Frage von bachforelle49, 25

Sind Atomschilde (Schirme), Aufrüstungen und vorsorgliche Stationierungen geeignete Mittel für den zukünftigen Frieden in der Welt?

fast krampfhaft wird plädiert, daß militärische Aufrüstung, Rüstungssteigerung(en) in den Exportbilanzen und waffentechnisch auf neuestem Stand befindliche Einsätze an den Brennpunkten nur dem Frieden dienen. Werden wir hier verschaukelt oder was blüht der nach uns kommenden Generation?

Antwort
von JBEZorg, 5

Rüstungsausgaben waren schon immer mindestens auch Nachfragegeneratoren. Der Staat erzeugt künstlich Nachfrage. GErade die übertreurten Prjekte der jüngsten Zeit: atombetriebene Flugzeugträger, Stealth-Bomber, Raktenschirme sind ziemlich monströse Mogelpackungen, weil sie nicht funktionieren wie angegeben(bei Flugzeugträgern ist es um sachlich zu bleiben in erster Linie der Kosten-Nutzen-Faktor). Wirtschaftlich erfüllen sie ihren Zweck. Und wenn man schafft diese Mogelpackungen auch noch zu exportieren, dnn hat man 'nen Goldesel erfolgreich generiert, denn dann hat man nicht nur im Inland die Nachfrage generiert, sondern sie auch noch aus dem Ausland bezahlen lassen.

Alsomilitärisch halb bis völlig nutzlos. Wirtschaftlich einfuktionierendes Konstrukt wenn auch eben gekünstelt und mind. teilweise berügerisch. Aber sagen wir es mal so. Wenn morgen alle, die diese Spelereien bauen in den US z.B. auf der Strasse ohne Job landen würden hätte die amerikanische Wirtschaft ein massives Problem.

Antwort
von zetra, 16

Wir  werden verschaukelt. Bekannte Regel:Druck erzeugt Gegendruck, somit wird eine Spirale in Gang gesetzt, die irgend wann nicht mehr beherrschbar ist. Schon ein Unfall, ein versehentlich gegebenes Kommando könnte eine Kettenreaktion auslösen.

Sich darauf verlassen, einen x-beliebigen Gegner Tod-rüsten zu können, muss nicht immer klappen. 

Kommentar von zetra ,

Vorsicht, die Falken sind UNTER uns.

Antwort
von atzef, 19

Si vis pacem para bellum - Wenn du Frieden willst, bereite den Krieg vor.

Das hat den ganzen Kalten Krieg über funktioniert, das funktioniert auch jetzt.

Kommentar von bachforelle49 ,

.. jetzt weiß ich auch, warum diese eine Pistole den Namen Parabellum trägt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community