Frage von seestern333, 155

Sind 8-11 Fehlstunden bis jetzt ok?

Antwort
von Tessa1984, 68

hochgerechnet auf das ganze schuljahr wären das wenn, es so weiter geht, vielleicht 3 oder 4 fehltage... das alleine wird noch keinen Grund ergeben, den abschluss zu gefährden...

und was den unterschied zwischen entschuldigten und unentschuldigten fehlzeiten angeht: in der regel zeigt der sich nur darin, dass unentschuldigte fehlzeiten auf dem Zeugnis stehen...

kommen jetzt weitere verfehlungen dazu oder sind die Noten zu schlecht, können die fehlzeiten natürlich den Auschlag geben bzw. mit in die waagschale geworfen werden.

lg, Tessa

Kommentar von seestern333 ,

Danke! Noten sind momentan gut und alles entschuldigt.

Kommentar von Tessa1984 ,

dann ist das alles easy, du solltest dich nur mit deinen mitschülern vernetzen, falls was dran gekommen ist, was du verpasst hast, dass du für die nächste prüfung / arbeit auch alles hast.

lg, tessa

Kommentar von seestern333 ,

Klar, danke!

Antwort
von Nordseefan, 34

Kommt darauf an warum du gefehlt hast.

Kommentar von seestern333 ,

Krankheit

Kommentar von Nordseefan ,

Das ist nicht allzuviel. Wenn es dir allerdings immer die letzten beiden Schulstunden in bestimmten Fächern schlecht ging, würde ich etwas aufpassen. Leherer merken so was.

Aber krank ist jeder mal, da kann man nichts dafür.

Solange du Entschuldigungen deiner Eltern bzw Atteste hast ist alles im grünen Bereich.

Kommentar von seestern333 ,

Alles entschuldigt! Danke! 2 Lehrer haben das nur gesagt. Bin aber in deren Fächer gut

Antwort
von LeroyJenkins87, 84

Das kann man leider nicht so pauschal sagen. Wenn es einen guten Grund dafür gibt kann man nichts dagegen machen. Es ist ein Unterschied, ob es z.B. durch Krankheit oder durch Verschlafen dazu kommt.

Kommentar von seestern333 ,

War alles krankheitsbedingt und kommt in der letzten Zeit auch nicht mehr vor

Kommentar von LeroyJenkins87 ,

Dann kann man ja nicht viel machen. Ausser es waren Dinge wie: Ich fühl mich nicht ganz wohl und bleibe deswegen zu Hause.

Kommentar von seestern333 ,

Nee, wars nicht!

Kommentar von LeroyJenkins87 ,

Dann hast du ja eine gute Begründung dafür. Von dem her sind 11 Fehlstunden nicht wenig, aber in deinem Fall ok.

Kommentar von seestern333 ,

Ich versuche jetzt eh so wenig wies geht daheim zu bleiben, auch wenns gesundheitlich halt nicht so rosig ist, Muss halt.

Antwort
von Schwoaze, 73

Wo? Von wann bis wann? Arbeitsplatz? Schule? Praktikum?

Kommentar von seestern333 ,

Hoppla. ich meinte Schule!

Kommentar von Schwoaze ,

Naja... geht gerade noch so hin. Wenig ist es nicht. Es könnte aber auch mehr sein.

Kommentar von seestern333 ,

Allerdings. Ich versuche jetzt wirklich weniger zu halten, kam auch in der letzten Zeit nicht oft vor. Ich mag es selber nicht zu Hause zu bleiben. Sind meine Eltern auch bisschen schuld.

Antwort
von piepsmausi26, 51

Nehmt doch nicht das arme Kind so auf den Arm
8 bis 11 Fehlstunden in der schule sind vielleicht 2 schultage und selbst 8 bis 11 fehltage sind in Ordnung.
Ich musste ins Krankenhaus über längere Zeit während der schule und hatte am ende 140 Fehlstunden.
Entscheidend später sind die Noten. Wenn die in Ordnung sind, sieht man ja, dass du was aufm Kasten hast und das ist wirklich wichtig.

Kommentar von seestern333 ,

Wie lieb! Danke!

Kommentar von TheTrueSherlock ,

Naja die Person meinte ja auch "Tage"

Kommentar von piepsmausi26 ,

Aber auch das ist okay Das passiert eben Je mehr Druck man sich macht desto schlimmer wird es Ich kenne Leute, die so gut wie nie fehlten und andere, die wochenlang krank waren Am besten ist es wenn man sich eine Bescheinigung vom Arzt holt, dass man da war bzw krank geschrieben ist

Kommentar von seestern333 ,

Bei uns reicht ne simple Entschuldigung von den Eltern.

Antwort
von TheTrueSherlock, 51

Nein. Ich finde dass im kompletten Jahr schon viel. Warum hast du gefehlt? Entschuldigt?

Kommentar von seestern333 ,

Ja, Entschuldigt! Alles wegen Krankheit

Kommentar von piepsmausi26 ,

8-11 Fehlstunden? Eine Unterrichtswoche hat durchschnittlich 30 Stunden

Kommentar von seestern333 ,

Ne, wartet Leute! Ich meine Tage! Das sind Tage! Du meine Güte....

Kommentar von TheTrueSherlock ,

Joa für jemand der so gut wie nie gefehlt hat, ist beides viel ^^ So viele Fehltage bis jetzt finde ich sehr viel. Was hattest du den genau? Schwerwiegendes oder bist du schob bei einem leichten Schnupfen daheim geblieben? Bei ersteres ist es schon okay, weil du kannst schließlich für deine Krankheit nichts und du hast nicht geschwänzt.

Kommentar von seestern333 ,

Ja, aber es ist nunmal nicht jeder gleich, mein Lieber. Immunsysteme sind verschieden, falls du das nicht wusstes, aber ok. Und ja es war ncht nur Schnupfen.... Glaub mir oder nicht, wir kennen uns gar nicht, somit ist es mir egal!

Kommentar von TheTrueSherlock ,

Ja, das weiß ich. Aber mein Lieber du hast nach Meinungen anderer gefragt und meine Meinung stützt sich nun mal auf meine Erfahrungen etc. Da du nicht geschrieben hast, weswegen du krank geschrieben warst, kann ich auch nur spekulieren. Ich habe mehrere Varianten aufgezeigt und dazu gesagt, ob die Fehltage dann okay sind oder nicht. Ich habe dir nicht unterstellt nur wegen einem Schnupfen daheim zu bleiben!

Antwort
von seestern333, 8

Danke, ich brauche ganz ehrlich keine Antworten mehr :')

Antwort
von 040815, 56

Naja, das Schuljahr hat erst angefangen und das ist schon ganz schön viel.

Kommentar von seestern333 ,

War nicht alles einzeln und war wirklich krankheitsbedingt

Kommentar von 040815 ,

Dann zieh mal durch und bleib nicht zu Hause, weil du mal hustest oder so

Kommentar von seestern333 ,

Uff, das war nicht deswegen. Wie geil sich hier manche fühlen. Ihr kennt mich gar nicht.

Antwort
von maddie93, 49

In nicht mal nem halben Jahr oO
Das ist zu viel.

Antwort
von TheAllisons, 45

Wenn das im letzten Monat passiert ist, dann ist das schon viel

Kommentar von seestern333 ,

Nö, ist nicht

Antwort
von Zauberhahn, 27

Ich hab bestimmt schon mehr😳😂 ist schon ok, solange sie entschuldigt sind.

Kommentar von seestern333 ,

Simd sie! :D Ich habe nur gefragt, weil 2 Lehrer gesagt haben, ihnen ist das aufgefallen. Naaajaaa, was soll ich tun? Krank wird man und ich versuche mein bestes

Kommentar von Zauberhahn ,

Da hast du es noch gut. Ich habe eine Lehrerin die mir immer indrekt vorwirft zu schwänzen, sobald ich eine std nicht da bin. Zugegeben stimmte das auch weil ich danach die stunde ne klausur geschrieben hab und noch lernen wollte am morgen aber trotzdem 💁😂😂

Kommentar von seestern333 ,

Haha, oh Gott! Lehrer reagiren manchmal echt über

Antwort
von ThePugser, 33

Das ist völlig legitim, so lange es entschuldigt wird.

Kommentar von seestern333 ,

Danke, wurde es.

Antwort
von piepsmausi26, 49

Das sollte okay sein. Das ist ja nicht mal eine volle Unterrichtswoche.

Antwort
von ClasherPhoenix, 84

Nein.

Wenn du später arbeiten gehen willst stellen dich die Betriebe deshalb höchstwahrscheinlich nicht ein, da sie sich nicht darauf verlassen können, dass du immer Pünktlich kommst. Und sie können das Risiko nicht eingehen.

0 Fehlstunden wären ideal.

Kommentar von seestern333 ,

Man wird aber nunmal krank. :/

Kommentar von 040815 ,

0 fehlstunden sind doch fast gar nicht möglich. Wenn man mal ein Termin hat, der nicht nachmittags geht oder man wirklich mal krank ist

Kommentar von n67ar ,

Ich werde vermutlich in diesem Halbjahr nur eine Fehlstunde haben, als ob mich kein Betrieb annehmen wurd 😒
11 sind eigentlich schon viel, aber wenn sie ein vernünftigen Grund hat find ich das nicht schlimm.

Kommentar von seestern333 ,

Genau. Ja. 0 Fehlstunden, Kinder. So und nicht anders! Scheiß auf krank sein, stecken wir lieber alle an und es wird noch schlimmer! Endlich! Danke!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten