Frage von Appecrime, 41

Sind Aluminiumsalze in Deosprays wirklich so gefährlich wie man sagt?

Hi! Mich würde die Frage sehe interessieren, weil eine Freundin letztens gesagt hat, das sie garnicht gefährlich sind. Stimmt das? Und ist nötig immer ein Deo zu kaufen das Aluminium frei ist?

Antwort
von Schwoaze, 15

Ja, das ist so eine Sache! Gerne wäre ich auf ein Produkt umgestiegen, dass solche Aluminiumsalze nicht enthält.

Der Haken an der Sache ist... diese Dinger wirken nicht. Ich will nicht stinkend durch mein Leben gehen, daher verwende ich nach wie vor Deos mit Aluminiumsalzen. Es reicht, wenn ich es jeden 2. Tag verwende, aber ganz ohne... nicht empfehlenswert.

Antwort
von Flordeliz, 22

Also Google meint dazu...

Seit Jahren ist das Gerücht in Umlauf, Aluminium wäre mitverantwortlich für die Erkrankung an Alzheimer oder Brustkrebs.
Wissenschaftlich erwiesen ist der Zusammenhang bislang jedoch nicht.
Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat in einer Stellungnahme
dennoch geraten, den Gebrauch von schweißhemmenden Mitteln, sogenannten
Antitranspirantien, mit Aluminiumsalzen einzuschränken – oder am besten
ganz darauf zu verzichten und auf andere Deodorants umzusteigen.

Also ich verstehe das so. Lieber vorsichtig sein und kein Aluminiumsalz benutzen als unvorsichtig sein und später bereuen wenn doch etwas dran ist.

Antwort
von Falkenpost, 26

Hi,

Aluminium ist nun wirklich nicht gerade gesund. Du wirst nicht gerade tot umfallen, aber es macht m.E. Sinn, auch unnötige Belastungen zu verzichten. Und beim Deo ist es nun auch möglich.

Denn letztendlich bekommst du schon genügend davon ab, wenn dein Essen in der Frittenbude in der Alufolie seit Stunden vor sich hinköchelt.

Gruß
Falke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten