Sind alle Menschen, die Rassisten sind, Nazis?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nö. Rassismus bedeutet ja nur, daß Du Menschen in Rassen einteilst (was Biologisch/Medizinisch/Genetisch vollkommener Unsinn ist) und dann bestimmte dieser von dir (z.B. nach Hautfarbe) definierten Rassen diskriminierst, über einen Kamm scherst, ihnen bestimmte Eigenschaften absprichst oder zusprichst.

Wenn jemand zum Beispiel der Meinung ist, alle dunkelhäutigen Menschen gehören einer Rasse an, die allen anderen überlegen ist, weil sie ein besonderes Gefühl für Musik, einen größeren Penis und die modischere Hautfarbe haben, dann ist dieser Mensch eindeutig einer ganzen Menge Fehler aufgesessen. Er ist ganz sicher auch ein Rassist. Allerdings wird er sich was die Art der "Überlegenen Rasse" angeht mit den normalen Nazis sicher nicht einig.

Die Lehre von der Überlegenheit der (eigenen) Rasse acht aber umgekehrt Nazis ausnahmslos zu Rassisten.

Nein, aber alle Nazis sind Rassist*innen.

Kommentar von max230
07.07.2016, 17:15

... stimmt

0

Nicht unbedingt, aber ich denke mir, dass Rassisten die Nazis schon gut finden.

Nein, da diese nicht unbedingt Nationalsozialisten sein müssen...

Umgekehrt aber schon.

Was möchtest Du wissen?