Frage von tommy40629, 47

Sind 45€ Strom pro Monat ok für eine Person?

Hey!

Wenn eine einzelne Person, die ihre Warmwassererzeugung und die Heizung nicht mit Strom betreibt, 45€ Stromkosten im Monat hat, ist das dann ok.

Ist das quasi in der Nähe des Regelfalls?

Antwort
von Paguangare, 32

Wir haben mit vier Personen 94 € Stromkosten im Monat, obwohl wir auch das Warmwasser damit bereiten und die Waschmaschine in der Wohnung haben. Das macht pro Person also 23,50 € pro Monat. Also sind 45 € pro Person schon sehr viel (fast doppelt so viel wie bei uns).

Man muss allerdings bedenken, dass es einen gewissen Grundverbrauch gibt, der nicht von der Anzahl der Personen abhängt, z.B. beim Betreiben des Kühlschranks oder bei der Wohnzimmerbeleuchtung.

Vielleicht solltest du wirklich über einen Wechsel des Stromanbieters nachdenken oder die engergiesparendere Elektrogeräte anschaffen.

Kommentar von tommy40629 ,

Ich habe geringere Kosten, ich muss nur meine Kosten anpassen, weil mir in ein paar Monaten zu geringe Kosten gegen das Bein laufen werden.

Wer spart ist nun mal immer der Dumme.

Antwort
von Lynx1337, 33

Jupp, ist im Durchschnitt.

LG Lynx

Antwort
von Schneefall222, 24

Kommt drauf an wieviel Geräte in welchem Maß benutzt werden.

Antwort
von Tim86berlin, 28

Jo sollte im Rahmen sein :)

Antwort
von AnnaliM, 31

ja, das ist voll ok. haben 45€ für zwei, alles Energiesparlampen und keinen Fernseher.

Antwort
von heatherbeetle, 17

Hallo Tommy40629,

das kommt darauf an wie hoch Arbeits- und Leistungspreis bei deinem Energieversorger sind und wie groß deine Wohnung ist. 

Die Statistik sagt, dass ein Singlehaushalt mit el. Warmwasserbereitung im Schnitt 2.818 kWh pro Jahr verbraucht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community