Frage von Neutralis, 83

Sind Beleidigungen in Deutschland strafbar und wie kann man sie so gestalten, dass sie nicht mehr strafbar sind?

Antwort
von soissesPDF, 13

Yep, sind strafbar.

Wenn Du einer Frau sagst: "dumme Gans" ist das eine Beleidigung.
Du könntest aber sagen "großer weißer Vogel", das ist keine Straftat.

Antwort
von Eselspur, 50

sag deine Meinung über Sachverhalte, aber beleidige keine Menschen!

Kommentar von Neutralis ,

Doch, wenn sie ihre Dummheit so offen präsentieren muss man einfach was sagen. 

Kommentar von conzalesspeedy ,

Du kannst ja etwas sagen,aber sachlich

Ohne gemein zu werden.

Kommentar von Neutralis ,

Also sowas wie "Ich vermute, dass ihr IQ sehr niedrig ist, Sir." ? 

Kommentar von conzalesspeedy ,

Nicht wirklich!

Kommentar von glasair ,

Vergiss es einfach!

Antwort
von H96Bingo, 21

Da greift: "Artikel 1 des Grundgesetzes"

Es kommt nicht nur auf die gebrauchten Wörter an, sondern auch ob du deinen Gegenüber als minderwertiger darstellst und so seine Würde verletzt.

Interessant wird es, wenn man Zitate verwendet und dies seinem Gegenüber auch mitteilt.

Wie zum Beispiel:
DU sagst:"Ich bin ein großer Fan von Einstein.Der hat mal gesagt:Der große Unterschied zwischen Dummheit und Genialität ist, dass Genialität seine Grenzen hat."

In diesem Fall ist es eine bloße Wiedergabe von etwas Gesagten, was rechtlich gesehen nicht als Tat angesehen wird.

Antwort
von Accountowner08, 6

Indem man nicht beleidigt, bzw. die Beleidigungen diplomatisch formuliert:

z.B.: Was du sagst ist Blödsinn -> Ich bin über deine Aussage etwas befremdet.

Du bist ein Idiot -> Hast du bei deinen Überlegungen auch die Fakten x, y, und z in Betracht gezogen?

Du bist hässlich -> Zu Miss Universum hat es wahrscheinlich nicht gereicht.

Antwort
von PatrickLassan, 4

Beleidigung ist ein Straftatbestand. Am besten fährst du, wenn du es vermeidet, jemanden zu beleidigen.

Artikel 5 Absatz 2 Grundgesetz:

Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen
Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_5.html

§ 185 Strafgesetzbuch:

Die Beleidigung wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit
Geldstrafe und, wenn die Beleidigung mittels einer Tätlichkeit begangen
wird, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe
bestraft.

https://dejure.org/gesetze/StGB/185.html

Antwort
von Sachsenbruch, 18

Bist du schon beleidigt worden? Und hat dich das besser gemacht? Wozu also ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten