Frage von Kitty113, 102

Sind das Gründe für die ständige Neid und Eifersucht auf andere?

Hallo,

Meine Frage ist, ob folgendes eine Erklärung/Grund für die ständige Neid und Eifersucht oder sogar Wut auf andere Menschen sein kann:

Man ist weder sportlich, geschickt noch sozial und hat/hatte zudem noch in seiner ganzen Schulzeit, trotz Lernen und Nachhilfe fast nur schlechte Noten / generell wenig bis gar keinen Erfolg in der Schule/Ausbildung aufgrund einer Lernschwäche o.ä gehabt. Mit anderen Worten, man befindet sich sowohl im sozialen als auch in schulischen und physischen Bereichen unter dem Durchschnitt

Wie würdet ihr euch in so einem "Zustand" fühlen? Würdet ihr Selbstmord begehen oder euch weiterhin durchs Leben schlagen? Und gibt es auch Menschen mit einem normalen oder sogar hohen IQ, die unter dem (oben beschriebenen) Problem leiden?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Kitty113,

Schau mal bitte hier:
Schule Sport

Antwort
von einfachichseinn, 27

Ich finde dir Frage ehrlich gesagt ziemlich merkwürdig. Jeder Mensch hat etwas auf das er stolz sein kann. Genauso hat jeder Mensch irgendwelche Schwächen.

Wenn ich zum Beispiel sehe, wie gut manche Leute zeichnen können, werde ich schin neidisch, weil ich das richtig cool und außergewöhnlich finde.

Wenn ich dann aber beim Sport irgendwas erreiche, gibt es vermutlich auch den ein oder anderen, der etwas neidisch auf mich ist. So ist das halt.

Ich glaube Wut anderen Menschen gegenüber hat nichts mit den eigenen Schwächen zu tun, sondern viel eher mit geringer Anerkennung der Eltern.

Wenn Hannelores Mutter ihr nie sagt, wie toll Hannelore basteln kann, dafür aber immer beeindruckt ist, wenn sie Ursula tanzen sieht, wird Hannelore früher oder später einen Groll gegen Ursula hegen.

Wenn Hannelores Mutter hingegen sagt, wie toll sie ihre Bastelein findet und zeigt, dass sie Ursulas Tänzen wertschätzt, wird Hannelores diesen Groll nicht hegen, weil sie selber weiß, dass sie etwas anderes gut kann.

Antwort
von Taurieel, 27

Ich denk es ist egal was für ein IQ du hast. Jeder Mensch ist auf irgendetwas neidisch oder eifersüchtig. Einfach weil die Menschen das wollen, was sie nicht haben. Aber die Menschen besitzen auch was, nur sie erkennen es nicht. Ich hab mal gelesen, das intelligentere Menschen mehr nachdenken und nicht abschalten können. Is bei mir auch so, aber ich seh mich jz nicht als Genie an.

Es kommt auf die Person an, wie sie sich verhält, auch in der sozialen Ebene. Ich hab Leute in der Klasse , die sind meiner Meinung nach nicht intelligent. Ich mein auch nicht das sie dumm sind, aber sie können den Stoff im Unterricht, aber was in der "echten" welt geschieht, da sind sie naiv.

Intelligenz hängt meiner Meinung nach nicht mit den schulischen Leistungen zusammen. Ich hab auch ein Mädchen aus der Klasse, die eine Lese- und Rechtschreibschwäche hat. Sie ist ein ganz normales sympathisches Mädchen. Wir sind befreundet und sie hat viele Freunde und auch einen Freund.

Sie ich mich in dem Zustand fühlen würde? Ich weiß es nicht. Vielleicht hilflos.

Ob ich aufgeben würde, kann ich dir nicht sagen. Kommt auf die Person an.

Bei mir ist das so, dass ich nicht grade schlecht in der schule bin, aber ich denke zu viel nach und das macht einen verrückt und fertig... Und irgendwann knickst du ein...

Hoffe konnte dir iwie helfen. Wie gesagt ,das ist alles meine Meinung und ich hab keine Beweise oder sonst was für meine Hypothesen.

LG Taurieel

(Wenn du mal bock hast kannst du mich auf Skype anschreiben, schick mir wenn dann einfach ne Anfrage und ich schreib dir den Namen)

Antwort
von 1Morpheus, 32

Guten Abend,

Ich würde mich in dem Falle durchaus grottig fühlen, aber nach Wegen suchen damit es mir wieder besser geht. 

Selbstmord ist da überhaupt keine Lösung. Man läuft im Endeffekt nur weg vor seinen Problemen. Das Leben bietet immer Perspektiven. Solltest du keine mehr haben, dann lass dir welche geben durch deine Familie und suche dir professionelle Hilfe (Psychologe). Für alles gibt es eine Lösung!

Der IQ ist übrigens nur ein  Wert der nicht viel aussagt meiner Meinung nach...

Ich wünsche dir viel Glück! :)

Beste Grüße,

Morpheus

Antwort
von mausi000131, 29

Nur wegen dem würd ich kein selbstmord machen klar ist es schlimm nicht so gut zu sein wie andere aber ich bin auch so eine die fast nichts checkt leider hoffe ich konnte dir helfen

Antwort
von SmilingShisha, 30

Selbstmord ist grundsätzlich für mich eine feige Art, vor Problemen wegzulaufen, die man lösen kann. Selbstmord ist nur dann eine Option, wenn es dich vor einem wesentlich schmerzhafteren, sicheren Tod bewahren würde.

Aber um dir schon einmal einen Lösungsansatz zu liefern: die meisten Lernschwächen sind auf Gifte im Körper zurückzuführen. Dabei spreche ich speziell von Dingen wie Aluminium, Blei und Quecksilber. Ich würde Mal eine Ausleitung probieren, die hilft dir, den Mist loszuwerden. Du wirst mit hoher Wahrscheinlichkeit wesentlich auffassungsbegabter, und gleichzeitig glücklicher. 

Besorg dir dazu organischen Schwefel in Pulver-Form (MSM). Iss häufiger Datteln und Zitronen. Die werden deine Laune auf Trab bringen. 

Natürlich wäre ich auch nicht zufrieden damit, wenn ich im überwiegendem Maße feststellen muss, dass ich anderen Menschen optisch(obwohl das immer Betrachtungssache ist), wie geistig unterlegen bin. Man sollte jedoch nie vergessen, dass es immer noch hätte schlimmer kommen können. 

Vergiss nie, was du hast und akzeptier dich, wie du bist, statt dich stets zu vergleichen, denn irgendwo ist jeder jemandem unterlegen.

Antwort
von Jonathangebe71, 28

Neid wird die Menschheit nie verlieren...Auch ich bin neidig...Aber es hält sich in Grenzen...Ja, dies alles können Faktoren für Neid und einen schle Ch ten Umgang mit Mitmenschen sein

MFG

Antwort
von Xne0pX, 26

Etwas Geld sparen, erstmal um die Welt reisen. Hilft in jeder Lebenskrise.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community