Sind 40 Grad Fieber bei Kindern gefährlich?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das muss nicht dramatisch sein. Man sollte allerdings mal zum Arzt gehen und das gut beobachten. Wenn es nicht weggeht, kann eine weitere Behandlung notwendig sein. 

Es gibt eine Tricks wie Quarkwickel, die sehr effektiv sind. Einiges wurde schon genannt. Ein paar gute Sachen kannst du auch hier nachlesen: http://www.vitaloo.de/sind-40-grad-fieber-bei-kindern-gefaehrlich.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt ist das Kind? Wie ist sein Allgemeinzustand abgesehen vom Fieber? Stieg das Fieber sehr rasch oder allmählich auf diese Temperatur? Ist es das erste Mal, dass dieses Kind so hoch fiebert? Habt Ihr bereits Hausmittel probiert - welche - und haben diese eine Wirkung gezeigt? - Ohne weitere Angaben ist es wirklich schwer einzuschätzen, ob das Fieber gefährlich ist.

Wenn es aber gefährlich ist, ist natürlich auch ein Gang zum Arzt oder ein Transport ins Krankenhaus nicht ohne. Im Zweifelsfall sollte deshalb der Kindernotdienst gerufen werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fieber ist kein Notfall.
40 Grad sind nicht ganz unkritisch, Kinder verpacken aber höhere Temperaturen grundsätzlich besser wie Erwachsene, aber ab 40 Grad aufwärts kann ein Arztbesuch nicht schaden.
Vermutlich wird der Arzt auch nicht viel mehr machen, als fieberhemmende Medikamente zu verabreichen.

Du kannst ja mal Nurofen in der Apotheke holen und beobachten ob es zurück geht. Wenn ja gut, wenn nicht, dann solltest Du vielleicht doch mal über einen Arztbesuch nachdenken.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Alter wäre Wichtig. Bei Kleinkindern darf es mal 40° werden. Bei größeren schon nicht mehr. Auf alle Fälle Fiebesenkendes Mittel geben, und zum Kinderarzt. Wenn der weiter weg ist, evtl. den Kinderärztlichen Notdienst rufen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf das alter des kindes an,--im zweifelsfall natürlich IMMER zum arzt gehen, sicher ist sicher,--aber bei kleinkindern kommt es durchaus mal vor das sie hohes fieber haben. wie gesagt,--trotzdem zum arzt gehen, gibt vermutlich zäpfchen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in erster Linie hättest du sofort in ein Krankenhaus fahren müssen denn in erster Linie ist die Gesundheit deines Kindes wichtig aber anscheinend für dich nicht sonst würdest du hier nicht im Internet nach einer Antwort suchen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

40 Grad Fieber sind bei Kindern nichts ungewöhnliches. Viel Bettruhe und am besten Wadenwickel machen. 

Ich würde dir raten einen Kindernotdienst zu rufen, denn kommt jemand vorbei und untersucht deine Tochter. Im Krankenhaus würde es wahrscheinlich zu lange dauern. Wenn euer Kinderarzt nicht zu weit entfernt ist, wäre er sowieso die beste Adresse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an, wie alt sie ist. Mit einem Baby sofort ins Krankenhaus. Mit einem größeren Kind zum Kinderarzt.

Zum Arzt auf jeden Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst zu einem Kinderarzt, 40°C sind viel und wenn das Fieber noch steigt wird es lebensbedrohlich. Mach ihr kalte Wadenwickel und fahr zum Doc!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, sie muß unbedingt zum Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung