Frage von Handyborg, 85

Sind 600 kcal zu viel für ein Frühstück?

Antwort
von Pummelweib, 72

Es kommt nicht auf dein Frühstück drauf an, sondern auf deinen gesamten Tagesbedarf.

Eine einzelne Mahlzeit ist unrelevant.

Man sollte nicht zu wenig essen, damit der Stoffwechsel nicht runter fährt.

Möchtest du abnehmen?

Oft gibt es Problemzonen die genetisch bedingt sind, so das man dort gar nicht abnehmen kann. Der Körper aus, wo er zuerst abnimmt und die Problemzonen kommen oft erst ganz zum Ende, da ist Geduld gefragt.

Wie alt, groß und schwer bist du denn?

Minderjährige sollten gar nicht abnehmen nicht abnehmen, weil es der Körper selbst reguliert, wenn man wieder wächst, dann streckt sich der Körper. Es sei denn, es ist starkes Übergewicht vorhanden, dann sollte man einen Arzt zu Rate ziehen, der einen Ernährungsplan erstellt, der auf einen zugeschnitten ist.

Schnell abnehmen bringt überhaupt nichts, weil man auch wieder schnell zu nimmt, dann ruft der Jo Jo Effekt. Eine gesunde Abnahme ist zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche. Gerade am Anfang, nimmt man durch den hohen Wasserverlust mehr ab.

Mit Sport unterstützt du eine Abnahme, am besten etwas das dir Spaß macht. Gut sind Ausdauersportarten wie: inlinern, schwimmen, joggen, walken, u.s.w. Joggen, wichtig ist die Regelmäßigkeit um Erfolge zu sehen.

Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkorn- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

Es ist ratsam langfristig abzunehmen, also langsam, anstatt zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt. Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und du kannst gesundheitliche Schäden, bis hin zu Essstörungen davon tragen.

LG Pummelweib :-)

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 80

Nein auf keinen Fall :) Mein Frühstück liegt auch öfters in dem Bereich oder sogar auch mal höher. 

Antwort
von Windspender, 85

Nein, wenn deine restlichen Mahlzeiten nicht zusammen am ende desTages ne 5stellige kalorienzahl zeigen :) Du musst nur auf die Gesamtzahl achten, die bei Männer und Frauen, alter und Tätigkeit unterschiedlich sind.

Antwort
von Crones, 69

Esse grade 1300kcal zum Frühstück.

Antwort
von jessiehp, 75

Kommt drauf an woraus es besteht

Antwort
von ArcherDuchess, 64

Ein erwachsener Mensch braucht am Tag ca. 2000kcal, Jugendliche sogar bis zu 2500kcal pro Tag.

Antwort
von violatedsoul, 63

Für dich nicht. Du stellst nur Fragen, die krankes Wahrnehmungs-und Körpergefühl widerspiegeln.

Antwort
von SechsterAccount, 65

Ne esse gut und gerne mal 800 am Morgen 💪🏼!

Antwort
von 10Helmi10, 65

Wenn du Muskeln aufbauen möchtest, dann ist es zu wenig.

Aus was bestehen denn die 600 kcal?

Antwort
von GuruPitka, 63

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tage! Du brauchst Energie für den Tag, Hau rein! 😁

Antwort
von xMuayThai, 49

Kommt drauf an was du genau isst und wie viel du am Tag sonst isst. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten