Frage von HuxHimUp, 42

Sind abiotische und biotische Umweltfaktoren das selbe wie dichteabhängige und dichteunabhängige Umweltfaktoren?

Antwort
von raimas, 20

Ich würde sagen, das sind verschiedene Dinge.

Dichteabhängige Faktoren können sowohl abiotisch als biotisch sein. Ein Beispiel für einen dichteabhängigen biotischen Faktor wäre das Angebot an Beutetieren. Je mehr Räuber es gibt, desto weniger potentielle Beutetiere bleiben für jeden Räuber übrig. Eigentlich klar!

Ein dichteabhängiger abiotischer Faktor wäre zum Beispiel das Angebot an Nistplätzen für Meeresvögel, die in Klippen brüten. Je mehr Vögel brüten wollen, desto grösser die Konkurrenz. Aber die Klippen sind eindeutig abiotisch.

Dichteunabhängige abiotische Faktoren sind z.B. Wetter oder Salzgehalt des Wassers. Auch einfach!

Ein dichteunabhängiger biotischer Faktor wäre z.B. der Schattenwurf durch Bäume für die Kräuter am Waldboden. Der Schatten wird durch Bäume verursacht, ist also ein biotischer Faktor. Aber egal wieviele Kräuter am Waldboden wachsen, die Lichtmenge für jedes einzelne Pflänzchen ist davon unabhängig.

Antwort
von Origin, 16

Nicht ganz: Bei dichteabhängigen bzw unabhängigen Faktoren geht es darum, ob der entsprechende Faktor von der Populationsdichte abhängt. Bei biotischen bzw abiotischen Faktoren hingegen, geht es darum, ob der entsprechende Faktor überhaupt mit einem Lebewesen zusammenhängt. Wenn der Mensch die Umwelt zum Beispiel mit Chemikalien schädigt, wäre dies dann ein dichteunabhäniger aber biotische Faktor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten