Frage von sonxx, 64

Sind Bewegungsfotos und Passbilder gleich?

Antwort
von Cremo15, 19

Hallo,

nein es sind komplett andere Bilder.

Passbilder müssen heute Biometrisch sein und dürfen eine größe von 3,5 x 4,5 cm nicht überschreiten.

Bewegungsbilder sind dagegen in einer Beliebigen größe zu machen aber da kommt es auf die dpi Zahl an also wie hoch die Auflösung ist.

Außerdem sind Bewegungsbilder wie der name schon sagt bildet man Dinge ab die in Bewegung sind.

Antwort
von gejka, 19

meintest Du mit "Bewegungsfotos" vielleicht "Bewerbungsfotos"?

Passbilder müssen "biometrisch" sein, gerade von vorn und mit geschlossenem Mund, sie dienen der Identifizierung.

Auf Bewerbungsfotos solltest Du dagegen, im eigenen Interesse freundlich, umgänglich, kompetent und ehrlich wirken, ein offenes, aber kein naiv wirkendes Lächeln ist ideal.

So ein Bewerbungsfoto darf auch gerne deutlich größer sein als ein Passbild, Bewerbungs-Coaches empfehlen Formate wie 6x8cm.

Und, beim Bewerbungs-Schreiben auf Rechtschreibung achten!!!

Antwort
von cruscher, 41

Ein Passbild hat keine "Emotionen".

Bei einem Bewerbungsfoto darfst du etwas lachen.

Antwort
von Riverside85, 40

Nein, anderes Format.

Kommentar von sonxx ,

Muss ich das dem fotographen sagen ?

Kommentar von Riverside85 ,

Ja, wenn du Bewerbungsfotos willst, mußt du das sagen. Da mußt du auch anders gucken und lächeln. Bei Paßfotos für den Ausweis darfst du nicht lächeln. 

Kommentar von HerbertHermine ,

Ja, der weiß dann schon Bescheid!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community