Frage von Bueffel85, 69

Sind blutende Hämorrhoiden 2-3 mal im Monat normal?

Hallo zusammen, ich leide leider an Hämorrhoiden. War schon 3 mal veröden und auch eine Darmspiegelung wurde bereits gemacht die unauffällig war. Also die Blutung liegt definitiv an den Hämorrhoiden. Nun hab ich aber 2-3 mal im Monat Blut im Stuhl ohne Schmerzen nur unangenehm zu sehen. Jetzt wollte ich Euch mal frage ob ihr ähnliche Probleme habt oder ob jemand vieleicht weiß ob das halt dann "normal" ist bei Hämorrhoiden. Über Antworten würde ich mich sehr freuen. Wünsche Euch allen ein schönes Wochenende.

Antwort
von PrimeExpert, 48

Ich hatte/habe auch welche.

Hellrotes Blut ist relativ normla, muss aber behandelt werden.

Am besten gehst du zum Hausarzt, erzählst ihm das und er gibt dir eine überweisung zum passenden Arzt. Dieser wird sich das dann anschauen entscheiden wie behandlung abläuft. Oft bindet man die Hämorrhoiden. Je nachdem wie schlimm es ist, wird eine OP fällig.

Blut hast du eigentlich nur im Stuhl wenn du die Hämorrhoiden aufschrubst (mit dem Klopapier z.b) und das merkt man eigentlich auch. Hatte dann auch immer Schmerzen und hat sich unangenehm angefühlt.

Mfg

Kommentar von Bueffel85 ,

Ich habe eine ungesunde Ernährung die ich umstellen sollte das es ein bisschen besser wird. Aber das ist sooooooo schwer

Antwort
von tachyonbaby, 40

Nein, blutende Hämorrhoiden sind nicht normal.

Mehr Bewegung und gesündere Ernährung. Weglassen von Zucker- und Weißmehlprodukten, Einschränkung des Fleischkonsums (vor allem Schweinefleisch) wirkt oft schon Wunder. Mach doch einfach mal eine kleine Fastenkur um den Körper zu entschlacken, dann wirst Du schnell merken, ob eine Besserung eintritt.

Antwort
von jogibaer, 37

Alkohol solltest du unbedingt meiden. Nach einer Woche ohne Alkohol müsste es dort hinten schon einiges besser sein.

Antwort
von queenoverwatch, 28

Hämorrhoiden sind nicht normal und Blut im Stuhl sowieso nicht. Blut im Stuhl weißt auf Innere Verletzungen zu. Du solltest schnellstens einen Anderen Arzt aufsuchen.

Kommentar von Matzesmaus ,

Auch du hast Hämorrhoiden ;) die machen sich nur nicht bemerkbar.

Kommentar von queenoverwatch ,

echt jz!?😨

Antwort
von Matzesmaus, 42

Hast du schonmal mit deinem Arzt darüber gesprochen, etwas einzunehmen, damit es besser "flutscht". Ich meine jetzt keine Abführmittel, sondern beispielsweise Lactulose, um den Stuhl geschmeidiger zu machen.

Kommentar von Bueffel85 ,

Ja. Ich habe halt eine ungesunde Ernährung was nicht gerade förderlich ist hat er gemeint:-S aber sonst hab ich Zäpfchen wo alles ein bisschen beruhigt. War schon einige Male bei Ärzten die gemeint haben das ich halt die Ernährung umstellen muss das es besser wird. Aber das ist sooooooo schwer:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community