Frage von mensch3589, 126

Sind Borderline und Schizophrenie vererbbar?

Meine Mutter hat beides und mir wurde das auch schon öfters gesagt. Also ist das vererbbar?

Antwort
von skogen, 42

http://www.onmeda.de/krankheiten/borderline-ursachen-3076-3.html

Borderline ist eine Persönlichkeitsstörung, die hauptsächlich durch Traumata ausgelöst wird. Es könnte sein, dass du die Anfälligkeit vererbt bekommst, aber nicht komplett die Krankheit.

Bei Schizophrenie wird das evtl ähnlich sein. Die Chance sie zu bekommen ist etwas erhöht.

Antwort
von Shiftclick, 78

Bei Schizophrenie ist eine genetische Veranlagung mit beteiligt.

  • Sind in einer Familie beispielsweise beide Elternteile an einer Schizophrenie erkrankt, liegt das Risiko für das Kind bei 40 Prozent, ebenfalls eine Schizophrenie zu entwickeln. Ist ein Elternteil schizophren, beträgt die Wahrscheinlichkeit für das Kind etwa 9 bis 16 Prozent. Hat ein Zwillingskind
    eine Schizophrenie, liegt das Risiko für das Geschwisterkind bei eineiigen Zwillingen bei 40 bis 60 Prozent und bei zweieiigen Zwillingen bei 15 Prozent. Bei einem betroffenen Geschwister liegt das Schizophrenie-Risiko für die Geschwister bei etwa 6 bis 20 Prozent.

http://www.onmeda.de/krankheiten/schizophrenie-ursachen-1542-3.html

Antwort
von Ostsee1982, 27

NEIN. Es gibt so gut wie keine psychiatrischen Erkrankungsbilder denen ausschließlich genetische Faktoren zugrunde liegen. In dem Fall ist Borderline ganz klar auszuschließen, es werden (unbehandelt) die krankhaften Anteile an das Kind in der Erziehung weitergegeben. Bei einer Schizophrenie gibt es genetische Faktoren die die Erkrankungswahrscheinlichkeit erhöhen was aber nicht heißt, dass deswegen die Erkrankung zwingend ausbricht sondern auch da hängt viele von der Eltern-Kind-Beziehung und den Umweltfaktoren ab.


Antwort
von GamerFee, 62

Zu 100% ist es natürlich nicht vererbbar, es ist keine Krankheit im natürlichen Zustand sondern eine die etwas mit deiner Psyche zu tun hat. Jedoch kannst du die Veranlagung deiner Mutter vererbt haben psychisch instabiler zu sein als andere Menschen. Was aber nicht sofort heißt, dass du diese Krankheiten später auch bekommen wirst. Das ist alles Sache deiner Einstellung! 

Kommentar von TerrorQueen95 ,

Bei der Schizophrenie spielt der erbbare Faktor sehrwohl eine rolle

Kommentar von GamerFee ,

Aber auch nur die Veranlagung dazu! Es spielen mehrere Faktoren eine wichtige Rolle bei der Schizophrenie, dazu gehören die sozialen, die neurobiologischen und die psychische Komponenten! Die neurobiologischen kann man vererben, ja. Aber das heißt nicht automatisch das du es auch hast! Dein Umfeld, wie du aufgewachsen bist, eventuelle Schicksalsschläge, dass alles spielt auch eine sehr wichtige Rolle dabei. Deine allgemeine Einstellung zu deinem Leben ist auch relevant dafür. 

Natürlich sind die Chancen höher als bei anderen Menschen, aber allein die vererbbare Komponente ist nicht Ausschlag gebend dafür! 

Kommentar von derapfelbaum ,

Ich schnall nicht, warum deine Antwort zwei downvotes hat.

Kommentar von derapfelbaum ,

Ist eine der wenigen gescheiten Antworten hiere

Antwort
von anaandmia, 28

Ja beide Krankheiten können vererbt werden, müssen aber nicht.

Antwort
von Nobody2016, 59

Schizophrenie leider schon. Es muss nicht auftretten aber es kann. Über borderline kann ich dir nichts sagen.

Antwort
von dandy100, 55

Geisteskrankheiten sind grundsätzlich vererbbar

Antwort
von 123ok456, 39

Ja kann aber muss nicht vererbt werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community