Frage von wunderlampe10, 77

Sind Aluminiumsalze in Deos schädlich?

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Beauty & Gesundheit, 27

Nach allem, was wir wissen: Nein.

Aluminiumsalze können die gesunde Haut nicht durchdringen. Die Wirkungen beschränken sich also rein auf die Hautoberfläche. Und da gibt es nur eine einzige schädliche Wirkung: Wenn du allergisch reagierst, bekommst du Ausschlag.

Alles andere, was du mal gehört haben sollten (Brustkrebs, Alzheimer ...) sind haltlose Gerüchte ohne wissenschaftliche Grundlage.

https://www.krebsinformationsdienst.de/vorbeugung/risiken/mythen.php

Antwort
von habakuk63, 42

Die Befürchtung besteht und wird verbreitet. die Aluminiumsalze sind so klein, dass sie in den Körper eindringen können und dort reichern sie sich an.

Bis jetzt geht man davon aus, dass der menschliche Körper dieses Aluminium NICHT abbauen kann und es nach Jahren zu Gesundheitsproblemen führt (trockene Haut, Haarausfall, Gedächtnisschwund, eventuell Unfruchtbarkeit bei Mann und Frau).

Weil die Gefahrenlage so unklar ist, aber groß befürchtet wird, ist man lieber vorsichtiger.

Antwort
von TheAllisons, 56

Das wird in letzter Zeit immer mehr bekannt und auch in der Presse so dargestellt

Antwort
von Deichgoettin, 44

Daß Aluminiumsalze in Deos krebserregend sind, stimmt nicht.
Dieser Deo-Mythos beruht auf eine Fehlinterpretation. Manche Deos enthalten Aluminiumsalze, die z.B. auf Mammographie-Aufnahmen als Ablagerungen zu sehen sind. Diese wurden verwechselt mit Mikrokalk, der auf Brustkrebs hindeuten kann.
Um einen solchen Fehlalarm auszuschließen, sollten Frauen vor der Mammografie keine Deos, Cremes oder anderen Kosmetikartikel benutzen.

Kommentar von Pangaea ,

Und die Alzheimer-Gerüchte sind auch Blödsinn. Die Theorie, dass Aluminium etwas mit Alzheimer zu tn haben könnte, ist inzwischen von der Forschung ad acta gelegt worden.

Kommentar von Deichgoettin ,

Ich weiß. Die Kosmetikindustrie macht einen Riesenumsatz mit den Deos, die aluminiumfrei sind. So einfach verar.....t man Verbraucher.

Kommentar von Pangaea ,

Noch dazu, wo aluminiumfreie Deos einfach nicht so gut wirken ... So belästigt man dann sogar noch die Nasen der Mitmenschen.

Es würde mich nicht wundern, wenn sich am Ende herausstellt, dass das alles nur eine Maßnahme zur Kosteneinsparung war. Möglicherweise sind aluminiumfreie Deos billiger in der Herstellung.

Antwort
von Wuestenamazone, 33

Ja das wird behauptet. Die ganze Zeit war es drin und hat uns nicht geschadet

Antwort
von Kreidler51, 32

Man sagt es aber über 70 Jahre haben wir es im Deo und keiner hat was gesagt.

Antwort
von paprikosa, 7

ja-ich denke

Antwort
von Kitharea, 20

jau is so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten