Frage von Lauchboy95, 205

Sind 4000 Euro Netto viel im Monat?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tronje2, 152

Das ist ein ganzer Haufen (!) und i. d. R. nicht üblich. Ausnahme in einer sehr hoch angesetzten leitenden Funktion.

Oftmals wir mit solchen utopischen Zahlen bei "Schulungen" von selbständigen Verkäufern jongliert. Die versprechen dir alles, wenn du die "Grundaustattung" kaufst und das dann weiter verkaufst.

Ich glaube, dass man es Struckturvertrieb nennt.

Mit einiger Sicherheit bleibst du auf der Grundausstattung sitzen, es sei denn, du kannst einem Eskimo im Winter einen Kühlschrank verkaufen.

Behalte eine ganz klaren Kopf und kaufe nichts von deinem letzten Geld, wenn du nicht ganz sicher bist das du das auch kannst. MfG

Kommentar von Lauchboy95 ,

Danke für den Hinweis! 

Kommentar von grubenschmalz ,

Das ist ein ganzer Haufen (!) und i. d. R. nicht üblich. Ausnahme in einer sehr hoch angesetzten leitenden Funktion.


Mit Studium durchaus realistisch, aber auch nicht unbedingt üblich.


Ansonsten, Beispiel Lehrer: Oberstudienrat, verheiratet, zwei Kinder, 10-12 Jahre im Dienst: Liegt schon bei SK4 bei 3600 netto

Kommentar von moreblack ,

nun gut, er kommt nahe dran, von dem Beamten Netto muss dann aber noch die Private Krankenversicherung abgezogen werden um das Netto vergleichen zu können.

Antwort
von mopani, 163

Ich denke diese Frage kannst Du dir am Besten selbst beantworten, wenn Dir bewusst wird, dass sehr vielen Rentnern gerade einmal 400 Euro netto (nach Abzug von Miete, Strom, Telefon, etc.) im Monat zum Leben bleiben. Manchen sogar weniger. 

Kommentar von Lauchboy95 ,

Tut mir leid für die Frage, aber zählen die Mietkosten zum Brutto einkommen? Also wenn man 1000 Euro abzüglich Steuern etc. auf das Konto überwiesen bekommt und davon dann 500 Euro Miete abgezogen werden, spricht man dann von 500 Euro Netto als Verdienst oder sagt man das man 1000 Euro Netto verdient. 

Weil Wohnung, Telefon etc. sind ja eigentlich Zusatzkosten die man sich als Luxus gönnt. 

Kommentar von Tronje2 ,

Das Netto-Gehalt ist das Geld, das dir auf dein Konto überwiesen wird. Mieten und andere Festkosten sind da nicht drin sondern sind davon abzuziehen. MfG

Antwort
von teuto47, 58

Extrem viel würde ich sagen. Ich hab das nie bekommen. Verdient hätte ich das bestimmt.

Antwort
von almmichel, 61

Kann man schon was mit anfangen. Viel lädt man auf nen Wagen.

Antwort
von Ljubod, 117

Das wäre ein kleiner Lohn in der Schweiz...

Antwort
von GenLeutnant, 127

Da träumt man von ;-)

Antwort
von Mucker, 48

Für einen Milliaerdär wie Trump sicher nicht ! Für einen Normalo schon.

Antwort
von h3nnnn3, 147

klar!

für ne normale 35-40 h-woche ist das viel.

Antwort
von MeisterWayne, 141

Und ob das viel ist!

Antwort
von Blastaz145, 121

Ja ist es

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten