sind automumien eine gefahr(autos mit guckloch)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Jap ... das Sichtfeld was den jenigen als "außreichend" erscheint ist trotzdem zu klein egal wie weit man fährt.... man muss die gesamte Umgebung sehen können und die Seiten sowie was hinter einem passiert (wobei das von den genannten eher am unwichtigsten ist...außer man rangiert).

Zu der fehlenden Aufmerksamkeit durch zuwenig Sichtfeld kommt ja noch das es meist nich nur Eis ist das nur ein Guckloch hat sondern auch das noch loses Eis und Schnee auf dem Auto liegen können welches dann andere Fahrer und auch Fußgänger "verletzen" könnte (man bemerke das es da auch auf die Fahrzeughöhe ankommt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, und zwar erheblich. Gefahren kommen nicht nur von vorne sondern auch von der Seite. Und genau das, was sich seitlich abspielt, kann man da überhaupt nicht mehr sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne ganz und gar nicht. Sind die sichersten Fahrer der Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nee, im Gegenteil: im Sommer o.ä. bekommt man als anderer Verkehrsteilnehmer nicht mit, ob der Fahrer dieses jeweiligen Autos aufpasst oder auch nicht. Im Winter dagegen signalisieren diese Gucklochgefährte dagegen schon von weitem, dass der jeweilige Fahrer auf alles Mögliche achtet, außer auf den Verkehr. Und darauf können sich dann die übrigen Verkehrsteilnehmer mit ihrem Verhalten einstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange sie parken, sind sie völlig sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Schweiz bist Du für sowas die Pappe für einige Zeit los und bezahlst darüber hinaus ein heftiges Bussgeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nö, die fahrer verfügen doch über röntgenblicke und infrarot-brillen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?