du merkst, dass du damit todunglücklich bist und überhaupt nicht klar kommst, dann würde ich mir Gedanken über einen Wechsel machen.


Antwort
von PEISIS, 10

schwer zu sagen, musst du selbst entscheiden, aber ich finde nur weil man in 2fächer schlecht ist bedeutet es nicht das du auf ne montessori solltest, vlt einfach nur einen schultyp runter, denke du bist gym, also gehe doch einfach realschule, kein latein mehr, nur englisch, und mathe ist halt überall dabei, und auf ner montessori musst du ja auch einen abschluss machen, und der ist der selbe wie auf "normalen schulen"

Antwort
von Lysuem, 11

Wenn du merkst das es dich belastest du und du das nicht hinbekommst dann wechsel die Schule.Denn ich weiß auch wie schwer Latein und Mathe sind und wenn du es auch so willst und dein Bauchgefühl es dir sagt ist es das Richtige zu wechseln

Antwort
von Kati2205, 8

Wenn du dich Unwohl fühlst, solltest du ruhig wechseln!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten