Sind 600 Newtenmeter Drehmoment für ein Fahrzeug ausreichend?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hab einen 335d mit Racechip, hat etwa 850 Nm, für den schock beim 911er reichts locker👍 fahr das Ding einfach probe, dann wird es dich überzeugen

Während die PS-Zahl eines Fahrzeuges bestimmend für dessen Endgeschwindigkeit ist, so ist das Drehmoment eine für die Beschleunigung des Fahrzeuges charakteristische Größe. 

Ist dieses Drehmoment groß, so kann pro Reifenumdrehung mehr Kraft auf die Strasse übertragen werden. 

Den Reifen kann man sich hier analog zu einer Wippe (bekannt aus dem Physikunterricht) mit einem Drehpunkt in der Mitte und einem Kraftangriffspunkt an der Oberfläche vorstellen. 

Zu beachten ist noch, dass das Drehmoment, welches der Motor eines Fahrzeuges liefert, nicht konstant ist, sondern bei zu hoher oder zu geringer Drehzahl abnimmt. 

Jeder Motor hat einen Drehzahlbereich, in dem er sein optimales Drehmoment hat  .

Bei einem Serienmotor mit einer Liter-Leistung von 60 bis 65 PS erreichen wir rund 100 Nm pro Liter Hubraum. 

Beim F1-Motor liegt die Liter-Leistung oberhalb von 250 bis 280 PS, aber das Drehmoment nur bei 110 bis 130 Nm pro Liter Hubraum, bei einem 3-Liter-F1-Motor also bei 330 bis 390 Newtonmetern.

Ein Diesel kann nie schnell sein den er kann nicht so hoch drehen wie ein Benziner und je höher die Leistung und das Drehmoment um so stärker ist alles belastete vom Motor bis zu den Reifen die haben dann immer eine sehr geringe Laufleistung bei dem riesen Drehmoment das sie übertragen müssen und auch können sollten da ist der Reifenpreis schon mal doppelt so hoch und die Laufleistung nur die hälfte .

Kommentar von gla123
13.08.2016, 10:44

Diese "Expertenantwort" ist wieder einmal ganz einfach unrichtig.

Drehmoment allein sagt sehr wenig: http://www.dmot.at/drlk.pdf

0

Ach, der Herr angehende Student fantasiert mal wieder von einem neuen Auto. Was ist denn mit dem 530d, den du letzte Woche noch behalten wolltest? Reichen dessen 500 Nm nicht mehr? Oder gibst du ihn dran, weil die Werkstatt eine Felge zerstört hat?

Wenn ein Mann so viel Fantasie in seine haarsträubenden Autogeschichten steckt, verwundert es nicht, dass die Freundin sich unbefriedigt äußert. Und wenn er mit 25 ein Studium erst anfängt, dann braucht er vermutlich so einen Hobel, um auf dicke Hose machen zu können.

Kommentar von Slawa96691
02.08.2016, 15:28

bin halt kein deutscher so wie du

0

Ausreichend sind schon 150 NM 
Angenehm ist alles zwischen 300 und 400 NM
600 NM sind ganz sicher nicht ausreichend, damit kannst Wale hinter Dir herziehen :-)

Vergiss jegliche Drehmomentdiskussionen, denn sie sind ohne Kenntnis der Getriebeauslegung nichtssagend. Das Getriebe wandelt Drehzahlen und Drehmomente um, und zwar jeweils gegensätzlich. Wichtig ist die maximale Leistung, nur die ist "echt" und ohne Kenntnis der Getriebeauslegung kategorierbar. Ob die Leistung eines 3 Liter großen Turbodieselmotors ausreicht, hängt übrigens ganz davon ab, welches Fahrzeug sich drum herum befindet. Für einen Reisebus wäre es etwas mau, für einen Mittelklasse - Pkw hingegen ist es üppig.


3 Liter mit 600 Nm Drehmoment sind sogar ziemlich stark. Die 2 Liter motoren sind eigentlich standard in der Mittelklasse

Naja, zum rumfahren reichst aber die Wurst ziehst du damit aber net vom Teller. Wie gesagt, für den Anfänger oder Führerscheinneuling aber ok

Kommentar von Slawa96691
01.08.2016, 21:06

ich bin kein neuling, daher suche ich auch nach etwas größerem und asse es bleiben, müsste 1.000 NM reichen.

0
Kommentar von troublemaker200
01.08.2016, 21:10

Damit kannst du maximal die muslimas freitags vor der Moschee beeindrucken.
Willst Du das?

Hol Dir ein Männer-Auto!! Keine Anfängerkarre.

2
Kommentar von troublemaker200
01.08.2016, 21:14

👍viel Erfolg bei der Autosuche

1

Dazu reicht schon ein Zehntel aus...

Was möchtest Du wissen?