Frage von konira, 96

Sind beschnittene Penisse empfindlicher oder eher nicht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CalicoSkies, Community-Experte für Beschneidung, Gesundheit, Körper, ..., 29

Servus konira,

Beschnittene Penisse sind deutlich unempfindlicher als Penisse mit Vorhaut. :)

Das hat nicht nur was damit zu tun, dass die Eichel abstumpft (da sie ja ständig an der Unterhose reibt, sie bildet daher auch eine Hornhaut), sondern größtenteils an der fehlenden Vorhaut.

Die Vorhaut ist ja der empfindlichste Teil des ganzen Penis und macht alleine circa drei Viertel der kompletten Penisempfindlichkeit aus - eine Entfernung führt daher zu einer großen Lust- und Empfindlichkeitsminderung.

Schau mal hier:

Sofern Männer dies beurteilen können, da sie erst im Erwachsenenalter beschnitten worden sind, berichtet die signifikante Mehrzahl über spürbaren Sensibilitätsverlust.[12] Eine großangelegte Sensitivitätsstudie aus den USA, bei der Berührungsempfindlichkeit des Penis objektiv durch speziell kalibrierte Messinstrumente untersucht wurde, konnte belegen, dass durch Beschneidung die fünf empfindlichsten Stellen des Penis irreversibel entfernt werden.[9]

Die nach der Beschneidung noch verbleibende Sensitivität liegt vorwiegend in der Eichel. Diese restliche Sensitivität wird, infolge der Entfernung der schützenden Vorhaut und der damit verbundenden Keratinisierung der Eicheloberfläche, weiter reduziert. Diese Desensibilisierung des Penis infolge des Verlustes an erogenem Gewebe einerseits und des zusätzlichen Empfindlichkeitsverlustes des noch verbliebenen erogenen Gewebes aufgrund der Keratinisierung der Glans andererseits zeigt sich auch in einer nachweisbaren Verminderung des sexuellen Vergnügens. [50][11]

http://flexikon.doccheck.com/de/Beschneidung#Sexuelle_Auswirkungen

Wenn man drüber nachdenkt, ist es ja auch logisch, dass etwas unempfindlicher wird, wenn man Nerven entfernt - es wäre völlig unlogisch, wenn sich dadurch die Empfindlichkeit erhöht :)

Lg

Expertenantwort
von Kajjo, Community-Experte für Gesundheit, Medizin, Penis, ..., 14

Beschnittene Penisse sind DEUTLICH WENIGER empfindsam als intakte Penisse.

  • Die Vorhaut ist ein sehr sensibles Hautstück und enthält mehr Nerven als die Eichel. Sie trägt für viele Jungen und Männer ganz erheblich zur sexuellen Stimulation und Lustgewinn bei. Fast alle unbeschnittenen Männer masturbieren durch Hin- und Hergleiten der Vorhaut und empfinden dies als schönste Variante. Diese Form der Masturbation kommt auch dem richtigen Sex am nächsten. Auch beim Verkehr trägt die Vorhaut einen wesentlichen Anteil zum Lustgewinn bei und erleichtert durch den Gleitmechanismus den Verkehr.
  • Die als zarte, feuchte, sensible Schleimhaut ausgestattete Eichel liegt nach einer Bschneidung permanent frei, trocknet aus, verledert, verhornt und wird dadurch spürbar unempfindlicher. Dieses Abstumpfen mag zwar die Ausdauer erhöhen, reduziert jedoch den eigenen Lustgewinn drastisch. Oralverkehr ist für beschnittene Männer fast immer lustlos. Ich kenne persönlich viele Frauen, die nach dem Verkehr mit beschnittenen Männern berichten, dass "er solange braucht, da werde ich schon wund" oder "lecken und küssen spürt er an der Eichel kaum, da muss ich schon hart saugen".
Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 26

Nach der Beschneidung  ist die Eichel erstmal ungeschützt und damit natürlich extrem empfindlich. Aber dann verändert sich die Haut der Eichel - sie ist dann nicht mehr weich und zart wie die Haut innen an den Lippen, sondern mehr wie die Haut am Arm. Nicht mehr ganz so empfindsam. Und im Laufe der Jahre kommt es dann zu einer zunehmenden Abstumpfung des Gefühls. Ältere beschnittene Männer leiden oft darunter, dass sie beim Sex kaum mehr Genuss empfinden können.

Antwort
von Midgarden, 46

Unempfindlicher als normal, da sie ja ständig im Kontakt mit anderen Materialien sind

Antwort
von Matzko, 19

Beschnittene Penisse werden mit der Zeit etwas unempfindlicher, was aber nicht unbedingt ein Nachteil sein muss, weil sich auf der Eichel, die durch die Beschneidung ständig frei liegt, eine "Hornhaut" bildet, die die Eichel unempfindlicher macht. Unmittelbar nach der Beschneidung und in den ersten Wochen danach, ist die Eichel sehr empfindlich, was bei manchen männlichen Personen sogar als Schmerz empfunden wird, 

Antwort
von LuckSub, 57

Eher nicht, da sie Kontakt mit zB der Boxershorts gewohnt sind.

Antwort
von Rendric, 50

Im Gegenteil. Sie stumpfen ab und es bildet sich für gewöhnlich nach einiger Zeit sogar Hornhaut auf der Eichel.

Kommentar von user6363 ,

Bin ich dann ungewöhnlich? 

Kommentar von konira ,

Hornhaut?😐 echt jetzt?!???

Kommentar von Rendric ,

Ja, das ist aber nicht schlimm.

Antwort
von raphi0901, 58

Anfangs bestimmt, danach eher nicht.

Antwort
von FeuerwehrMitte, 23

Ich bin seit meinem 6. Lebensjahrs beschnitten und bin heute 20 Jahre Jung.

Ich persönlich muss sagen das meine Eichel trotz Beschneidung sehr empfindlich ist. Einfach über die Eichel streichen ohne große Zuckungen ist bei mir nicht. Es ist sogar schon fast unangenehm über die Eichel zu fassen, weil eben das Gefühl so stark ist. Viel Hornhaut und staubtrocken ist ist die Eichel auch nicht.

Der Sex ist ganz normal ich brauche keine halbe Stunde oder so. Das Gefühl ist direkt da.

Ob es jetzt von Mann zu Mann unterschiedlich ist, kann ich dir nicht sagen . Ich kann dir nur sagen wie es bei mir persönlich ist.
Beschnitten zu sein finde ich überhaupt nicht schlimm . Es sieht nicht eklig aus, und ist hygienisch weil sich kein Eichelkäse bildet .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community