Frage von theartistlina, 58

Sind 40 Minuten für 7km eine gute Zeit?

Hallo :) Ich (w,17) bin heute das erste mal 7km gelaufen. Ich laufe sonst ca. 3 mal die Woche 4km. Ich habe für die 7km 40 Minuten gebraucht, ist das gut fürs erste mal?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kondition, joggen, laufen, 20

Hallo! Für eine relative Anfängerin ist das super. Aber Kondition lässt sich auch unglaublich verbessern.Eine Bekannte läuft Ultramarathon - 100 km, sogar in den Bergen, auch mal über 10 Stunden ohne Pause. Sie hat beim ersten Versuch auch nur 2 Minuten geschafft.

Tipp : Anfänger und / oder junge Menschen laufen meistens zu schnell, vorwiegend langsam im aeroben Bereich ist besser . Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Kommentar von theartistlina ,

Hi :)

Danke! Meine Freundin und ich konnten uns auch noch unterhalten während des Laufens, mir ging es bezüglich Kondition auch super, nur die letzten 500m waren kein Zuckerschlecken😁

Kommentar von kami1a ,

Das ist aber völlig normal. Übrigens haben Menschen da unglaubliche Fähigkeiten. 

Der Mensch war immer schon ein Jäger und immer schon ein Läufer, der Mensch konnte und kann immer noch seine Beute zu Tode hetzen. 

Kein anderes Säugetier ist dazu in der Lage 40 - 100 - 200 Km am Stück zu rennen! Wir schon!! Trainiert!  Der Mensch ist fast allen Säugetieren im Dauer-laufen überlegen, er ist dafür gemacht! Kein Tier kann 150 km am Stück laufen, der Mensch kann es - wie gesagt trainiert.

 In der Kalahari haben Menschen noch bis vor kurzem Antilopen zu Tode gehetzt. Berühmt sind die Tarahumara als Langstreckenläufer. Traditionell betreiben die Tarahumara die Hetzjagd (auch Ausdauerjagd) auf Wildtiere (wie z. B. Hirsche, Rehe) die sie im Dauerlauf die Berghänge hinauf jagen. Auch heute gibt es Tarahumara, die – ob nun zur Jagd oder auf Wettrennen – bis zu 170 km durch raue Schluchten laufen, ohne anzuhalten. Ohne Probleme bewältigen sie Strecken über 300 km, barfuß oder höchstens mit Sandalen. Das sind auch keine Übermenschen! Nur eben trainiert. 

Kein Säugetier hat einen so komplexen Muskel- und Sehnenapparat im und am Fuß wie der Mensch. Er hat mehr Schweißdrüsen als alle Säugetiere - wenn diese Schatten suchen müssen, kann er weiter laufen.

 Der Mensch hat ein - fast unbekanntes - Nackenband, dieses stabilisiert den Kopf beim Dauerlauf - fehlt den Menschenaffen.

Antwort
von Proliman, 29

Fürs erste mal schon, weil du knapp 8 oder km/h gelaufen wärst und mit der zeit geht es auch. Vorallem da das dein erstes mal war und ich weiß auch nicht ob du früher schon ein paar mal gelaufen bist.

Antwort
von Brainus, 12

erst einmal ist es doch super, dass du gleich 7km durchgehalten hast.

Eine Geschwindigkeit von 8-9 km sind für normales Joggen ideal. Wenn du den Wunsch hast zu steigern, leg doch mal einen Spurt ein, ab und zu. Sagst du zu deiner Freundin: so, jetzt bist zur nächsten Ecke, wer als erste da ist. Zwischenspurts erhöhen die Leistungsfähigkeit. :)

Antwort
von Kathy1601, 26

Ja jeder fängt klein an und jedes Mal wird es besser

Antwort
von deKlaus, 10

Deine Durchschnittsgeschwindigkeit war:

7 * 60 / 40 =  10,5 km/h

Das finde ich ganz ordentlich :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community