Frage von Alphaschlingel, 48

Sind Antennenwelse scheu?

Ich habe seit 3 Tagen einen mittelgroßen Antennenwels neu in meinem 54 l Aquarium. Restlicher Besatz sind 4 Guppys und 5 Neonsalmler. Der Antennenwels schwimmt und spielt immer im Aquarium aber wenn ich näher rangehe, egal ob langsam oder schnell, verkriecht er sich in ein Loch in einem großen stein. Dauert es noch lange bis er sich an mich gewöhnen wird? Liebe Grüße, der Alphaschlingel

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik, 38

Hallo,

Antennenwelse bleiben eigentlich immer recht scheu, wenn sich etwas vor dem AQ bewegt.

Und Antennenwelse haben leider in so einem kleinen AQ überhaupt nichts zu suchen. Die gehören erst in ein AQ mit einer Mindestgröße von 80 cm Kantenlänge und 100 l Inhalt.

Das ist nicht sehr tierlieb und verantwortungsvoll, diesen Fisch in ein viel zu kleines AQ zu sperren.

Kommentar von Milly112233 ,

Da bin ich genau deiner Meinung @dsupper

Kommentar von Alphaschlingel ,

Ohhh, ich war nur letztens in einem Zoofachgeschäft um ein paar Dinge für mein Aquarium zu kaufen und sah diesen Fisch und erinnerte mich dran, dass meine Großeltern damals auch so einen hatten und ich immer fasziniert von ihm war...Und auf dem Preisschild steht ja auch immer die mindestlänge der Vorderscheibe und da stand "40cm"  

Kommentar von dsupper ,

Ein Zooladen will verkaufen, nicht beraten. Man kauft nicht einfach mal so Fische - sondern informiert sich vorher ausgiebig, welche Voraussetzungen zur Haltung notwendig sind.

Und man informiert sich dort, wo KEIN Verkaufsinteresse im Vordergrund steht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten